Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Förderverein Heimatmuseum Gießen-Rödgen besichtigte Museum in Großauheim - Eines der bedeutendsten Museen zur regionalen Industriegeschichte

Prof. Dieter Kraushaar an der von Bildhauer August Gaul geschaffenen "Stehenden Löwin"
Prof. Dieter Kraushaar an der von Bildhauer August Gaul geschaffenen "Stehenden Löwin"
Gießen | Die Mitglieder und Freunde des Fördervereins Heimatmuseum Rödgen besichtigten jetzt das Museum in Großauheim, das eines der bedeutendsten zur regionalen Industriegeschichte ist. Zentrale Themen sind der Wandel der Arbeit und das Alltagsleben im letzten Jahrhundert bis in die heutige Zeit. Eine Besonderheit des Museums ist die Verbindung dieser Entwicklung zur Kunst. Das Museum gehört zu dem großen Projekt "Route der Industriekultur Rhein-Main". Es ist in den ehemaligen Gebäuden eines Elektrizitätswerks und eines öffentlichen Badehauses untergebracht, ist barrierefrei und museumspädagogisch hervorragend gestaltet. Schwerpunkte des Museums sind Landtechnik und Landmaschinenfabrik sowie die Energieerzeugung mit historischen Dampfmaschinen und Generatoren.

Durch das Museum führte die Leiterin Beate Alice Hofmann, die zunächst auf den Großauheimer Künstler und Bildhauer der Moderne August Gaul (1869 - 1921) einging. Er gestaltete monumentale Skulpturen in Stein und Bronze ebenso wie Klein- und Kleinstformate und etablierte das eigenständige Tiermotiv. Mit der lebensgroßen Stehenden Löwin fand August Gaul um 1900
Mehr über...
Förderverein Heimatmuseum Rödgen zu Besuch im Museum in Großauhe (1)
zu einer formalen Gestaltung, die sich auf die wesentlichen Merkmale des Tieres konzentrierte. Mit drei großformatigen Raubtierskulpturen war Gaul unter anderem an der Ausführung der Nationaldenkmäler für Kaiser Wilhelm I. und Bismarck beteiligt, die vor dem Berliner Stadtschloss und vor dem Reichstag errichtet wurden.

Rund 100 "dampfende Exponate" mit den dazu gehörenden Arbeitsmaschinen waren ebenfalls zu bestaunen. Diese Geräte kommen aus den Bereichen Schifffahrt, Land- und Holzwirtschaft, Bauwesen, Stromerzeugung, Wasserwirtschaft, Lebensmittelzubereitung und Eisenbahn. Alle Geräte werden durch Vertreter des Fördervereins Dampfmaschinenmuseum gewartet und betrieben.
In einem Hanauer Museum nicht fehlen dürfen umfangreiche Informationen über Unternehmen wie Dunlop und Heraeus, die mit ihren Produkten weltweite Bedeutung erlangten.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus "Zum Schwanen" klang die Hanau-Visite bei einem Spaziergang am Main und dem Schlosspark Philippsruhe und Kaffee und leckerem Kuchen aus. Wie immer hatte Prof. Dieter Kraushaar die Fahrt mit Bus und Bahn des öffentlichen Nahverkehrs bestens vorbereitet, sodass man gegen 18 Uhr wieder heimische Gefilde erreichte. Bei insgesamt 11 Umsteigenotwendigkeiten in Gießen, Frankfurt/Main, Hanau, Großauheim und Friedberg kamen auch die sportlichen Belange der Rödgener Museumsfans nicht zu kurz.

Prof. Dieter Kraushaar an der von Bildhauer August Gaul geschaffenen "Stehenden Löwin"
Prof. Dieter Kraushaar... 
Beim Blick auf die historischen Landmaschinen wurden Kindheitserinnerungen wach
Beim Blick auf die... 
Die Rödgener Museumsfreunde in der Landmaschinenabteilung
Die Rödgener... 
Dampfmaschinen, wohin das Auge blickte.
Dampfmaschinen, wohin... 
Der Schlosspark Philippsruhe präsentierte sich von seiner besten Seite
Der Schlosspark... 
Das Schloss Philippsruhe
Das Schloss Philippsruhe 
Frau Hofmann führte engagiert und kompetent durch das Museum
Frau Hofmann führte... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Döring

von:  Werner Döring

offline
Interessensgebiet: Gießen
Werner Döring
2.425
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Gruppen bildeten..........
VHC Hoherodskopf zu Besuch im Kloster Arnsburg - Hauptversammlung wird am Jahresende fortgesetzt
Nach dem Ausfall coronabedingter Veranstaltungen des Vogelsberger...
von rechts die beiden Geehrten Lisa Walldorf und Hugo Walldorf und Frank-Tilo Becher und Jürgen Becker
Jahreshauptversammlung der SPD Rödgen - Vorsitzender Jürgen Becker wiedergewählt - Geschlossenheit bei geheimen Wahlen
Geheime Vorstands und Delegiertenwahlen sowie Ehrungen und Berichte...

Weitere Beiträge aus der Region

Stadtwerke Gießen ersetzen Seilhängeleuchten
Am 24. und 25. September demontieren die Stadtwerke Gießen in die...
Einsatz für Klimaschutz verstärken. NETZ und VENRO fordern: Entwicklungszusammenarbeit stärker unterstützen
Der deutsche Verband für Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe...
Der Vorstand: von links: Martina Heide-Ermel (Bi Sozialpsychiatrie e.V.), Amélie Methner (EX-IN Hessen e.V.), Horst Viehl (Lebenshilfewerk Marburg e.V.), Bernd Gökeler 1. Vorsitzender (DMSG Hessen e.V.), Jan-Eric Schulze (SHM e.V.), Wolfgang Urban stellve
„Der Anspruch auf Teilhabe ist ein Menschenrecht, der Weg dies für ALLE zu erreichen verlangt spürbare Veränderungen.“
Konstanz durch Veränderung bei der Beratung von Menschen mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.