Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

FDP : Kritik am Ablauf des musikalischen Sommers nachvollziehbar !

Gießen | Die FDP - Stadtverordnetenfraktion kann die in einem Presseartikel am 15. August 2014 in einer der Gießener Tageszeitungen berichtete Kritik von Besuchern und Aktiven über den Ablauf des musikalischen Sommers in diesem Jahr gut nachvollziehen und hat andererseits wenig Hoffnung, dass es im nächsten Jahr wieder zu wünschenswerten Verbesserungen kommen wird.

In diesem Zusammenhang erinnerte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecher der Fraktion Dr. Klaus Dieter Greilich daran, dass die FDP- Fraktion bereits am 24. März 2014 in einer Anfrage an den Magistrat kritisiert hatte, dass der seit fast 50 Jahren am ersten Sonntag des Septembers durchgeführte „Tag des Liedes“ in diesem Jahr auf einen im Vorfeld mit den betroffenen Vereinen nicht rechtzeitig abgestimmten Termin zunächst mitten in den Sommerferien während des Stadtfestes und schließlich auf den 20. Juli 2014 verlegt wurde.

In der Beantwortung weiterer Fragen zu diesem Thema hatte die zuständige Kulturdezernentin Frau OB Grabe–Bolz (SPD) bestritten, dass durch die Neugestaltung des musikalischen Sommers diesem Zuschauer und teilnehmende Vereine verloren gehen würden.

Mehr über...
Wie sich laut des Presseberichtes jetzt herausgestellt hat, sind in diesem Jahr nicht nur die Besucherzahlen rückläufig, sondern darüber hinaus hat sich nicht nur der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der Gießener Gesang- und Musikvereine während des „Tages des Liedes“ kritisch geäußert, sondern darüber hinaus gab es Auftrittsverzichte von der Egerländer Gmoi Gießen und dem Allendörfer Musikverein und deutliche Kritik von der Wiesecker Blasmusik und den Fernwaldmusikanten.

Naturgemäß richtete sich diese Kritik primär an die organisierende Kulturamtsleiterin Simone Maiwald, die aber laut Dr. Greilich lediglich ausführendes Organ der politisch verantwortlichen Kulturdezernentin OB Grabe- Bolz ist.

„Wäre die Oberbürgermeisterin den intelligenten Sparvorschlägen der FDP–Fraktion zur Erreichung der Ziele des kommunalen Schutzschirmes Hessen gefolgt, wären die jetzt zu dem
unerfreulichen Erscheinungsbild des Musikalischen Sommers führenden dummen Kürzungen
der rotgrünen Stadtregierung weder dort noch im Bereich von Bildung und Sport notwendig gewesen“, resümmierte Dr. Greilich abschließend.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

@ CDU/GRÜNE und FDP Hessen: Wann schaffen Sie die Ungerechtigkeit der utopischen Straßenbeiträge endlich ab?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind eine teure Scheinlösung
Keine gute Idee – das tote Pferd „Straßenbeitrag“ mittels teurer...
Das Glaubwürdigkeitsproblem der CDU
Im Faktenblatt „Straßenausbaubeiträge“ *) lesen wir: Welches...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Schulze

von:  Frank Schulze

offline
Interessensgebiet: Gießen
Frank Schulze
768
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freie Demokraten Gießen beschließen Programm für die Kommunalwahl 2016.
Als „das beste Wahlprogramm, das wir je hatten“ bewertete Wolfgang...
Interkulturellen Dialog fördern – FDP-Landesvorsitzender Ruppert besucht Tür-kisch-Deutsche Gesundheitsstiftung e.V. in Gießen
Über die Arbeit der Türkisch-Deutschen Gesundheitsstiftung e. V....

Weitere Beiträge aus der Region

Tolle Fußballchronik im Fußballkreis Gießen
Der Fußballkreis Gießen wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Er war –...
Kreisfußballausschuss Gießen
Kreisfußballtag Gießen – Henry Mohr weiterhin an der Spitze
Der Kreisfußballtag, im März abgesagt, ging jetzt reibungslos über...
Auf der Streuobstwiese im Vitos Park Gießen gibt es viele verschiedene Apfelsorten. (Foto: Vitos)
Schulstunde unterm Apfelbaum
Grundschüler erkunden die Streuobstwiese im Vitos Park...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.