Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mit Fotos und Landkarte „Ausflug“ ins GießenerLand: Freizeitregion präsentiert sich auf Landesgartenschau

Heike Bader, Uwe Happel und Joanna Müller präsentierten am Wochenende die Freizeitregion GießenerLand. Der Koffer bietet viele Informationen zum Nachlesen zu Hause.
Heike Bader, Uwe Happel und Joanna Müller präsentierten am Wochenende die Freizeitregion GießenerLand. Der Koffer bietet viele Informationen zum Nachlesen zu Hause.
Gießen | Dass das GießenerLand viele Attraktionen zu bieten hat, wurde den Landesgartenschau-Besuchern am Wochenende beim Gang zum Pavillon der Regionen bewusst. Dort hat die Tourismusförderung des Landkreises präsentiert, was es in den 18 Städten und Gemeinden zu erleben und zu entdecken gibt.

Mit einer Bilderreise durch den Landkreis haben sich die Kommunen dargestellt, ein Wurfspiel auf der großen Landkarte sorgte für noch mehr Überblick. Betreut wurde der Stand von den Tourismus-Experten der Kreisverwaltung, Heike Bader, Uwe Happel und Diana Fuhrmann-Klein. Sie kamen mit den Besuchern ins Gespräch und verteilten Infomaterialien mit Tipps für einen Ausflug ins Kreisgebiet. Joanna Müller von der Tourist-Info Gießen informierte über die Leader-Region GießenerLand.

Kulturell begleitet wurde die Präsentation am Freitag von Maler Josef Krahforst aus Laubach. Er malte vor Ort am Pavillon und zeigte die Schönheiten des Landkreises auf seine Weise. Musikalisch wurde es am Samstag, denn dann sang das Männerquartett „Mikrolust“ Oppenrod Lieder in Oppenröder Mundart.

Heike Bader, Uwe Happel und Joanna Müller präsentierten am Wochenende die Freizeitregion GießenerLand. Der Koffer bietet viele Informationen zum Nachlesen zu Hause.
Heike Bader, Uwe Happel... 
Bei einer Bilderreise durch den Landkreis zeigten die Städte und Gemeinden ihre schönsten Orte. Dabei wurde schnell klar: Ein Ausflug ins Umland lohnt sich!
Bei einer Bilderreise... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Oshe und Bari – Ist unser Klima noch zu retten?
„Oshe und Bari“ heißt das Stück, das junge peruanische Künstlerinnen...
Seminare zur Verlängerung der Juleica in Gießen
„Gute Jugendarbeit braucht hochwertig qualifizierte Betreuerinnen und...
(v.l.) Manfred Felske-Zech (Landkreis), Landrätin Anita Schneider, Mirjam Aasmann (Jugendwerkstatt), Wolfgang Haasler (Caritas), Horst Mathiowetz (Förderverein für seel. Gesundheit), Sebastian Haack (ZAUG) und Uwe Happel (Landkreis). Foto: LKGI
Landrätin Anita Schneider übergibt Zuwendungsbescheide über 607.670 Euro für sozialintegrative Hilfen sowie Sprach- und Qualifizierungsförderung für Geflüchtete
„Wir führen unsere vier bewährten Projekte fort, die...
Quelle: Hessischer Volkshochschulverband
Neues Programm der Kreisvolkshochschule
„Wir wollen Bildung für alle zugänglich machen“, sagte Landrätin...
Innovationsprojekt zum Einsatz von Telemedizin im Rettungsdienst – Kooperation der Landkreise Gießen und Marburg-Biedenkopf
Gemeinsam mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf wird der Landkreis...
Lumdatalbahn - die präzise Planung ermöglicht eine sachliche Diskussion
Die Diskussion um die Reaktivierung der Lumdatalbahn hat deutlich an...
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.591
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 30.07.2014 um 20:55 Uhr
Das ist gut, erstmal dahin wo die Leute sind die scheinbar für jeden Mist bezahlen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Landkreis Gießen

von:  Landkreis Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Landkreis Gießen
9.144
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Apfelwein, -saft und -secco aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen
Typisch hessisch ist nicht nur der bekannte Äbbelwoi, sondern auch...
Gallus-Schule weiht neuen Kletterfelsen ein
Mehr Bewegung und Spaß haben die Schülerinnen und Schüler der...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Ewige Jugend - Donna Leon
Inhalt : Commissario Brunettis fünfundzwanzigster Fall Aus dem...
Igor, Dina und Elizabeth im "Selfie-Rahmen" des Schwanenteich parkrun
Internationaler Besuch beim Schwanenteich parkrun
„Dawaj, dawaj – los, los - finish“ – ruft die Frau mit der Mütze und...
Während des Workshops  des Videokurses der GGL gab es auch einen Kurzbesuch bei HR3 in Frankfurt
Gleiberger Land Schüler besuchen Workshop zum Thema „Ausbildung“ beim Hessischen Rundfunk in Frankfurt
Im Rahmen ihres WP II Kurses Video besuchten 5 Schüler der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.