Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Der Erste Weltkrieg- Volkshochschulkurs in Wetzlar

Gießen | Angesichts des Gedenkjahres 1914-2014 erscheinen zahlreiche Bücher oder Zeitungsartikel zu diesen Ereignissen und es sind etliche Fernsehdokumentationen zu sehen.
Bei der Fülle des Materials bietet sich ein Kurs an, der einen Überblick gibt und zu einer Einschätzung der zahlreichen Informationen anleitet.
Einer der Schwerpunkte bilden die Erfahrungen der damals betroffenen Soldaten und Zivilisten, erst recht wie sie diese negativen Erlebnisse verarbeitet haben.
Der Schwerpunkt wird sich dabei auf das Gebiet des heutigen Hessen beziehen, wobei auch Einzel- und Familienschicksale mit einbezogen werden. Aspekte des damals immer schwerer werdenden Alltags ebenso wie weitreichende Folgen kommen ebenfalls zur Sprache.
Auch zahlreiche Künstler widmeten sich schon kurz danach dem auf ganz unterschiedliche Weise- zum Teil als Betroffene, wie Ernst Barlach, Otto Dix, Erich Maria Remarque oder Benjamin Britten mit seinem „War Requien“.
Es gibt zwar keine direkten Zeitzeugen mehr, doch sind ihre Berichte noch vielen ihrer Nachkommen bekannt.
Die Kursteilnehmer sind eingeladen, solche Berichte aber auch Gegenstände aus dieser Zeit einzubringen. Der Kurs ist nämlich als Mitmachkurs vorgesehen, in dem ein eigenes Begleitheft von Kursleiterin und Teilnehmern erstellt wird.
Volkshochschule Wetzlar
Steinbühlstraße 5- Wetzlar
9.10.; 16.10.; 6.11.; 13.11.
20.11.; 27.11.
18:00- 19:30 Uhr
Anmeldung bei der VHS Wetzlar oder direkt bei der
Kursleiterin

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bedingungsloses Grundeinkommen in der Zeit der Corona Pandemie gefordert
Gerade gefunden und für wichtig empfunden! Reformvorschläge in der...
Leer Tisch im Restaurant!
Das Team vom Hotel und Restaurant protestiert gegen die Schließung!
Altes Eishaus, wir protestieren gegen die Schließung mit leeren...
Mauerbild in Berlin
Zum Glück Vergangenheit
@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...
HESSEN - Positionen der Parteien im Landtag zum Thema Straßenbeiträge
Straßenbeiträge sind existenzbedrohend für die Anlieger

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.706
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 16.09.2014 um 12:20 Uhr
Mitmachkurs - Frau Dr. Meinhardt - klingt gut. Ich wünsche ihrem Kurs viele Teilnehmer, welche ganz aktiv mitmachen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgitta Dr.phil. Meinhardt

von:  Birgitta Dr.phil. Meinhardt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Birgitta Dr.phil.  Meinhardt
431
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Besonders in Jerusalem, hier die Via Dolorosa, wird die Erinnerung an diese Ereignisse wachgehalten, nicht nur von Christen. Foto B. Meinhardt
Der Prozeß Jesu
Abendvortrag Referentin Dr. Birgitta Meinhardt – (Theologie...
Unsere Region am Beginn des Mittelalters
In der Zeit zwischen dem 5. und 8. Jahrhundert begann nach dem...

Weitere Beiträge aus der Region

Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...
Online-Anmeldung für neues Lebenshilfe-KiFaz ab Oktober möglich
Giessen (-). Anfang Februar 2021 soll der Startschuss erfolgen: Dann...
Selina Faulstich und Linus Mitzscherling begutachten ein verarbeitetes Stück Silizium
Exkursion der Gesamtschule Gleiberger Land zum Hightech Producer PVATePla in Wettenberg
21 Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Gleiberger Land...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.