Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Du bist uns wichtig!- Verkehrspräventionstag an der Theodor-Litt-Schule Gießen

Schulhof
Schulhof
Gießen | (we) Statistiken belegen, dass junge Menschen zwischen 18-25 Jahren in Verkehrsunfällen mit oftmals schwerwiegendem Ausgang verwickelt sind. Die Ursachen sind vielschichtig. So können schlechte Fahrbahn- und Sichtverhältnisse, Alkohol- und Drogenkonsum, die Zustand des PKWs, das Schreiben von Kurznachrichten auf dem Smartphone sowie emotionale Faktoren Auslöser von Verkehrsunfällen sein.
Der Theodor-Litt-Schule Gießen ist es ein sehr großes Anliegen, ihre Schülerinnen und Schüler daraufhin zu sensibilisieren. Folglich fand zum wiederholten Mal einen Verkehrpräventionstag unter dem Motto 'Du bist uns wichtig!' - Gefahren im Straßenverkehr erkennen und Unfälle vermeiden.

Ziel der Theodor-Litt-Schule ist es, ein modernes Verständnis von Verkehrspädagogik zu vermitteln, welches über die Ursprüngliche Bedeutung der "Verkehrserziehung" als nur dem vorschriftsmäßigen Verhalten im Straßenverkehr hinausgeht. So war das Programm, welches von Jörg Pfeiffer (Polizei) und Wibke Engelhardt (TLS/ SSA) ausgearbeitet wurde, vielfältig, um das Bewusstsein der Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und der Fachoberschule
Mehr über...
Unfallprävention (2)Schule (893)Mobilitätsbildung (1)Gymnasium (9)Fachoberschule (10)Europaschule (58)
zu schärfen. Auf dem Schulhof konnten die Jugendlichen die Auswirkungen von Alkohol praktisch erleben, indem sie mit Hilfe von Rauschbrillen einen Hindernisparcours absolvieren mussten, um dadurch direkt die veränderte Körperreaktion und die eingeschränkten Sichtverhältnisse zu erfahren. Des weiteren demonstrierte der Physikkurs der Klasse 11 BG X0 eindrucksvoll den Einfluss der Straßenverhältnisse auf den Bremsweg eines PKWS oder Motorrads.
Eine enge Verbindung bei der Durchführung dieses Verkehrspräventionstags besteht seit Jahren zwischen der Polizei Hessen und der TLS. Auch dieses Mal bestand wieder reges Interesse, sich über die Aktion BOB bei Herrn PHK Pfeiffer zu informieren. Besonders bewegend war die Analyse des Unfallwagens, mit seinem Einblick in den Unfallhergang. Großen Anklang fand der Workshop "Faltrate Partys" von Herrn Stock (Barmer), der über die Auswirkungen von Koma-Saufen und Binch-Drinking referierte. Der Workshop "Erste Hilfe" unter der Leitung von Herrn Peter des DRK bot eine Einführung in die Erstversorgung am Unfallort sowie die Demonstration eines Rettungswagens. Schulintern beteiligten sich viele Kollegen an diesem Verkehrspräventionstag mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Erstmalig konnte so
Rauschbrillenparcours
Rauschbrillenparcours
ein Workshop über unfallsverursachende Mängel am PKW angeboten werden. Praxisnah wurden diese Mängel in der schuleigenen KFZ-Werkstatt von Herrn Gasch demonstriert. Ein weiterer Wokshop wurde von Frau Watolla zur Filmsequenz 'Diskofieber' geleitet. Szenisch wurden die Auswirkungen von Alkohol auf das Fahrverhalten und seine Konsequenzen dargestellt.
Durch diese Präventionsmaßnahme wurden viele von uns, Schülerinnen und Schüler aber auch Kolleginnen und Kollegen, an Unfälle erinnert, an denen wir selbst oder Freunde beteiligt waren. Immer wieder stellten wir uns die Frage, wie es dazu kommen konnte. WARUM?“
Sensibilisiert durch die persönlichen Erlebnisse und die der Präventionsmaßnahme ist es den Organisatoren ein Anliegen, dass die Schülerinnen und Schüler zukünftig bewusster im Straßenverkehr teilnehmen und entsprechend ihr Verhalten anpassen – nach dem Motto: Aus WARUM wird DARUM!

Schulhof
Schulhof 
Rauschbrillenparcours
Rauschbrillenparcours 
Präsentation - Physikkurs - Reaktionsweg
Präsentation -... 
Präsentation - Physikkurs - Bremsweg
Präsentation -... 
Präsentation - Physikkurs - Bremsweg II
Präsentation -... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

‚TLS-Baumschule’: Frühjahrtätigkeiten trotz Corona
Ende März ist die Zeit, um Apfel- und Birnbäume zu veredeln. Die...
Weltweiter Sommerkongress erstmals digital
Jedes Jahr laden Jehovas Zeugen weltweit zu ihren großen...
Leider wird es nicht allen gut gehen
Der Kindergarten ist ca. 15 Meter von unserer Haustür entfernt. Durch...
Unser neues CNC 'Schmuckstück'
Theodor-Litt-Schule: Auf dem Weg ins neue industrielle Zeitalter
(hjr) Mit neuen Werkzeugmaschinen, Robotern, automatisierten...
Anmeldung für Hauptschule, Realschule und Gymnasium ab sofort möglich.
Anmeldung an der Abendschule Gießen ab sofort möglich
In diesem Semester kann aufgrund der Coronakrise leider kein Abend...
Theodor-Litt-Schule: Schüler des Beruflichen Gymnasiums bauen 'Spurtmobile'.
(A.J.) Die Schulen sind aktuell geschlossen, trotzdem sind tolle...
Stefan Ulbrich (Stufenleiter Sekundarstufe I) kontrolliert die Abstände zwischen Schülertischen
Schulstart an der Francke-Schule mit Smiley
An der August-Hermann-Francke-Schule wurde, nachdem einzelne Klassen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Theodor-Litt Schule

von:  Theodor-Litt Schule

offline
Interessensgebiet: Gießen
Theodor-Litt Schule
619
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Run' Roll For Help: Auf die Plätze fertig los
Trotz aller diesjährigen Widrigkeiten stellte die Theodor Litt Schule...
Theo radelt wieder fürs Klima und die Gesundheit
Der Startschuss zur 4wöchigen Aktion ist gefallen. Wir wollen damit...

Weitere Beiträge aus der Region

Junge Experten geben Lerntipps – Wie Francke-Schüler die Heimbeschulung beurteilen
Im vergangenen Schuljahr wurden auch an der...
Solche Pläne mit genauen Beschreibungen der dadurch umgesetzten Corona-Schutzkonzepte wurden den Behörden eingereicht.
Auflagen, Verbote, Räumungen - RP und Vogelsbergkreis weiter im Formalkrieg gegen A49-Protest
Versammlungsverhinderungsbehörden werden ihrem Ruf...
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.