Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Schülerinnen für MINT-Berufe begeistern

Die jungen Teilnehmerinnen des MINT Girls Camps beim gemeinsamen Abschlussfoto mit den "Teamerinnen" der Hessischen Sportjugend, den SWG-Ausbildern, den Kooperationspartnern des MINT Girls Camps 2014 und SWG-Vorstand Reinhard Paul
Die jungen Teilnehmerinnen des MINT Girls Camps beim gemeinsamen Abschlussfoto mit den "Teamerinnen" der Hessischen Sportjugend, den SWG-Ausbildern, den Kooperationspartnern des MINT Girls Camps 2014 und SWG-Vorstand Reinhard Paul
Gießen | Mädchen für einen Beruf in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu gewinnen – so lautet das Ziel der MINT Girls Camps. Bei der diesjährigen Veranstaltung stellten hessische Schülerinnen ihre technischen Fertigkeiten unter anderem im Ausbildungszentrum der Stadtwerke Gießen unter Beweis.

Schon heute besteht in vielen Unternehmen ein Fachkräftemangel in den technischen Berufszweigen. Experten erwarten, dass sich dieses Problem während der kommenden Jahre weiter verschärft und eine enorme Nachwuchslücke droht. Dem wollen der Verein Sportjugend Hessen im Landessportbund Hessen und das Unternehmen Provadis – Partner für Bildung und Beratung GmbH entgegensteuern. In Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, dem Hessischen Kultusministerium sowie der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit veranstalten sie jährlich die sogenannten MINT Girls Camps.
Junge Frauen zwischen 14 und 16 Jahren sollen für eine Woche in die Rolle von Auszubildenden in technischen Berufen schlüpfen und erste Erfahrungen sammeln.
Mehr über...
SWG (717)Stadtwerke Gießen (785)Schule (891)MINT (13)Ausbildung (269)
Den Rahmen des Camps bilden sportliche Freizeitaktivitäten und Abendangebote, bei denen die Mädchen das Gelernte reflektieren und vertiefen können. Finanziert wird das Projekt seit 2011 vom Land Hessen unter Einsatz von Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit.

Am 4. und 5. August erhielten die jungen Frauen des diesjährigen MINT Girls Camps auch wieder einen Einblick hinter die Kulissen bei den Stadtwerken Gießen (SWG). Zwei Tage lang lernten sie die Arbeit in den SWG-Ausbildungswerkstätten Metall und Elektro kennen, durften sich selbst an kleinen Projekten ausprobieren und ihre Fertigkeiten testen. „Wenn es sich um technische Berufe handelt, haben Schülerinnen leider noch immer Berührungsängste. Diese möchten wir ihnen nehmen“, erläutert Georg Erb aus der Abteilung Personal & Organisation bei den SWG.

Um viele wertvolle Erfahrungen reicher
Für die Teilnehmerinnen des MINT Girls Camps standen in diesem Jahr die beiden Praxistage bei den SWG sowie jeweils ein Praxistag bei der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Telekom auf dem Programm. Ihre Erfahrungen präsentierten sie Eltern und Vertretern der beteiligten Unternehmen am Freitag, den 8. August im Hauptgebäude der Stadtwerke Gießen. Unter anderem mit dabei: SWG-Vorstand Reinhard Paul. Er machte deutlich machte: „Anstehende Herausforderungen lassen sich nur mit engagierten und gut ausgebildeten Nachwuchskräften lösen. Sie gestalten die Zukunft mit. Genau deshalb liegt es uns am Herzen, unnötige Hemmnisse abzubauen und Schülerinnen zu ermutigen, Berufe mit technischem, mathematischem oder naturwissenschaftlichem Hintergrund zu ergreifen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das große Spruchband vor dem Haupteingang der privatisierten Klinik
1.-Mai-Aktion am Universitätsklinikum Gießen
Unabhängige Aktivist*innen haben vor dem Haupteingang des Gießener...
Offener Brief des Bündnisses 2035Null an die Oberbürgermeisterin der Stadt Gießen
Eigentlich hätten am 28. April die Ergebnisse der internen...
Fehlendes Bekenntnis der SWG zur Klimaneutralitätsverpflichtung 2035Null
Unsere Pressemitteilung vom 05. Juli: Klimabündnis fordert:...
Corona: Stadtbusse verkehren nach Samstagsfahrplan
Die Entwicklung in Sachen Corona führt jetzt zu Anpassungen der...
Großbaustelle macht Busumleitungen nötig
Ab Betriebsbeginn am 4. Mai fahren zahlreiche Stadtbusse auf...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
4.163
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Eine außergewöhnliche Saison endet
Am 20. September öffnen die Gießener Bäder das Freibad Ringallee zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Herbst-Workshops des Gießener Tanz-Clubs 74
Der Gießener Tanz-Club 74 bietet in den Herbstferien Workshops in 6...
Deutsche Herzstiftung
Niedriger Blutdruck: Harmlos oder bedenklich für das Herz?
Wann man zum Arzt gehen sollte und welche Personen besonders häufig...
Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.