Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Freiwilligentag: Landkreis-Azubis und Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen ernten gemeinsam Streuobstwiese ab

Zwölf Auszubildende des Landkreises ernteten zusammen mit 15 Mitarbeiterinnen und -arbeitern der Lebenshilfe Gießen sowie Betreuern auf der Kühweide in Allendorf über 20 Apfelbäume.
Zwölf Auszubildende des Landkreises ernteten zusammen mit 15 Mitarbeiterinnen und -arbeitern der Lebenshilfe Gießen sowie Betreuern auf der Kühweide in Allendorf über 20 Apfelbäume.
Gießen | Ran an die Äpfel: Am 1. Freiwilligentag „Engagiert im Gießener Land“ war der Landkreis zusammen mit der Lebenshilfe Gießen und einer handfesten Aktion dabei. Zwölf Auszubildende des Landkreises ernteten zusammen mit 15 Mitarbeiterinnen und -arbeitern der Lebenshilfe Gießen sowie Betreuern auf der Kühweide in Allendorf (Lahn) über 20 Apfelbäume. „Wenn ich sehe, wie viele Menschen alleine bei der Ernteaktion teilgenommen haben und was bei der Premiere alles erreicht worden ist, dann bin ich auf die zweite Auflage im nächsten Jahr gespannt“, sagt Landrätin Anita Schneider, die am Morgen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Rathausplatz begrüßt hatte.

Bianca Wörner, Ehrenamtskoordinatorin der Lebenshilfe Gießen e.V., ist von dem Gemeinschaftsprojekt begeistert: „Dabei sind auch viele Berührungsängste gegenüber Menschen mit Behinderungen abgebaut worden“, sagt sie. Diese Erkenntnis hatte auch Beate Böhm, Ausbildungsleiterin des Landkreises Gießen, „unsere Ziel gemeinsam an diesem Tag an einem Projekt zu arbeiten, ist auf jeden Fall erreicht worden. Wir planen sogar einen Besuch mit den Azubis in einer der Werkstätten der Lebenshilfe.“

Bürgerinnen und Bürger, Schulklassen oder auch Teams von Unternehmen beteiligten sich am 1. Freiwilligentag an gemeinnützigen Projekten und möbelten Spielplätze auf, strichen Räume oder richteten Feuerstellen ein. Organisiert wird er von dem Freiwilligenzentrum für Stadt und Landkreis Gießen und der Bürgerstiftung Mittelhessen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...
vor zwei Tagen
Blick aus dem Homeoffice
Nachstehend Bilder nach der "ersten Welle" Schneetreibens im Allgäu ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.