Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kampfkunstakademie begeistert mit Wettkampf, Tradition und Kokosnüssen

Ahmet Usta zerschlägt Kokosnüsse mit der Handkante (Copyright Arman Muhtaroglu)
Ahmet Usta zerschlägt Kokosnüsse mit der Handkante (Copyright Arman Muhtaroglu)
Gießen | Lange hatten sie geübt, geschwitzt und gekämpft - für die Taekwondoka der Kampfkunstakademie Gießen unter Großmeister Parviz Kashani ging es an diesem Samstag auf die große Bühne. Und mit dem längsten Programm des Kampfkunst-Specials der Landesgartenschau begeisterten sie die Zuschauermenge mit hartem Wettkampf, traditionellen Kampfkunstelementen und ganz besonderen Bruchtests.
Zum Auftakt knallten gleich die Pratzen. Schneller als so mancher gucken konnte, bearbeiteten die KAGler, darunter Jugendweltmeister und Nationalkämpfer Saeed Tasfiyeh, die ledernen Polster und zeigten, wie Wettkampftraining aussieht. Im Formenlauf bewiesen Joey Sato, Melanie Marx und Jill-Marie Beck, was es heißt, sich gegen gleich mehrere Angreifer zu wehren. Auch der traditionelle Einschrittkampf von Paul Tucheker und Jaser Qadiri entlockte den Zuschauern 'Ah's und 'Oh's.
Im Wettkampf unter realistischen Bedingungen gaben Saeed Tasfiyeh und Alexander Unruh alles - und nicht nur die beiden, auch das Publikum schien froh, dass alles mit Schutzausrüstung ausgetragen wurde. Die allerdings fehlte Joey Sato und Giuseppe Carriero in ihren Rollen als aggressive Angreifer, die mitten auf der Straße eine Frau belästigen. Die Selbstverteidigungskünste von Melanie Marx und Anna Carriero ließen jedoch keinen Zweifel offen - keine Chance!
Szenenapplaus gab es für die Bruchtests der Kampfkunsttruppe. Jill-Marie legte vor und erledigte das Brett mit einem gezielten Tritt. Auch Jaser, Melanie und Alex brachen das Holz mit der Handkante, dem Ellbogen und einem gesprungenen Seitwärtstritt. Joey Sato vollführte einen hohen Rückwärtssalto gegen sein Brett. Paul hingegen war das Holz nicht genug. Es musste ein Schwert her! Mit einem komplizierten gesprungenen Drehtritt ('Jet Dollyo') zerplatzte der aufgespießte Apfel in all seine Einzelteile - begleitet vom Jauchzen der erstaunten Zuschauerschaft.
Damit waren jedoch noch nicht genug Früchte im Spiel. Als Abschluss-Highlight trat Ahmet Usta auf die Bühne, einer der Kooperationspartner der KAG und Weltrekordträger im Kampf mit den Kokosnüssen. Über 100 Kokosnüsse hat er schon binnen einer Minute zerschlagen, heute sollten es 50 sein - und 29 werden. Die Bühne war schlichtweg zu klein. Doch auch diese mussten unter den harten Handkantenschlag Ahmet Ustas dran glauben. "Mit dieser Hand möchte mein Kopf nicht zusammentreffen", brachte es der Moderator Behzad Borhani auf den Punkt. Muss er ja auch nicht. Hart, aber herzlich, lautet schließlich die Devise der KAG.

Wer Taekwondo erlernen möchte, kann jederzeit ein Probetraining in der Kampfkunstakademie Gießen Kashani in Anspruch nehmen - bei den Taekwondo Kids, den Anfängern oder den Fortgeschrittenen. Auch Top-Kickboxing ist im Programm. Infos unter www.kampfkunstakademie-giessen.de oder unter Tel. 0173-6533716.

Ahmet Usta zerschlägt Kokosnüsse mit der Handkante (Copyright Arman Muhtaroglu)
Jugendweltmeister Saeed Tasfiyeh mit einem gesprungenen Naeryo-Chagi (Copyright Arman Muhtaroglu)
Alexander Unruh mit einem Momdollyo-Pandae-Dollyo-Chagi (Copyright Arman Muhtaroglu)
Paul Tucheker mit einem Jet-Dollyo gegen einen Apfel am Schwert
Joey Sato beim Formenlauf: Taeguk Koryo (Copyright Arman Muhtaroglu)
Saeed Tasfiyeh und Alexander Unruh mit Yop-Chagis, die das Logo der Kampfkunstakademie widerspiegeln (Copyright Arman Muhtaroglu)
Melanie Marx beim Bruchtest mit dem Ellbogen (Palkup) (Copyright Arman Muhtaroglu)
Saeed Tasfiyeh und Alexander Unruh beim Wettkampf (Copyright Arman Muhtaroglu)
Melanie Marx und Joey Sato bei der Selbstverteidigung (Hosinsul) (Copyright Arman Muhtaroglu)
Alle gemeinsam - und stolz auf die tolle Leistung (Copyright Arman Muhtaroglu)

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neue Gürtel für fleißigen Nachwuchs!!! -SPORTING Taekwondo führt Kup-Prüfung durch
DTU-Prüfer Eugen Kiefer prüfte kürzlich einen Teil seines Nachwuchses...

Kommentare zum Beitrag

9
Melanie Marx aus Gießen schrieb am 12.07.2014 um 22:01 Uhr
Supi!!!! Wiedermal beeindruckende Leistungen gesehen und gezeigt!!! :-)
9
Melanie Marx aus Gießen schrieb am 12.07.2014 um 22:06 Uhr
Das sieht gekonnt aus °o°
Parviz Kashani
82
Parviz Kashani aus Gießen schrieb am 12.07.2014 um 23:10 Uhr
Ich bin stolz auf euch, ihr wart super!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Parviz Kashani

von:  Parviz Kashani

offline
Interessensgebiet: Gießen
Parviz Kashani
82
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kickboxer und Kickboxerinnen begeisterten mit ihren Leistungen
Erst der Wettkampf, dann das Vergnügen
Ein konzentrierter Blick, ein Kampfschrei und dann explodieren – die...
34 Fäuste für ein Halleluja!
Tornado-Roundhouse-Kicks, Spinning Hook-Kicks und Uppercuts zum Kopf...

Weitere Beiträge aus der Region

Halter mit Geduld und Fingerspitzengefühl gesucht - KIARA
Kiara wurde mit ihren Kitten zu uns gebracht, da sie in ihrem alten...
TINKI-WINKI sucht souveräne Zweitkatze
Tinki-Winki kam zusammen mit ihrer Tochter Lala als Fundtier zu uns....
Deutsche Herzstiftung
HERZWOCHEN 2020 – Das schwache Herz
Atemnot und Abgeschlagenheit: Herzschwäche kann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.