Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hochsommer, ist auch Libellenzeit

Endlich wieder mal Zeit für solche Bilder, eine männliche Heidelibelle am Biotopwasser bei Damm
Endlich wieder mal Zeit für solche Bilder, eine männliche Heidelibelle am Biotopwasser bei Damm

Mehr über

Salzbödetal bei Damm (56)Libellenfreunde (10)Libelle (89)Heidelibelle (5)Gemeine Heidelibelle (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die farbige Schönheit dieser Libellenart im Salzbödetal
Libellenflug an den Froschgewässern in Damm
Bei der Kontrolle des Froschgewässers in Damm, sind mir die...
Fast nicht im Wasser zu erkennen ist sie!
Im Revier der Familie Bisamratte
Bei der gestrigen Kontrolle von einem Flut-graben stellte ich fest,...
Letztes Jahr hatte die Bachstelze schon bei den Schwalbennestern genistet, auch in diesem Jahr hat sie dort wieder ihren Nistplatz in der Nähe vom Naturkundehaus Damm!
In diesem Fall eine Dachstelze mit Futter!
Mit Vorsicht zu genießen ist so ein Gespinst von einem Eichen-Prozessionsspinner, die Raupe im dritten Larvenstadium sind mit ihren Brennhaaren eine toxische Angelegenheit! In diesem Falle wurde das Gespinst mit Spray versiegelt und wird noch vernichtet.
Ein toxisches Thema ist der Eichen-Prozessionsspinner
Vom Fahrradweg im Salzbödetal aus gesehen, ein Neuntöter auf einem Weidepfahl bei einer Weidefläche!
Am Wegesrand auf einem Weidepfahl gesehen, ein Neuntöter
Am Dienstag wurde nur einer gesichtet
Die Störche im Salzbödetal bei Damm
Am letzten Sonntag waren dort sieben Störche beobachtet worden, nicht...
Libellentreffen an der Lahn - wie viele sind es?

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
7.397
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 27.07.2014 um 19:54 Uhr
Hallo Lisa Kluge, so ist es, teilweise sieht man diese noch kleineren Libellenarten nicht am Wasser und im Gras! Bei dieser bin ich mir mit der Blutroten Heidelibelle noch nicht so ganz klar, es könnte auch in die Richtung der Gemeinen Heidelibelle gehen... vielleicht löst es ein Experte noch auf!
Andrea Mey
10.671
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 27.07.2014 um 23:51 Uhr
Klasse Aufnahme, wie schön filigran die Flügel sind!
Wolfgang Heuser
7.397
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 28.07.2014 um 10:06 Uhr
Danke Andrea, inzwischen ist es klar, es ist eine männliche Gemeine Heidelibelle, welche gerne an solchen Gewässern ist. Ich selber hatte sie bis jetzt noch nicht so wahrgenommen... die Flügelpaare sind immer wieder was ganz besonders, bei diesen Libellen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.397
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Herbstfarben im leichten Nebelgrau an unserem Kirchberg
Herbstzeit und Wildvögel im Gartenbereich
In der letzten Zeit konnte man den Blättern so richtig ansehen wie...
Wir waren wieder mal unterwegs im südlichen Deutschland, es war kurz vor zwölf, der Platz davor war gut besucht und alles wartete auf den Mittag, Punkt 12 Uhr auf das Glockenspiel! Der bekannte Christkindlmarkt in Nürnberg findet dort bald wieder statt.
Das war am Freitag um kurz vor zwölf, in Nürnberg!

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Herbstfarben im leichten Nebelgrau an unserem Kirchberg
Herbstzeit und Wildvögel im Gartenbereich
In der letzten Zeit konnte man den Blättern so richtig ansehen wie...
Unvergeßliche Tage mit dem Postschiff in Norwegen
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: Markus Machens
Mein Nikolaus im Schuhkarton
Auch ich wollte natürlich diese Aktion unterstützen, und brachte...
WISSENSWERTES - Am 29. November entscheidet der Bundestag über das unendliche Leiden der männlichen Ferkel
Mit der Änderung des Tierschutzgesetzes (TierSchG) vom 4. Juli 2013...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.