Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eine gemütliche Stadt am Main, Seligenstadt

Gießen | Bereits Anfang des Monats waren wir in der Stadt am Main unterwegs. Entlang der Stadtmauer und durch die Gassen hat man schon etwas das Gefühl in vergangenen Zeiten zu wandeln, als das Stadtbild noch von Mönchen, reichen Kaufleuten und weniger reichen Fischern geprägt war. In dem damaligen Kloster ist heute das Museum und das Klostercafe. In dieser Lokalität haben 11 Mitarbeiter ein Handicap. Bestellungen geben die Gäste in schriftlicher Form auf, Hörgeschädigte können somit auch im Service arbeiten. In dem Klostergarten wachsen nicht nur Blumen, auch Heilkräuter werden dort angebaut. Ohne Grenzübergang ist man auch ganz schnell in „ Klaa Frankreich „. Bei der Besichtigung der Basilika kamen wir noch zeitig zu einer Trauung. In Seligenstadt gibt es auch die älteste Privatbrauerei, sie wird mittlerweile von der neunten Generation geführt. Auf die Fähre kurz über den Main und schon steht man auf bayrischem Boden.

Vordereingang der Basilika
Eingang zum Museum
Blumen im Klostergarten
Das Rathaus

Mehr über

Stadttürme (1)Seligenstadt (8)Kloster (26)Basilika (5)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 17.08.2014 um 12:21 Uhr
Ich bin schon öfter daran vorbei (!) gefahren.
Schöne Aufnahmen !!!
Ingrid Wittich
20.937
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 17.08.2014 um 14:30 Uhr
Unbedingt mal reinfahren. Es lohnt sich, Birgit.
Martin Wagner
2.706
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 18.08.2014 um 11:31 Uhr
Schleichwerbung muss ab und zu sein ... Habe hier auch schon ein Bericht zu Seligenstadt rein gesetzt ...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
8.220
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstspuren
Es ist wieder soweit, der „Nikolaus im Schuhkarton“
Im vierten Jahr startet Markus Machens diese Aktion. An die denken,...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gießener Sparkassen-Senioren besichtigen die Jugendwerkstatt.
Jugendwerkstatt freut sich über 1.150 Euro
Die Gießener Jugendwerkstatt konnte sich über eine Spende der...
Einbruch und Vandalismus auf DLRG-Baustelle im Uferweg
Nicht die erste Tat - Kabeltrommel entwendet, Benzin geklaut, Kabel...
Bergung "Alter Schwede"
Wie der "Alte Schwede" aus der Elbe gefischt wurde
Der "Alte Schwede" ist ein Findling am Elbuferwanderweg in Hamburg,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.