Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Welche Gemeinsamkeit haben diese Herren?

Diese vier Herren haben zwei Gemeinsamkeiten (vielleicht auch noch mehr). Doch welche sind die bedeutendsten?
Diese vier Herren haben zwei Gemeinsamkeiten (vielleicht auch noch mehr). Doch welche sind die bedeutendsten?

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.366
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.08.2014 um 17:13 Uhr
Amerikanische Präsidenten, alle Demokraten?

Vor allem schön von Dir Astrid wieder was zu lesen.
Ingrid Wittich
20.820
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.08.2014 um 17:18 Uhr
Also: Präsidenten waren sie alle vier, aber Reagan war kein Demokrat, sondern Republikaner.
Ingrid Wittich
20.820
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.08.2014 um 17:19 Uhr
Ja, Elke, muss wohl, denn "Irish" steht auf dem Foto.
Ingrid Wittich
20.820
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.08.2014 um 17:28 Uhr
Schnell gegogelt: Obamas Mutter hatte irische Vorfahren.
H. Peter Herold
28.366
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.08.2014 um 17:38 Uhr
Da habe ich mich einfach so entschieden. War mir sowohl mit Obama irisch, als auch Reagan Republikaner unsicher.
Astrid Patzak-Schmidt
3.417
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 26.08.2014 um 18:45 Uhr
So ist es tatsächlich: Alle, sogar Obama, haben irische Wurzeln!
Vor allem Bill Clinton sieht man es doch an - oder?
Christian Momberger
11.220
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 26.08.2014 um 20:39 Uhr
Bei Kennedy wusste ich es, bei den andren nicht und gerade bei Obama hätte ich es am wenigsten gedacht. Aber da es ja oben auf dem Bild steht, musste das ja die Lösung sein. ;-)
Kann mich sonst nur anschließen,, schön dass Du mal wieder hier aktiv bist.
Bernd Zeun
11.382
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 26.08.2014 um 20:50 Uhr
Von Reagan wusste ich es nicht.

@Elke, Obamas Vater ist schon lange tot. Ich hab mal Obamas Autobiographie gelesen, als er noch Präsidentschaftskandidat war (Dreams from My Father), sehr interessant. Seine Halbschwester Auma hat übrigens in Deutschland Germanistik und Soziologie studiert und promoviert.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Astrid Patzak-Schmidt

von:  Astrid Patzak-Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Astrid Patzak-Schmidt
3.417
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sieht ähnlich aus - und ist doch so anders!
Kanaldeckel - eine kleine Wissenschaft für sich
Weshalb werden Schachtdeckel eigentlich RUND gefertigt? Darauf gibt...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Not"fellchen" bittet um Hilfe!
Simba ist neun Jahre alt und ein British Shorthairmischling! Er ist...
Traum in weiß!
Ronja ist eine zweijährige, kastrierte Schäferhündin. Leider passiert...

Weitere Beiträge aus der Region

Benefizkonzert des Musikcorps Großen-Linden am 9.2.2020 in der Gießener Johanneskirche
Bereits zum vierten Male veranstaltet das Musikcorps der Freiwilligen...
Liebe Jazzfreunde, Michele Alberti Trio mit Sängerin Inga Saalmann im Jazzkeller Grünberg. „Jazzology“ Swing Abend.
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Liebe Jazzfreunde, Michele Alberti Trio...
HEUTE: Wiedereröffnung der Futterausgabestelle in Gießen
Heute öffnet die Futterausgabestelle in Gießen endlich wieder ihre...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.