Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

"Handgemacht ist doch einfach schöner"

Spiele und mehr für die Bewohner von St. Anna
Spiele und mehr für die Bewohner von St. Anna
Gießen | Handgemachte Fühlbretter für den Demenzbereich, biographiebezogene Mobiles für die Bewohner im Wachkoma oder ein seniorengerechtes Bingo mit großen Zahlen. Alles das hatte letzte Woche ALI, die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. für die Bewohner des Pflege- und Förderzentrums St. Anna in der Hermann-Levi-Str. im Gepäck.
Schon seit einiger Zeit besteht eine Kooperation zwischen ALI und dem Pflege- und Förderzentrum, in dessen Rahmen immer wieder neue Projekte in Angriff genommen werden. So bastelten und gestalteten Erwerbslose aus dem Beschäftigungsprojekt „Begegnung und Netzwerke“ die Dekoration für das diesjährige Erdbeerfest der Einrichtung oder baute wie jetzt neues Beschäftigungsmaterial für den Sozialen Dienst.
Beide, sowohl ALI wie auch St. Anna profitieren von dieser Zusammenarbeit, wie Martina Bodenmüller, Diplom-Pädagogin und ALI-Mitarbeiterin und Britta Christ, die Leitung des Sozialdienstes, betonen.
Für die Bewohner ist es wohltuend, dass speziell für sie und ihre Bedürfnisse Dinge hergestellt werden, für die Mitarbeiter der Arbeitsloseninitiative ist es die Wertschätzung für ihre geleistete Arbeit.
Mehr über...
St. Anna (13)Ali (3)
Das Beschäftigungsprojekt „Begegnung und Netzwerke“, bietet 14 Menschen, die schon längere Zeit erwerbslos sind die Chance, einmal wieder einer sinnvollen Beschäftigung nachzugehen. „Beim Bau von Spielen und Dekorationen können sie ihre Fähigkeiten einsetzen und neues dazu lernen. Weil sich die Mitarbeiter/innen und alten Menschen über die Produkte freuen, bekommen sie endlich einmal wieder das Gefühl, mit ihren Fähigkeiten gebraucht zu werden. Dies hilft, neuen Mut zu schöpfen“, erklärt Martina Bodenmüller.
Herr B., erwerbsloser Lagerarbeiter und Projektteilnehmer resümiert: „Das fand ich echt einmal eine gute, sinnvolle Sache. Es ist schön, etwas für die alten Menschen zu tun, und toll zu sehen, wie sie sich freuen.“
Bei der feierlichen Übergabe der gebastelten, genähten oder gesägten Spiele und Mobiles war es auch genau das, was Bewohner und Mitarbeiter immer wieder lobend erwähnten.
Frau S.: „Das, was man kaufen kann, ist doch immer das Gleiche und Massenproduktion. Handgemacht ist einfach schöner“
Frau Bodenmüller und Frau Christ planen bereits das nächste Projekt, die Tischdekoration für das am 22. August stattfindende Sommerfest in St. Anna.

Spiele und mehr für die Bewohner von St. Anna
Spiele und mehr für die... 
Übergabe von ALI an die Bewohner
Übergabe von ALI an die... 

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
6.824
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 23.07.2014 um 15:50 Uhr
ALI Daumen hoch für Euch !!
Ihr denkt an die, die keine große Lobby haben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Britta Christ

von:  Britta Christ

offline
Interessensgebiet: Gießen
280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gesprächskreis Junge Demenz trifft sich im Bootshaus
Zum dritten Treffen, das diesmal am Mittwoch, den 06. Juni 2018 ab...
Demenz ist keine Frage des Alters
Gießen. Ein Gesprächskreis zum Thema Demenz, zu dem besonders jüngere...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team um Paige Bradley fährt am Sonntag als Tabellenführer zum Deutschen Meister.
Als Spitzenreiter beim Meister
„Wir fangen nicht an zu träumen“ Damen-Basketball-Bundesliga:...
FREITAG, 19.10.2018, 20.00 UHR - „PAUL-SIMPSON-PROJEKT“ in der Vitos-Kapelle Gießen
Soul trifft Gitarre ! Mit ihrer warmen tiefen, unendlich...
Bernd Jedlitschka
Blau-Weiß Gießen trauert um seinen Jugendleiter Bernd Jedlitschka
Die Spielvereinigung Blau-Weiß Gießen beklagt den Tod eines jahrelang...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.