Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Eine Stadt mit Charme zwischen Solling und Harz

Gießen | Ob die Urheimat des Bockbieres, guten Senf, die zum Großteil erhaltene Stadtmauer und eine mittelalterliche Baukunst. In Einbeck, einer ehemaligen Hansestadt gibt es vieles zu sehen und auch etwas zu schmecken. Schöne Bürgerhäuser säumen die Straßen der Altstadt. Auf dem Marktplatz kann man verweilen und egal wohin man dort schaut, es gibt reichlich Fotomotive. Wohnmobilfreunde finden am Hallen/Freibad einen wunderbaren Platz vor. Uns hat es dort sehr gut gefallen. Ich möchte keinen Geschichtsvortrag halten, sondern die Stadt mit einem hohen Baumbestand vorstellen.



Mehr über

Solling (1)Senf (3)Fachwerk (22)Einbeck (1)Charme (2)Bockbier (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 15.08.2014 um 15:32 Uhr
Eine schöne Stadt. Wenn wir das nächste Mal im Auto gen Norden fahren, schauen wir uns diese Stadt bestimmt an. Danke.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.08.2014 um 19:08 Uhr
Sehr schöne Eindrücke einer mir bisher unbekannten Stadt.
Christine Stapf
8.211
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 15.08.2014 um 19:45 Uhr
Wer alte Städte und Fachwerk liebt, der ist dort genau richtig :-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.08.2014 um 20:01 Uhr
Christine, wir waren vor kurzem im Süden Deutschland unterwegs, auch dort bewunderten wir wunderschöne Fachwerkstädte.
Unser Ländle hat schon was
Christine Stapf
8.211
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 15.08.2014 um 20:53 Uhr
Birgit, wir machen ja mit unserem Wohnmobil Städtereisen und wir stellen auch immer wieder fest wie schön es in unserem Land ist. Den Süden müssen wir uns auch noch vornehmen :-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.08.2014 um 21:19 Uhr
..... und ich den Norden ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

Weitere Beiträge aus der Region

Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...
Buchtipp: Backfischalarm – Krischan Koch
Inhalt: Ein Inselkrimi Schräg, skurril, liebenswert und typisch...
Bartagame BART
Bart wurde mitten im Ort vor der Kirche auf der Straße aufgefunden....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.