Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"AD(H)S - Diagnose und Behandlung" Vortrag und Workshop

Gießen | Das Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS) ist heutzutage eine weit verbreitete Diagnose für viele Verhaltensauffälligkeiten von unruhigen und unkonzentrierten Kindern und Jugendlichen.

Aber wie können betroffene Eltern und Fachkräfte nun wirklich erkennen, ob ein Kind nur besonders temperamentvoll und lebendig, oder aber wirklich von einer krankhaften Störung betroffen ist? Wer ist zuständig für die Diagnose, und bei Bedarf dann auch für die Behandlung? Und vor allem auch: Wie und wo können Betroffene, die sich oft am Rande der völligen Erschöpfung befinden, Unterstützung und Hilfsangebote im Umgang mit ihrem Kind bekommen?

Um diesen Fragen näher zu kommen, bietet die AKTION – Perspektiven für junge Menschen und Familien e.V. einen Vortrag zum Thema an.

Am Freitag, dem 26. September 2014, wird Klaus-Dieter Grothe, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie darstellen, was AD(H)S eigentlich ist, wie die Störung diagnostiziert werden kann, welche Behandlungsmethoden eingesetzt werden und wie Eltern im Umgang mit ihren Kindern sinnvoll unterstützt werden können.

Dieser Vortrag, von 15.30 bis ca. 17.30 Uhr, ist offen für alle Interessierten, sowohl für Eltern als auch für Fachfrauen und Fachmänner, die beruflich mit dem Thema konfrontiert sind.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Der Informationsnachmittag findet im Nordstadtzentrum, Reichenberger Str. 9 in Gießen, statt. Eine Kinderbetreuung ist nach Voranmeldung möglich.

Für Eltern wird zusätzlich ein vertiefender Workshop angeboten. Der Termin hierfür wird bei der Veranstaltung festgelegt.

Nähere Informationen und Anmeldung:

AKTION - Perspektiven für junge Menschen und Familien e.V.
unter der Tel.: 0641/71020 – Birgit Leischner




Frei zur Veröffentlichung:
Astrid Dietmann-Quurck, Geschäftsführerin 12.09.2014
AKTION – Perspektiven für junge Menschen und Familien e.V.
Schanzenstraße 18 35390 Gießen
Tel.: 0641/ 7 10 20 Fax: 0641/ 7 12 24
www.aktion-verein.org info@aktion-verein.org

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Dietmann-Quurck

von:  Astrid Dietmann-Quurck

offline
Interessensgebiet: Gießen
Astrid Dietmann-Quurck
81
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Papa und ich - zusammen unterwegs" - Ein Erlebniswochenende für Väter und Kinder vom 17. bis 19. Oktober 2014
Im Alltag ist es für Eltern oft nicht immer so leicht, das...
"Gut behütet" durch den Alltag
Sommerwoche "Kraft tanken für den (Familien-)Alltag"
Erholung und neue Ideen für Mütter und Kinder während der Seminar-...

Weitere Beiträge aus der Region

22.Welttag des Stotterns 22.Oktober 2020
Guten Morgen, in knapp 3 Wochen ist Welttag des Stotterns !...
Uniklinikum: Gegen Asklepios kampfbereit
Seit der Privatisierung des Uniklinikums Gießen/Marburg (UKGM) vor 15...
Ailin Usener übergibt den symbolischen Scheck an die G`s
Gießen Bulls spenden 1500 Euro an Familie in Ostfriesland
Die Gießener-Fans des Triple-Siegers FC Bayern München haben auch in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.