Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Leiharbeit - Brücke in den Ersten Arbeitsmarkt?

Gießen | Veranstaltungshinweis/ -einladung der DGB-Jugend Mittelhessen:

Der Ortsjugendausschuss der IG Metall Verwaltungsstelle Mittelhessen, die DGB Jugend und die DGB Region Mittelhessen laden Euch herzlich zur öffentlichen Namensgebung der neuen (gesperrten) Brücke über den Schwanenteich in der Eichgärtenallee in Gießen ein. Die Brücke erhält den Namen „Brücke in den 1. Arbeitsmarkt“.

Das Namensschild wird am Montag, 4. August um 11:00 Uhr feierlich angebracht.

Die Jury bestehend aus
Tobias Götz (Jugendsekretär IG Metall Mittelhessen)
Alexander Wagner (DGB Jugend Mittelhessen)
Klaus Zecher (DGB Kreisvorsitzender Gießen)
Ulrike Eifler (Gewerkschaftssekretärin DGB Mittelhessen)
und Ulf Immelt (Gewerkschaftssekretär DGB Mittelhessen)
begründen die Wahl wie folgt:

Immer wieder wird behauptet Leiharbeit sei eine Brücke in den 1. Arbeitsmarkt. Nun haben wir endlich die besagte Bücke entdeckt. Sie befindet sich hier in Gießen am Schwanenteich. Sie ist für Fußgänger und den Straßenverkehr gesperrt. Es handelt sich also um eine Brücke die man nicht überschreiten kann. Genauso verhält es sich mit der Leiharbeit als vermeintliche Brücke in den 1. Arbeitsmarkt. Die vollständige Begründung der Jury sowie weitere Informationen gibt es bei der feierlichen Brückeneinweihung

Mehr über

Schwanenteich (696)Leiharbeit (8)IG Metall Jugend (1)gesperrte Brücke (1)Erster Arbeitsmarkt (1)DGB-Mittelhessen (107)DGB-Jugend (53)DGB (127)Brückeneinweihung (1)Brücke (61)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gänsenachwuchs in der Wieseckaue und die Unbelehrbaren
Die Wieseckaue am Ostersonntag: Gleich zwei Graugansfamilien, 5...
Schwanenteich parkrun in Zeiten von Corona weiterhin aktiv
Samstagmorgen, 9 Uhr. Das ist seit Ende September 2018 auch in Gießen...
Einsamer Schwan am Schwanenteich
Einsamer Schwan
Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.07.2014 um 23:10 Uhr
Montags, 11.00 Uhr ..............

Diese Bezeichnung / Namensgebung und der Vergleich sind m. E. ganz besonders hervorragende Ideen. Wem ist die denn entsprungen ?
Gab es dazu keine Einwände von unserem Magistrat ?

Viel Erfolg !

( Die vollständige Begründung würde mich sehr interessieren )
Martin Wagner
2.705
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 25.07.2014 um 23:20 Uhr
Ich hoffe das Schild wird auf der Seite der Eichgärtenallee angebracht, denn ich mag dafür keinen Eintritt in die LaGa bezahlen.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 25.07.2014 um 23:21 Uhr
@ Birgit:
näheres erfährst Du bestimmt bei der Aktion. Ich kann leider nicht vor Ort sein, da ich da arbeiten muss. Aber falls Du frei hast, berichte doch mal. ;-)

@ Martin: Das denke ich doch.
Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.07.2014 um 23:24 Uhr
Ich werde versuchen, vor Ort zu sein.

@Martin, geht nur auf der Seite der Eichgärtenallee. Auf dem vorhandenen Blechschild, das innen angebracht ist, stehen doch die ganzen Sponsoren der LGS.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 25.07.2014 um 23:26 Uhr
Hört sich gut an Jutta. Wäre schön, wenn Du dann ein paar Bilder und etwas Text hier einstellen könntest.
Christian Momberger
11.270
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 25.07.2014 um 23:26 Uhr
Hört sich gut an Jutta. Wäre schön, wenn Du dann ein paar Bilder und etwas Text hier einstellen könntest.
H. Peter Herold
29.021
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.07.2014 um 08:35 Uhr
Hervorragende Idee das Ganze. Mal so richtig bildlich vor Augen geführt, aber? Da die Brücke nach der LaGa geöffnet wird führt sie dann doch wohin. Nur fürchte ich nicht in die Arbeit, sondern ins Minus das das dortige Gelände verursacht hat. Also keine Hoffnung, dass sich dann ein Arbeitsmarkt öffnet.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christian Momberger

von:  Christian Momberger

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christian Momberger
11.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
108. Internationale Gießener Pfingstregatta abgesagt!
Die 108. Internationale Gießener Pfingstregatta wird nicht...
107. Gießener Pfingstregatta mit neuem Melderekord
„Wir werden wohl die Lahn verbreitern müssen,“ meint Hartmut Sorg,...

Veröffentlicht in der Gruppe

DIE LINKE Gießen

Mitglieder: 13
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zum Charakter der „Hygienedemos“
Nach Wochen der Einschränkungen werden immer mehr Regeln gelockert,...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....
Diascanner selbst gebaut
Ich melde mich nach sehr langer Zeit nach langer Krankheit mal wieder...
Tafel Gießen sucht Verstärkung für ihr Büroteam
Wer hat Zeit und Lust, die Tafel Gießen ehrenamtlich bei der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.