Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tanzen: Erfolgsparkett liegt für Rot-Weiß-Tänzer in Bonn

Kraushaar/Hesele
Kraushaar/Hesele
Gießen | Der diesjährige „Bonner Sommerpokal“ war für die Turniertänzer des Rot-Weiß-Clubs Gießen ein wahres Erfolgspflaster. Mit Treppchenplätzen und weiteren zahlreichen guten Platzierungen waren die Lahnstadtpaare in der ehemaligen Bundeshauptstadt gut vertreten. So sorgten Andreas Kraushaar/Anja Hesele für einen Sieg in der S-Klasse und Tobias Böhm/Anne Miriam Preiss gelang mit Platz vier in der C-Klasse der Aufstieg in die B-Klasse. Drei Finalteilnahmen steuerten Kretzschmar/Traum zur Erfolgsbilanz bei, die Standardtänzer Meier/Bachelier überzeugten mit Rang zwei.

Acht Paare des Rot-Weiß-Clubs nutzten am vergangenen Wochenende die zahlreichen Startmöglichkeiten, die der „Bonner Sommerpokal“ zu bieten hatte. Auf vier Turnierflächen wurde in der Bonner Hardtberghalle dabei simultan getanzt.
Einen der begehrten Pokale sicherten sich Andreas Kraushaar und Anja Hesele in der höchsten Leistungsklasse S der Senioren II-Gruppe Standard. Unter den zehn Paaren gehörten die Gießener klar zu den Finalisten und steigerten sich im Finale immer weiter. Schließlich führte an Kraushaar/Hesele kein Weg mehr vorbei, die damit Achim Hobl/Kerstin Hahn (Porz) und Rolf und Iris Pernat (Saarlouis) hinter sich ließen.

Mehr über...
Einen großartigen Erfolg verbuchten auch Andreas Meier und Nicole Bachelier. Im 15 Paare zählenden Startfeld nahmen sie in der Senioren I C Standard Kurs auf das Finale. Dort punkteten die beiden Rot-Weißen mit guten Leistungen und standen am Ende auf dem zweiten Treppchenrang.

Besonders in Erinnerung bleiben wird das Bonner Sommerturnier Tobias Böhm und Anne Miriam Preiss. Die C-Klassen-Standardtänzer trafen hier am Samstag auf 22 weitere Paare der Hauptgruppe. Böhm/Preiss nahmen unbeirrt den Weg bis ins Finale, wo sie schließlich glücklich den vierten Platz belegten. Denn trotz Verpassen der Treppchenränge hatten die beiden Gießener allen Grund zum Strahlen und Feiern, mit diesem Platz haben sie die letzten Aufstiegspunkte für den Sprung in die nächsthöhere B-Klasse ertanzt. Ebenfalls in dieser Klasse am Start waren ihre Vereinskollegen Constantin Wenzel/Lena Klein-Steding, die hier Rang 14 belegten. Am Sonntag lief es für Wenzel/Klein-Steding noch etwas besser, dort qualifizierten sie sich unter 18 Paaren sogar für das Semifinale und wurden Zwölfte.

Gunnar Kretzschmar und Yuliya Traum absolvierten in Bonn einen wahren Marathon und waren insgesamt dreimal sehr erfolgreich am Start. In der lateinamerikanischen Disziplin setzten sich die Rot-Weißen unter neun Paaren der Senioren I B-Klasse klar für das Finale durch und durften auf das Treppchen steigen. Am Ende stand für sie Platz drei zu Buche. Die Allrounder Kretzschmar/Traum starteten aber auch noch in den Standardtänzen. Auch dort setzte sich das Gießener Paar gekonnt in Szene und stand an beiden Tagen im Finale. Mit jeweils Rang vier unter zwölf bzw. elf Startern sorgten sie für eine gelungene Erfolgsbilanz.

Alle Startmöglichkeiten, die das Sommerturnier zu bieten hatte, nutzen auch Sebastian Hoffmanns und Vanessa Gan aus. Das Lateinpaar, das der Altersstufe Hauptgruppe II angehört, startete sowohl in dieser, als auch in der jüngeren Hauptgruppe. So sammelten die Hoffmanns/Gan in der D-Klasse eine ganze Reihe von Aufstiegspunkte und wurden in der Hauptgruppe am Samstag Neunte von 19 und am Sonntag 13. bei 21 Teilnehmern. In der Hauptgruppe II belegten die Rot-Weiß-Tänzer an beiden Tagen jeweils den achten Rang.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Workshop für alle: West Coast Swing
Workshop West Coast Swing im TSC Wettenberg
Workshop West Coast Swing 8. August von 15 - 17 Uhr 9. August von...
Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Corona-gerechtes Sportprogramm für Kinder in den Sommerferien beim MTV 1846 Gießen
In Zeiten von Corona mussten gerade unsere Kinder auf den Sport lange...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Rot-Weiß-Club Gießen

von:  Rot-Weiß-Club Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Rot-Weiß-Club Gießen
977
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tanzen: Neue Gesellschaftstanz-Gruppe startet am 4. September beim Rot-Weiß-Club Gießen
Aktiv in den Herbst starten mit Langsamen Walzer, Tango, Quickstep,...
Rot-Weiß-Club Gießen feiert sein 90-jähriges Bestehen mit einem Tanzworkshopwochenende
Neun Jahrzehnte Tanzsport in Gießen - der Rot-Weiß-Club Gießen feiert...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Willkommen beim TV07: Naci Sancar übernimmt die Vereinsgastronomie. Foto: Elisabeth Buck photographik
TV07 begrüßt neuen Vereinswirt
Mediterrane Spezialitäten, Lieferservice und eine größere...
TV07-Tennisdamen werden Hessenmeister
Das lief richtig super für die Tennisspielerinnen des TV07...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.