Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sonntagsrätsel II

Zeit spielt in dem Ort (scheinbar) keine Rolle
Zeit spielt in dem Ort (scheinbar) keine Rolle
Gießen | Ergänzung zum Bild "Festplatte". Ich stelle solange rätselhafte Bilder ein, bis der Ort geraten ist.

Zeit spielt in dem Ort (scheinbar) keine Rolle 1
Zeit spielt in dem Ort... 
Auch diese Schieferfassade kann ein Hinweis sein. 1
Auch diese... 
Auch eine uralte Linde hat der Ort zu bieten 5
Auch eine uralte Linde... 
Der einzige Ort im Landkreis mit Aussicht auf bewohnte Exoplaneten 2
Der einzige Ort im... 
Das ist wirklich SUPER, in dem Ort gibt es eine Tankstelle, in dem das Benzin noch für 68 Dpfg pro halber Liter angeboten wird. 2
Das ist wirklich SUPER,... 
Ein feste Burg hat dieser Ort 1
Ein feste Burg hat... 
Blick von der Burgruine 1
Blick von der Burgruine 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Last5Minutes" und "Regenbogen"-Chor verführen ihr Publikum beim ersten musikalischen Rendezvous in St. Thomas Morus
"Ein heißes Date!" - „Last5Minutes“ und „Regenbogen“-Chor verführen ihr Publikum in St. Thomas Morus
„Ich ruf Dich an!“, rief Chorleiter Arndt Roswag (Regenbogen) seiner...
"Romantik Pur" Kantor Michael H. Poths (Orgel) und Karola Reuter (Sopran) zu Gast in der St.-Thomas-Morus-Kirche am 22. April um 16 Uhr
Vier Hände für ein Halleluja! 37. Orgelvesper am 22. April 16 Uhr St. Thomas Morus mit Kantor Michael H. Poths (Wetzlar)
„Romantik Pur“ präsentieren Kantor Michael H. Poths (Orgel) und...
Last Christmas: Der Chor "Kaleidoskop" bei seinem letzten Auftritt in St. Thomas Morus Januar 2015
Last Christmas - Chor "Kaleidoskop" gestaltet musikalischen Gottesdienst mit internationalen Weihnachtsliedern am 14. Januar um 10:30 Uhr in St. Thomas Morus Kirche
Am Sonntag, den 14. Januar 2018, gestaltet der Chor „Kaleidoskop“...
37. Orgelvesper am 22. April 2018 St. Thomas Morus
Kathedralenklänge im "Dom" St. Thomas Morus - Virtuose 37. Orgelvesper zur Osterzeit mit Kantor Michael H. Poths und Sopranistin Karola Reuter
Eine durchschnittlich besuchte Orgelvesper am vergangenen Sonntag...
Kurz Kommentiert: Diktat in Namen des Herrn oder "Wo versteckt sich das Arbeitsrecht in der Kirche"
Beim durchblättern der wöchentlichen Gratiszeitungen entdeckte ich...
Seit 10 Jahren Organist von St. Thomas Morus: Jakob Ch. Handrack
Wohin am Sonntagnachmittag? Orgelvesper zum Jahresschluss am 31.12.2017 16 Uhr in St. Thomas Morus
Organist Jakob Ch. Handrack spielt Meditatives und Überraschendes -...
"Ein Klavier, ein Klavier!"
"Ein Klavier, ein Klavier!" Feierliche Einweihung des restaurierten Klaviers der St. Thomas Morus Gemeinde am 24. Januar 2018
Der Pfarrsaal der Pfarrei St. Thomas Morus ist um eine Attraktion...

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 01.06.2014 um 11:24 Uhr
Bin noch ratlos und jetzt erst mal ne Weile weg. Vielleicht gibt es später ein weiteres Bild?
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 11:39 Uhr
Dein Wunsch war mir Befehl, Ingrid.
Birgit Hofmann-Scharf
10.140
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 12:19 Uhr
Kloster Arnsburg ?
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 15:37 Uhr
Ich habe noch keine Ahnung. Denn in Gießen ist es ja nicht.
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.06.2014 um 22:12 Uhr
Weder Arnsburg noch Saalburg, stelle gleich ein drittes Bild ein.
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 02.06.2014 um 13:41 Uhr
Da Ingrid es schon erraten, nein, durch scharfsinniges Kombinieren herausgefunden hat, und auch für alle einen deutlichen Tipp abgegeben hat, stelle ich ebenfalls noch ein leicht erkennbares Bild ein.
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 02.06.2014 um 23:39 Uhr
Das 3. Bild von Dir habe ich erst jetzt gesehen. Dachte das Dritte Bild kommt in einem extra Beitrag.

