Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

GV Teutonia Nordeck zu Gast in St. Thomas Morus

GV Teutonia Nordeck
GV Teutonia Nordeck
Gießen | Am kommenden Sonntag, den 21. September 2014 wird der Chor des Gesangsverein Teutonia Nordeck unter Leitung von Torsten Schön zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche sein. Im Rahmen des Hochamts um 10:30 Uhr - zelebriert von Pater George Chittilappilly - singt der Chor Auszüge aus seinem Repertoire, darunter das bekannte "Notre Père" von Maurice Duruflé (1902-1986) und eine moderne Fassung der seit dem 8. Jahrhundert überlieferten Antiphon "Ubi caritas" des Norwegers Ola Gjeilo (*1978).
Der GV Teutonia Nordeck wurde im Jahre 1863, wie es in der damaligen Zeit üblich war, als reiner Männerchor gegründet. 1932 kam der gemischte Chor hinzu, der noch heute die heimische Chorszene bereichert. Der Chor besteht zur Zeit aus ca. 30 Männer und Frauen, im Alter von 14 bis 80 Jahren. Er nimmt regelmäßig an Gesangswettstreiten teil und gewann 2005 beim Hessischen Chorfestival den Ersten Platz.
Seit 2003 steht der Chor unter Leitung von Torsten Schön. Schön studierte Musik für das Lehramt an Gymnasien an der Folkwang Hochschule in Essen und arbeitet als selbstständiger Musiklehrer. Die Fächer Chorleitung, Gesang und Gehörbildung schloss er jeweils als Jahrgangsbester ab. 1990 absolvierte er erfolgreich die "Chorleisterschule Marburg" unter Reinhold Hartmann als Jahrgangsbester. Neben der Teutonia Nordeck leitet er die Chöre des MGV Eintracht Altenkirchen, Soundgarten Kleinlinden und des MGV Eintracht Watzenborn-Steinberg mit den Chorifeen Watzenborn-Steinberg.
Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Förderverein der Pfarrei St. Thomas Morus zu einem herzlichen "Get Together" zu Speiß und Trank auf dem Kirchplatz mit den Sängerinnen und Sängern des Chores und interessierten Gottesdienstbesuchern.
Weitere Informationen zum GV Teutonia Nordeck finden Sie auf der Homepage unter http://www.teutonia-nordeck.de/

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v. - www.morusfreunde.de
Förderverein setzt gute Arbeit fort // Sommerkulturkirche 2021 // Herbstprogramm // Pilgern auf dem Butterweg
In seiner letzten Sitzung hat der Vorstand der Freunde und Förderer...
Dietrich Bonhoeffer "Dem Rad in die Speichen fallen"
NICHT VERGESSEN! Heute und Morgen: Dietrich Bonhoeffer Ausstellung in der Kulturkirche St. Thomas Morus, 18 Uhr bis 19:30 Uhr
In einem Brief an Mahatmaji Ghandi schrieb Dietrich Bonhoeffer 1934,...
Weihnachtszeitraum vom 21.-23.12.2020 täglich von 18-20 Uhr St. Thomas Morus Kirche, Grünberger Straße 80
Kein Lockdown der Kirche! St. Thomas Morus Kirche vom 21. - 23. Dezember täglich von 18 bis 20 Uhr offen.
Lockdown hin, Lockdown her - die Kirchen bleiben offen. Weihnachten...
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation
Pebbles 3 Trio Free Jazz & Improvisation am Donnerstag, 22.10.20 19 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
In Zusammenarbeit mit dem GIESSEN IMPROVISERS POOL und dem Kulturamt...
Deutschland singt und Pohlheim auch
Deutschland singt und Pohlheim auch!
Seit Wochen wird deutschlandweit für die Aktion „3. Oktober...
Kontraste -  Bilder einer kälter werdenden Wirklichkeit - Finissage am 18.10.20 in St. Thomas Morus
Finissage Foto-Ausstellung "Kontraste" am Sonntag, 18.10.2020 von 14-17 Uhr mit Fotograf Michael Ramm im Gemeindezentrum GS80 in St. Thomas Morus
Am Sonntag, den 18. Oktober, besteht für Besucher zwischen 14 Uhr und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jakob Handrack

Weitere Beiträge aus der Region

Der Verkehrswendeplan, in dem die Fahrradstraßen auf dem Anlagenring enthalten sind
Gießener Einzelhandelsspitze hat recht: Ein umfassender Verkehrswendeplan ist nötig!
Verkehrswende-Aktive geben dem Gießener Einzelhandel recht: „Die...
Gloria läuft wieder aus Hamburg aus. An den Masten "kleben" die Matrosen.
Segelschulschiff "GLORIA" (Kolumbien) in Hamburg
Nach der gestrigen Vorstellung der "EAGLE" will ich's aber damit auch...
Bei der Anfahrt über die B401 fahre ich über den vereisten Küstenkanal
Zum Moor im Schnee bei der Gedenkstätte Esterwegen
Sonntag 14. Februar. Wetter kalt es hatte geschneit, aber die Straßen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.