Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Damals und heute

Gießen | Auch die Technik hat in vielen Bereichen Veränderungen gebracht. Stand damals ein großes schweres Telefon in der guten Stube oder auf dem Schränkchen im Flur, hat man heute ein Federgewicht in der Hand. Mit diesem neuen „Zauberkasten“ kann man nicht nur die Stimmen der Lieben hören, auch die große weite Welt im Internet kann angemeldet werden. Einst stand auch in unserem Wohnzimmer ein solches Fernsehgerät, ausgestattet mit einer Zimmerantenne. Da wir in unserer Kindheit draußen waren, im Baumhaus oder durch Wälder gestreift sind, haben wir diese Unterhaltung nicht vermisst. Die Hausfrau hat es heute auch sehr einfach wenn man sich die Waschmaschinen mit all ihren Programmen anschaut. Die Wäsche wird nicht nur gewaschen sondern auch geschleudert. In unserer Waschküche stand neben solch einer alten Maschine noch eine kleine Schleuder. Hatte man sie nicht gleichmäßig beladen, konnte sie schon einmal mit viel Krach anfangen durch den Raum zu hüpfen. Der heutige Elektroherd hat auch seine Vorteile, und die Backöfen können nicht nur backen sondern auch grillen. Die alte Musikanlage hatte auch etwas finde ich. Die heutigen Geräte bestehen aus Plastik was ich weniger gemütlich finde. Mit einer Bügel-Dampf-Stadion spart man sich heute das Anfeuchten der Wäschestücke.

Da ich kein iPhone sowie keinen Flachbildschirm TV besitze und auch nicht benötige, habe ich in einem Elektrohandel die Aufnahmen gemacht, und die restlichen Bilder gleich mit :-)

Da alle im Verkaufsraum in Betrieb waren, ist ein Teil einer Sendung zu sehen.

Mehr über

Waschmaschine (3)Telefon (23)Musikanlage (1)Damals und heute (1)Bürgeleisen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schon wieder Telefonbetrüger unterwegs
Die Stadtwerken Gießen warnen erneut vor unseriöser Vertriebsmasche...
Vorsicht vor Telefonbetrügern
Wieder einmal geben sich unbekannte Anrufer als Mitarbeiter der...
Erneut Betrüger am Telefon
Zum zweiten Mal innerhalb von 14 Tagen nehmen offensichtliche...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.762
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 22.08.2014 um 11:21 Uhr
lustig ist zu sehen wenn kinder versuchen die alten waehlscheiben zu druecken. an den geraeten , dem vortscheiten der technik erkennt man das man eben nicht mehr zu der jungen genertion gehoert. gerade wenn man in einem museum sagen kann:,, damit habe ich noch gespielt,,
danke fuer den bericht
Christine Stapf
8.220
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 22.08.2014 um 11:25 Uhr
Gerne Nicole :-)
Da ich Jahrgang 1955 bin, kenne ich diese alten Geräte noch alle.
Nicole Freeman
10.762
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 22.08.2014 um 11:28 Uhr
nur diewaescheschleuder kenne ich nicht. meine uroma hat das eisere buegeleisen dem mordernen vorgezogen. In der Waschkueche steht der Holzofen und vielleicht bilde ich es mir ein aber der hefekuchen aus dem ofen schmeckt besser. die waehlscheibe habe ich als kind bedient. und auch so ein altes radio und der roehren tv kenne ich noch.
Nicole Freeman
10.762
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 22.08.2014 um 11:30 Uhr
der tv in schwarz weiss und ewige wartezeit bis der anspringt ;-)
aber wenn es dann soweit war kam fury und alles war gut ! Bei Uropa in der Kueche auf der Eckbank ach waren das zeiten ;-)))
Christine Stapf
8.220
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 22.08.2014 um 11:39 Uhr
Wir werden älter :-)))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstspuren
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...

Weitere Beiträge aus der Region

Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...
Lebenshilfe Gießen fordert Corona-Prämie auch für Mitarbeitende der Behindertenhilfe
Pohlheim (-). Die Corona-Pandemie ist eine riesige Herausforderung...
Theodor-Litt-Schule: Schüler führen handwerkliche Tätigkeiten am Haus durch
Die Schüler der Produktionsschule in Heuchelheim haben als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.