Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Immer mal wieder Sonntags, wenn die Erinnerung kommt

Gießen | ... dann fahre ich zu dem Café und erinnere mich an ein paar schöne Stunden dort.

 
.... in netter Umgebeung 3
.... in netter Umgebeung 
Kaffee und Kuchen bei Erinnerungen an schöne Stunden 2
Kaffee und Kuchen bei... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Nach erstem Café Besuch nach Wochen als Highlight zu einer Windmühle
Für zwölf Uhr hatte ich mir einen Tisch im bisher geschlossenen Café,...
Ein Vatertag - ein Tag mit Hindernissen
Himmelfahrt oder auch Vatertag genannt war in Zeiten vor Corona ein...
Landcafé "Wunderbar"
Einkehr halten - Mal so und mal so
Das Café Wunderbar in Markhausen, einer kleineren Ortschaft etwa 15...
IM-PULS Vorstand mit der Aktiven Marianne Schreiner
Verein IM-PULS hat neuen Vorstand – Kulturcafé wird eröffnet
Der Verein IM-PULS. Kulturpolitischer Arbeitskreis Staufenberg e.V....

Kommentare zum Beitrag

Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 17.08.2014 um 18:39 Uhr
Vielleicht kommt irgendwann ne (neue) Nette am Tisch vorbei...dann festhalten!
Dieter Petersen
1.446
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 18.08.2014 um 10:50 Uhr
Genau. Der Täter kehrt zum Tatort zurück und der Kommissar hat lange Beine, lange Haare und einen langen Atem beim Küssen. Die rosa Handschellen machen klick. Lebenslänglich ohne Bewährung. Ist das schön.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 18.08.2014 um 10:58 Uhr
Wie immer, treffend, Dieter.
H. Peter Herold
29.024
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.08.2014 um 13:59 Uhr
Ist halt ein Roman was Du schreibst lieber Dieter. Im Leben war da kein Kommisar und schon gar keiner wie Du ihn beschreibst.
Liebe Margrit, auf eine neue kann warten wer will. Ich habe keine Zeit dafür.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 18.08.2014 um 14:21 Uhr
Keine Zeit, lieber Peter. Oh je, was soll ich da sagen...
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.08.2014 um 18:57 Uhr
Tja Peter, natürlich läuft einem die Zeit davon, wenn man "in die Jahre kommt" / gekommen ist -
aber so ein aktiver und geistreicher Mann wie Du.................. ;-)

Ich hoffe, die Schwarzwälder war recht lecker, erlesen wie Deine Erinnerungen !
H. Peter Herold
29.024
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.08.2014 um 16:15 Uhr
was soll die Zeit. Lass sie doch rennen. Ich habe keinen Notstand, komme ganz gut schon einige Jahre allein zurecht;-) Mutter hat mich gut erzogen.
Dieter Petersen
1.446
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 19.08.2014 um 16:34 Uhr
Liebe und Zuneigung gehören zu den Grundnahrungs(Genuß)mittel. Zeit hast Du noch, musst sie aber nicht aus Frust vergeuden. Der Krieg ist nicht verloren, nur eine Schlacht und das ist noch nicht mal sicher!!
H. Peter Herold
29.024
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.08.2014 um 17:16 Uhr
... was ist schon sicher außer dem Tod. Dem entgeht keiner
Dieter Petersen
1.446
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 19.08.2014 um 19:59 Uhr
Am Ende nimmt er uns alle an die Hand. Jedoch bestimmt er den Zeitpunkt nicht Du. Bis dahin gilt es, das blühen der Blumen und das Strahlen der Augen von lieben Menschen(auch weibliche) zu erleben.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 20.08.2014 um 09:27 Uhr
Auf den Punkt, Dieter!
H. Peter Herold
29.024
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.08.2014 um 09:20 Uhr
Es ist wieder Sonntag, aber ich fahre nicht dorthin. Heute ist Formel 1 Tag.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

online
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.024
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.