Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Anti-Aiging Welle rollt

Gießen | Die Anti-Aiging Welle rollt. Kaum eine Woche in der nicht ein Neuer Kampf den Falten angesagt wird. Ob Cremes, Hyaloron, Konzentrate in jeglicher Form bis hin zu Faltenunterspritzungen.
Wir werden damit konfrontiert jung zu sein. Die Medien spielen ein Spiel mit uns und wir machen mit. Dabei sagt man doch das Falten nur interessanter machen. Dem kann ich nur zustimmen.

Wir hören dieses Wort im TV oder Radio bekommen irgendwelche Wirkstoffe um die Ohren gehauen und wissen eigentlich garnicht welche Bedeutung sie haben. Passen sie doch einfach mal bei der nächsten Werbung auf und fragen sie sich, was das Produkt für Wirkstoffe enthält.
Wissen sie was sie sich Tag für Tag in ihr Gesicht oder auf ihren Körper waschen, cremen, peelen..?

Der Begriff Anti-Aiging, auch Altershemmung genannt ist eine Bezeichnung für Produkte und Massnahmen, die dem Alterungsprozess entgegenwirken sollen.

Sie kennen sie alle die Faltenfiller, Unterspritzungen, und andere Eingriffe. Die Wirkung ist unübersehbar, ob im possitiven oder negativen.
Ob sie einem gut tun muss jeder für sich entscheiden.
Ich arbeite seit acht Jahren selbständig als Kosmetikerin, Ayurvedatherapeut und Permanent Make up Artist und ich sage immer das Hautpflege, Ernährung und ganz wichtig LEBENSFREUDE die beste Kosmetik eines Menschen ist. Schönheit kommt von innen. Man kann sie unterstützen, aber wenn der Mensch sich selbst nicht gut fühlt in seinem ICH dann kann auch die beste KOsmetik oder Botoxspritze nicht daran ändern.
Wenn es einem schlecht geht zeigt es ihnen ihre Haut, indem sie blass und gestresst aussieht. Die Haut zeigt uns alles, jedes Krankheitsbild, Sonnenbrand, Müdigkeit, und und ...wir sollten lernen sie zu erhalten und nicht durch Medikamente, chemische Stoffe, Säuren zu zerstören. Sie ist unser Schutz. Sie schützt uns vor äußeren Einflüssen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Baier
10.133
Peter Baier aus Gießen schrieb am 03.08.2014 um 22:13 Uhr
Wem nützt es wie 20 auszusehen wenn er nicht mehr
alleine von einen Sessel aufstehen kann.
Das altern gehört nun mal zu Leben dazu, ich persönlich
finde ein natürliches Gesicht besser als ein zu gespachteltes
glattes Gesicht.
Man sollte nicht so viel auf die Werbung hören.
Botox ist schon ein schöner Mist, die Leute bezahlen Geld
um dann ein halbes Jahr wie Zombies durch die Gegend
zu laufen.
Über Menschen bei denen es bei einer Botox- Behandlung
eine Panne gibt, weil man ein Auge nicht mehr schließen
kann, kann ich nur lachen.
Man sitzt einen Menschen gegenüber und kann durch die
fehlende Mimik nicht erkennen wie er drauf ist, oder ob
er gleich Explodiert.
Menschen die mit so einen glatt gebügelten Gesicht herum
laufen tun mir nur leid.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ina Hamberger

von:  Ina Hamberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ina Hamberger
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

NABU-Kreisverband gibt 26. Jahresbericht heraus
Kreis Gießen. Ungezählte ehrenamtliche Stunden stecken in dem Werk –...
Während meines Praktikums helfe ich unteranderem mit den GZ-Schlammbeiser zum Jubiläum des Selterswegs zu gestalten.
Mein Praktikum bei der GZ beginnt
Mein Praktikum kann starten! Ich heiße Halime bin 13 Jahre alt und...
Daniyel Bulut, Henry Mohr und Michael Fink im Gespräch.
Auftaktveranstaltung SWG-Kreispokal Gießen
Gut gefüllt waren die Räumlichkeiten bei den Stadtwerken Gießen als...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.