Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Nostalgiespiel in Allendorf

Gießen | Stadtauswahl Gießen (um 60) – Kreisauswahl (um 60) 3 : 3

Von vielen angesprochen und gewünscht , fand wieder ein Nostalgiespiel mit zwei “ Um die 60-Teams“ statt. Da die Zahl der über 60Jährigen doch überschaubar geworden ist waren auch einige Jungspunde über 50 dabei. Zumindest hatte jeder die 50 mehr oder weniger überschritten. Der 60. Geburtstag von Henry Mohr war auch die Intension für dieses Treffen. Natürlich war dies eine schöne Gelegenheit alte Erinnerungen aufleben zu lassen und die Spielkunst der Veteranen zu bewundern. Und die Liste der Spieler war sehr ansehnlich. Bis auf wenige Ausnahmen waren alle der Einladung von Henry Mohr gefolgt.
Auch wenn die Knochen am nächsten Tag schmerzen war es eine rundum gelungene und tolle Veranstaltung.
Nach dem Anstoß durch Ritziwirt und ehemaligem VFB-Kicker Hansi Albohrn pfiff Schiedsrichter Hans Peter Schön, assistiert von Martin Diehl und Theo Zuckermann das Spiel an. Zwar nicht mehr so schnell aber sehr ansehnlich war die Partie der vielen Fußballgrößen von früher. Der Ball lief doch recht gut durch die Reihen und man konnte doch bei vielen die alte
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Fußballkunst erkennen. Wie in alten Zeiten lenkte der Sportkreisvorsitzende Heinz Zielinski das Spiel seines Teams und ließ alte Klasse aufblitzen. Auf der anderen Seite war auch Kreisfußballwart Henry Mohr in seinem Element und spulte ein enormes Pensum ab. Die Führung für die Kreisauswahl erzielte dann mit Frank Arnold eine weiter ehemalige Größe im Fußballkreis. Bei verteiltem Spiel hatte die Kreisauswahl die etwas besseren Chancen aber Keeper Thomas Wagner war nicht zu überwinden. Kurz vor der Pause dann der Ausgleich als Mani Großhaus, Williams Belloff und Dietmar Schäfer kombinierten und Schäfer den Ball einlochte. Nach der Pause war es dann Klaus Wagner der den Ball unnachahmlich zum 1 : 2 ins Netz zirkelte. Aber danach kam dann die Zeit von Williams Belloff. Unter dem Jubel der zahlreichen Fans war er zweimal nach Zuspielen von Dietmar Schäfer und Uwe Simon wie in alten Zeiten zur Stelle und brachte die Stadtauswahl mit 3 : 2 in Führung. Jetzt gab es Chancen auf beiden Seiten und wiederum Klaus Wagner nutzte einen Abpraller zum 3 : 3. Ein klasse Spiel der alten Kämpen das auch in der dritten Halbzeit noch intensiv geführt wurde. Auch der Wunsch von Henry Mohr, das er alle am Ball aber auch alle nach dem Spiel beim Bierchen sehen wolle, ging in Erfüllung. Der Dank ging dann an den Organisator und seine Frau Ulrike sowie das Bewirtungsteam Kerstin und Dieter Wagner.
Einig waren sich alle, dass so etwas doch öfter stattfinden sollte.


Stadtauswahl Gießen Kreisauswahl

Willi Klein Peter Antschischkin
Williams Belloff Uli Häuser
Rolf Nicolai Wolfgang Mathes
Hartmut "Otto" Decher Heinz Zielinski
Rainer Müller Klaus Wagner
Jochen Kühn Carsten Schütz
Manfred Großhaus Peter Gröbl
H.D."Oku" Wagner Frank Arnold
Dietmar Schäfer Joachim Schaffer
Thomas Wagner Hans Ulrich "John" Winter
Ralf Alban Jochen Schlecht
"Thelo "Erb Hans-Jürgen Naumann Uwe Simon Hans-Jürgen Örter
Henry Mohr Günter Mohr
Axel Schütz
Klaus Höpfel

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Fußballkreis Gießen

von:  Fußballkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
493
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Große Auszeichnung für Gießener
Bundesverdienstorden an Gießener Kreisfußballwart Henry Mohr...
Glückwunsch vom Kreisfußballwart
Andreas Reuter weiterhin an der Spitze der Gießener Schiedsrichter
Kreisschiedsrichtertag Gießen Andreas Reuter weiterhin an der Spitze...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.