Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Das Schadstoffmobil kommt für Privathaushalte in die Dörfer

"Die fachgerechte Entsorgung von umweltschädlichen Abfällen ist für Privathaushalte kostenlos. Die Sammlung ist bereits mit der monatlichen Abfallgebühr bezahlt", erläutert Dr. Christiane Schmahl, Abfall- und Umweltdezernentin im Landkreis Gießen.
"Die fachgerechte Entsorgung von umweltschädlichen Abfällen ist für Privathaushalte kostenlos. Die Sammlung ist bereits mit der monatlichen Abfallgebühr bezahlt", erläutert Dr. Christiane Schmahl, Abfall- und Umweltdezernentin im Landkreis Gießen.
Gießen | Das Schadstoffmobil startet demnächst seine Herbsttour und fährt dabei jeden Ortsteil im Landkreis Gießen und eine Reihe von Standorten in der Stadt Gießen an. Die mobile Sammlung von „gefährlichen Abfällen“ beginnt am Donnerstag, den 28. August um 12 Uhr im Gießener Ortsteil Allendorf.

Die Termine des Schadstoffmobils sind in den örtlichen Gemeindeblättchen zu finden und auf den gedruckten Abfuhrkalendern zu sehen. Außerdem sind sie im Internet einsehbar.

„Die fachgerechte Entsorgung von umweltschädlichen Abfällen ist für Privathaushalte kostenlos, denn die Sammlung ist bereits mit der monatlichen Abfallgebühr bezahlt. Lediglich die Abgabe von Feuerlöschern ist kostenpflichtig“, erläutert Dr. Christiane Schmahl, Abfall- und Umweltdezernentin im Landkreis Gießen.

Sämtliche Anlieferungen beim Schadstoffmobil müssen dem Fachpersonal direkt ausgehändigt werden. Bitte vorher keine Sonderabfälle am Sammelplatz abstellen, um Umweltgefährdungen auszuschließen. „Außerdem können wir nicht ausschließen, dass die Abfälle und Stoffe in die Hände von spielenden Kindern geraten, wenn sie einfach so abgestellt werden“, mahnt Christiane Schmahl.

Neu ist seit diesem Jahr, dass auch Elektrokleingeräte am Schadstoffmobil abgegeben werden können. Altbekannt, aber immer eine Mitteilung wert ist, dass Altmedikamente auf gar keinen Fall in den Ausguss oder die Toilette gegeben werden sollten. Abgelaufene oder überzählige Medikamente aus Privathaushalten können kostenlos beim Schadstoffmobil abgegeben werden.

Wenn der ortsnahe mobile Termin verpasst wurde, dann können Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Gießen und allen Kreiskommunen ihre Schadstoffe immer samstags zwischen 9 und 12 Uhr zum Schadstoffmobil ins Abfallwirtschaftszentrum (AWZ), Lahnstraße 220, in Gießen bringen. Auch in Laubach gibt es einen festen Termin: Jeden ersten Freitag im Monat steht das Schadstoffmobil von 15 bis 17 Uhr auf dem Festplatz auf der Helle.

Für die gewerblichen Anlieferungen steht das Schadstoffmobil kostenpflichtig am jeweils ersten Mittwoch im Monat von 9 bis 11 Uhr im Abfallwirtschaftszentrum (AWZ), Lahnstraße 220, in Gießen, dort wird das Material gewogen und der nötige Übernahmeschein erstellt.

Weitere Informationen gibt die Abfallberatung des Landkreises Gießen, Telefon: 0641 9390-1996 oder die Durchwahlen -1997, -1998, -1999, E-Mail: abfallwirtschaft@lkgi.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Probe mit Abstand und Maske bei Sonnenschein
Blues unter freiem Himmel – Der Blues-Chor Laubach probt mit Hygienekonzept
Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona...
Training im Waldschwimmbad und Verabschiedung des FSJler
26 Karatekas des Karate Dojo Lich e.V. nutzen am Donnerstag, den...
Janne Launhardt
Karate Dojo Lich richtet E-Turnier aus - 1. Platz für Janne Launhardt
Corona hat auch in der Karate-Szene neue Wege geöffnet. Nachdem...
Pool von ehrenamtlichen Peer BeraterInnen der EUTB Beratungsstelle Gießen hat sich gegründet!
Ende August fand das erste offizielle Treffen der ehrenamtlichen Peer...
Mein Radverkehrskonzept für die Stadt Hungen
Bernt Nehmer 6.9.20 Limesstr.15 35410 Hungen An...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Selina Faulstich und Linus Mitzscherling begutachten ein verarbeitetes Stück Silizium
Exkursion der Gesamtschule Gleiberger Land zum Hightech Producer PVATePla in Wettenberg
21 Schüler der 9. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Gleiberger Land...
Zum x-ten Mal: Höhere Gerichte heben Übernachtungsverbote auf!
Drei von vier der kleinen Mahnwachen am Dannenröder Forst können...
Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.