Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ausländerbeirat lädt zu Internationalem Fußballturnier ein: Buntes Familienfest zum Abschluss der Interkulturellen Woche

Am 28. September findet das Familien- und Fußballfest auf dem Sportplatz in Laubach statt. Die Bedingungen für die Teilnahme am Fußballturnier sind einfach: Mannschaften ab sieben Spielern können sich anmelden.
Am 28. September findet das Familien- und Fußballfest auf dem Sportplatz in Laubach statt. Die Bedingungen für die Teilnahme am Fußballturnier sind einfach: Mannschaften ab sieben Spielern können sich anmelden.
Gießen | Der Ausländerbeirat des Landkreises Gießen lädt zu einem Internationalen Fußballturnier ein, bei dem für Groß und Klein ein unterhaltsames Programm geboten wird: Am 28. September findet das Familien- und Fußballfest auf dem Sportplatz in Laubach statt. Das sportlich geprägte Fest stellt die Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Woche im Landkreis Gießen dar, wie Tim van Slobbe, Vorsitzender des Kreisausländerbeirats, mitteilt.

Die Dezernenten des Landkreises Dirk Oßwald und Dirk Haas begrüßen dieses Fest und rufen zum Mitmachen auf. Neben dem eigentlichen Fußballturnier haben die Mitglieder des Kreisausländerbeirats ein Kinderprogramm organisiert, außerdem ein vielfältiges internationales Buffet, sodass die Zusammenkunft eine ausgelassene Begegnung werden wird.

Die Bedingungen für die Teilnahme am Fußballturnier sind einfach: Mannschaften ab sieben Spielern können sich anmelden, dabei darf jeder Spieler nur in einer Mannschaft spielen. „Da es fair zugehen soll, ist neben den Pokalen für die erfolgreichste Mannschaft auch noch ein Fair-Play-Preis ausgelobt“, erläutert Tim van Slobbe. Der Spaß am Sport und das Miteinander stehen klar im Vordergrund.

„Fußball ist Völkerverständigung pur“, sagt er und freut sich, dass schon jetzt einige Mannschaften angemeldet sind. So haben sich einige Thailänder zusammengeschlossen, dazu eine iranische Mannschaft und natürlich machen auch einige deutsche Hobbykicker mit. Die Teams dürfen übrigens gern international sein, auch aus den Flüchtlingsunterkünften im Landkreis sind bereits einige Asylbewerber angemeldet. So stellen die Gemeinschaftsunterkünfte in Langgöns, Lindenstruth und Laubach sowie das Friedrich-Naumann-Haus in Gießen mit minderjährigen Flüchtlingen je ein Team.

Für Essen und Trinken ist ausreichend gesorgt und das zu kleinem Preis, versprechen die Mitglieder des Ausländerbeirats.

Anmeldungen nimmt Markéta Roska in der Geschäftsstelle des Kreisausländerbeirats per E-Mail entgegen: auslaenderbeirat@lkgi.de oder Ahmet Arslan: KFCN@gmx.de, Telefon: 0174 1979221.

Am 28. September findet das Familien- und Fußballfest auf dem Sportplatz in Laubach statt. Die Bedingungen für die Teilnahme am Fußballturnier sind einfach: Mannschaften ab sieben Spielern können sich anmelden.
Am 28. September findet... 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Gegen Rassismus: Veranstaltung des Ausländerbeirates
Van Stobbe und Sahin eröffneten die Runde. Anwesend waren...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Gedenken an die Widerständlerin Mildred Harnack
Auf dem Gelände des Philosophikum I in Gießen wurde eine Skulptur in...
Helfen mit Herz und Hand im Hilfsgüterlager von GAiN
Flohmarkt und Ferienaktionen bei GAiN - Mitmachhilfswerk lädt zum Helfen mit Herz und Hand ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den hessischen Herbstferien...
Pendelbusverkehr in Rödgen
In den hessischen Herbstferien macht eine Baustelle die Einrichtung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.