Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Einladung für Kinder

Gießen | Der Verein für Interkulturelle Bildung und Begegnung Gießen e.V. bietet ab 25. September (immer donnerstags), 16-18 Uhr / eine Schreibwerkstatt.

„Ich inmitten meiner Kulturen – das Lebensbuch“ für Kinder und Jugendliche ab 9 bis 12 Jahren mit Maggie Thieme im Zentrum für interkulturelle Bildung und Begegnung (ZiBB), Hannah-Arendt-Str. 10, 35394 Gießen an.

Für den Schreibkurs „Das Lebensbuch“ werden noch Spiel-, Schreib- und Bastelbegeisterte Kinder und Jugendliche gesucht, die Lust haben, mit anderen zusammen Ratespiele zu spielen, lustige Geschichten zu erzählen und spannende Geschichten zu schreiben, Masken zu basteln oder zu malen. Hier findet keine „Schule“ statt, es geht darum Kinder und Jugendlich aus anderen Kulturen kennenzulernen, von einander zu lernen und Spaß zu haben.

Teilnahme: frei

Das Projekt wird von der Deutschen Telekom gefördert.

Anmeldung unter info@zibb-giessen.de; 0641-58779979, Mo-Fr 9-11 Uhr

(Text: ZIBB)

Mehr über

ZIBB (7)Lebensbuch (1)Kinder (854)Gießen (2603)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Singen verboten?
"Mundschutzgottesdienst" Impuls von Pfarrer und Klinikseelsorger Matthias Schmid
Die Deutsche Bischofskonferenz hat in dieser Woche Regelungen der...
Protest in Corona-Zeiten?
Die OMAS-GEGEN-RECHTS Gießen haben überlegt, in welcher Form ein...
Medienvertreter und Bürgerreporter der GZ werden berichten – Demo heute, den 17.4.20
Hessens relevante Radio Stationen sendeten gestern, dass das...
Die Karte mit den RegioTram-Linien und Korridoren für weitere Straßenbahnen
Verkehrswendeinitiativen starten den zweiten Bürger*innenantrag – Ziel: eine Straßenbahn in Gießen
Keine Straßenplanungen und -ausbauten mehr ohne...
Vielleicht bringt Corona positive Veränderungen
Vielleicht sind Kreuzfahrtschiffe nicht mehr in Massen unterwegs,...
Neugestaltetes Außengelände des Kindergartens Totenhäuser Weg in Allendorf (Lumda) mit kleinem Fehler
Während der Bauzeit des Außengeländes des Kindergartens Totenhäuser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstspuren
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...

Weitere Beiträge aus der Region

Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.