Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Kirchenneubau in Lich

Das alte Kirchengebäude an der Licher Bahnhofstraße
Das alte Kirchengebäude an der Licher Bahnhofstraße
Gießen | Lich | Am vergangenen Mittwochabend fand in der neuapostolischen Kirche an der Licher Bahnhofstraße der letzte Gottesdienst statt. Bischof Axel Münster (Lauterbach) besuchte daher die Gemeinde und feierte mit den Gläubigen einen Festgottesdienst, an dessen Ende er die Profanierung (Entwidmung) des Kirchengebäudes vornahm. Seiner Predigt legte er das Bibelwort: „Ich sagte ihnen, wie gnädig die Hand meines Gottes über mir gewesen war [...] Und sie sprachen: Auf, lasst uns bauen! Und sie nahmen das gute Werk in die Hand.“ (Nehemia 2,18) zugrunde. Neben dem örtlichen Gemeindechor umrahmte auch ein Musikensemble der Licher Kirchengemeinde den Festgottesdienst.

In den nächsten Tagen wird nun auf dem Grundstück Bahnhofstraße 32 eine rege Bautätigkeit einsetzen, da das alte Kirchengebäude durch einen Neubau ersetzt werden soll. Die neue Kirche wird sich zum einen an den heutigen Gegebenheiten einer modernen Kirchengemeinde orientieren und auch dem aktuellen energetischen Standard angepasst sein. Zudem wird sich das neue Gebäude harmonisch in die vorhandene Bebauung eingliedern.

Das in die Jahre gekommene alte Kirchengebäude
Mehr über...
Profanierung (1)Neuapostolische Kirche (323)
wurde zu Beginn der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts errichtet und am 13. Februar 1972 durch Bischof Hans Seibert geweiht. Damals war die Gemeinde, die bereits seit 1925 besteht, stolz auf „ihre neue Kirche“. Die vorhandene Bausubstanz sowie die räumliche Enge des alten Gebäudes machen es notwendig, an gleicher Stelle einen Neubau zu errichten, der ausschließlich von Spendengeldern finanziert wird. Bauherr ist die Neuapostolische Kirche Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland.

Zurzeit besteht die Licher Gemeinde aus 152 Mitgliedern. Neben dem Gemeindechor, der in allen Gottesdiensten aktiv ist, gibt es noch unterschiedliche Instrumentalkreise (Streicher, Holzbläser und Querflöten) die zu den diversen Anlässen zu hören sind. Die Kinder- und Jugendseelsorge ist ein besonderer Schwerpunkt in der Gemeinde. Hervorzuheben ist auch der sehr aktive Seniorenkreis. In der ehrenamtlichen Seelsorge der Gemeindemitglieder wird der Gemeindevorsteher Matthias Rauch von 5 Priestern und 9 Diakonen unterstützt.

Während der Bauphase finden die Gottesdienste
sonntags um 9:30 Uhr im Ausweichquartier (Heinrich-Neeb-Straße 32 – der Eingang befindet sich in der Bahnhofstraße)
und
mittwochs um 20:00 Uhr in der neuapostolischen Kirche in Lich Langsdorf, Liebigstraße 18
statt.

Informationen über die Neuapostolische Kirche können im Internet unter der Adresse www.nak.org abgerufen werden. Angaben zu den neuapostolischen Gemeinden im Kirchenbezirk Gießen sind auf der Seite www.nak-bezirk-giessen.de zu finden.

Das alte Kirchengebäude an der Licher Bahnhofstraße
Das alte Kirchengebäude... 
Bischof Axel Münster beim Profanierungsgottesdienst
Bischof Axel Münster... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

von:  Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Neuapostolische Kirche Bezirk Gießen
1.678
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wiesecker Wanderer auf dem Stöckerkopf
Wiesecker fuhren in den Schwarzwald
Aufgrund einer Einladung machten sich am Freitag, den 17. August...
Abendmusik in Gießen-Wieseck
Bemerkenswerte Abendmusik zweier Kirchengemeinden
Gemeinschaftsprojekt der evangelischen und neuapostolischen...

Weitere Beiträge aus der Region

Werden Sie ein Teil von uns!!!
WERDEN SIE EIN TEIL VON UNS!!! Investieren Sie in die Zukunft von...
bei der Eschacher Jägerhütte
Wanderrunde in der Adelegg - dem "dunklen Herz des Allgäus"
Die Adelegg (wegen der fast ausnahmslosen Bewaldung auch "dunles Herz...
Viel Spielfreude am Tag des Mädchenfußballs
Tag des Mädchenfußballs bei Blau-Weiß
Zum Schuljahresbeginn hat sich bei der SpVgg Blau-Weiß Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.