Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Manege frei in der Grundschule Rödgen

Gießen | „Hereinspaziert in unser Zirkuszelt“ sangen die Kinder der Grundschule Rödgen in der selbst gestalteten Manege in der Turnhalle vor vollbesetzen Bänken. Von Montag bis Freitag hatten sie in einer Projektwoche für die Zirkusvorstellung geprobt. Der Clown Ichmael eröffnete das Programm, durch das die Zirkusdirektoren Lisa und David aus der Klasse 4 führten. Dann folgten die Künstler mit den Rope-Skipping-Seilen, die von den Seiltänzern am Schwebebalken abgelöst wurden. Nach einer Clown-Nummer zeigten die Artisten beim Balancieren auf der Kugel und an den Ringen sowie am Trapez ihre Geschicklichkeit. Der Bändertanz brachte eine ganz besondere Stimmung in die Manege. Die Schlangenbeschwörerin zeigte keine Angst vor der Schlange im Korb und der Clwon Lulu brachte das Publikum mit einer musikalischen Nummer zum Lachen. Anschließend traten die Jongleure auf und boten ihr Können mit Tüchern, Bändern und Tellern dar. Nun traten die fünf Zauberer auf und verblüfften alle mit ihren Tricks. Danach bauten die Akrobaten vielfältige Menschenpyramiden und Denise als Clown verschaffte den Besuchern am Ende ihrer Nummer durch die Wasserpistole etwas Erfrischung bei den heißen Temperaturen. Nun kam eine besondere Gruppe: Die Katzen, die eine kleine Geschichte erzählten, welche die Zuschauer mehr als einmal zum Schmunzeln brachte. Am Ende der Vorstellung traten die Fakire auf, die keine Scheu vor den Glasscherben und dem Nagelbrett zeigten, bevor sich alle Akteure in der Manege zum Abschiedslied versammelten und die Schulleiterin Frau Dreyer sich bei allen Beteiligten bedankte. Mit Applaus wurde nicht gespart, man spürte die Begeisterung der Zuschauer und den Stolz der Eltern auf ihre talentierten Kinder. Aber das war noch nicht alles: Draußen auf der Wiese gab es zum Abschluss noch die Feuerspucker und die Seifenblasen-Künstler zu sehen.

Die Seiltänzerinnen bei der Generalprobe
Die Artisten bei der Generalprobe
Die Clowns warten auf ihren Auftritt
Die Fakire bei der Generalprobe
Die Zuschauer warten gespannt auf den Beginn der Vorstellung
Balanceakt auf der Kugel
Am Trapez
Die Fakire mit dem Nagelbrett
Clown Ichmael
Die Schlangenbeschwörung
Das Spiel der Katzen
Die Turnkünstler
Die Fakire beim Feuerspucken

Mehr über

Zirkus (18)Rödgen (86)Grundschule (171)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Flyer für die Radsternfahrt von Buseck nach Gießen
Fahrrad-Sternfahrt von Großen-Buseck nach Gießen
Die Initiative "Verkehrswende in Buseck" beteiligt sich an den...
Musikwerkstatt Ober Ohmen
Besonderer Projektabschluss der Musik- und Kunstschule Grünberg
Zum Ende des Schuljahres 2019 führten Schüler der Grundschule Oberes...
Neulich haben Hühner bei uns „Camping“ gemacht
Vom 26.08. bis zum 09.09.2020 bekamen wir Besuch: Wanderhühner lebten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thekla Schulz-Nigmann

von:  Thekla Schulz-Nigmann

offline
Interessensgebiet: Gießen
Thekla Schulz-Nigmann
1.530
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neulich haben Hühner bei uns „Camping“ gemacht
Vom 26.08. bis zum 09.09.2020 bekamen wir Besuch: Wanderhühner lebten...
Rosendorf Steinfurth
In Steinfurth, dem ältesten und größten deutschen Rosendorf, dreht...

Weitere Beiträge aus der Region

Links die SPDler und rechts die WG Bewohner und Lebenshilfe Mitarbeiterin Frau Koch
SPD Gießen Süd besucht Inklusive WG der Lebenshilfe
Die Mitglieder der SPD Gießen-Süd Dietlind Grabe-Bolz, Nina...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
POST AUS DEM NEUEN ZUHAUSE - ROCKY (JETZT OLAF)
Am 22.01.2020 hatten wir Rocky (jetzt Olaf) hier vorgestellt....

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.