Aber auch nach Bild 4 weiß ich nur, wie suchen eine Sternwarte im LK Gießen. Nur wo ist die? Ich habe aktuell keine Ahnung. :-(
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 09:35 Uhr
Christian, was du suchtest ist mehr Warte, als Sternwarte, aber eine Warte ist es auch nicht. Aber vielleicht hilft dir (u. anderen) das neue Bild.
Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.06.2014 um 10:16 Uhr
My dear Watson, Christian, geh doch mal von dem Hinweis auf die Römer aus. Wo in Fahrradausflugsnähe - obwohl, das könnte natürlich bei Bernd recht weit weg sein - gibt es Römerreste, eine Kirche, einen Turm, eine alte Linde .... ?
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 18:46 Uhr
"Wo in Fahrradausflugsnähe - obwohl, das könnte natürlich bei Bernd recht weit weg sein "

Der ist klasse Ingrid.

Und Ingrid hatte ein Bild von der Grüninger Warte eingestellt, meine ich. Aber die ist ja nicht gesucht. Römer in der Nähe von Gießen, da fällt mir dann nur noch spontan Waldgirmes ein, wo ja aktuell Ausgrabungen stattfinden. Oder ich glaube in Holzheim gibt es noch was in Bezug auf Limes. Kirche,Tankstelle und Linde gibt es aber in vielen Orten.
Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.06.2014 um 19:42 Uhr
Halt, Christian, die "Grüninger Warte" habe ich nicht eingestelt, sondern einen nachgebauten Limes-Wachturm
http://www.giessener-zeitung.de/muecke/beitrag/93316/koennte-zu-bernds-qsonntagsraetsel-iiq-passen/
Weil Bernd auf die Römer anspielte.
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 19:47 Uhr
Na gut, dann war es nur ein Wachtum.
Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 03.06.2014 um 19:51 Uhr
Und wo steht der? Bei ... ? Na, jetzt muss es kommen. Oder noch ein Bild von Bernd.
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 21:59 Uhr
Christian, ich glaube, wir haben dich etwas verwirrt. Aber jetzt müsstest du es, glaub ich, erkennen.
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 22:02 Uhr
Ok, Burgen gibt es auch ein paar in Gießen, u.a. Staufenberg, Vetzberg und Gleiberg. Evtl. ist es Burg Gleiberg auf dem Bild, denn ich meine in Krofdorf gebe es einen solchen weißen (Kirch-)tum wie im Hintergrund zu sehen. Und auf dem ersten Bild das wäre dann die ev. Kirche in Krofdorf-Gleiberg. Aber wo gibt es dort was über die Römer?
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.06.2014 um 23:31 Uhr
Der weiße Kirchturm ist der Trockenturm für die Feuerwehrschläuche der örtlichen Feuerwehr, das Bild mit Blick von der Burg, eigentlich Burgruine, habe ich als letztes angehängt. Wenn das auch nicht hilft, muss Ingrid auflösen.
Ingrid Wittich
20.220
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.06.2014 um 08:42 Uhr
Mache ich und es tut mir echt leid, dass wir Christian verwirrt haben. Überigens weiß ich auch erst seit längerem Surfen gestern abend, dass die Grüninger Warte nicht der Römerturm ist. Bin ja nicht von da, sondern von annerschwo ;-) Und jetzt habe ich den gesuchten Ort genannt: Grüningen.
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.06.2014 um 09:08 Uhr
So ist es, Ingrid, immerhin ist es uns gelungen, einen Geographen in die Irre zu führen :-) Da das Rätsel durch die Neugier Ilses zustande kam, wo man die unlesbare Festplatte findet, noch der Hinweis, dass sie in die Außenwand der Kirche eingelassen ist. Auf dem Kirchhof steht auch die alte Linde. Ich stelle demnächst mal noch ein paar Bilder zu Grüningen zusammen, im Augenblick habe ich keine Zeit dafür.
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.06.2014 um 00:48 Uhr
Danke für die Lösung. Jetzt habe ich wieder einiges gelernt.. Ich war dem gleichen Irrtum wie Ingrid aufgesessen und dachte auch die Grüninger Warte seit der Römerturm. Deswegen war ich auch etwas säuerlich, wie es hieß Grüninger Warte ist falsch und dann ist es doch Grüningen. ;-(
Gebe zu es ist schon länger her, wo ich mal dort war. Könnte evtl. so ca. 2000 im Rahmen einer Exkursion der Stadtgeographie-Vorlesung von Prof. Giese gewesen sein, wo wir mit dem Fahrrad von Gießen nach Münzenberg und zurück gefahren sind.
Bernd Zeun
10.580
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.06.2014 um 00:19 Uhr
Muss ein sportlicher Prof gewesen sein.
Christian Momberger
11.031
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.06.2014 um 07:49 Uhr
Keine Ahnung, wie sportlich er war/ist, aber zu mindestens war er nicht völlig unsportlich. Die Fahrradexkursion ging ja über eine ganzen Tag mit diversen Zwischenstationen, wo es kurze Referate gab und in Münzenberg hatten wir glaube ich eine Stadt-/Burgführung. Aber ganz genau weiß ich es nicht mehr. Ich weiß nur, eine zweite Fahrradexkursion im Rahmen der Stadtgeo-Vorlesung führte von Gießen an der Lahn entlang nach Wetzlar, wo wir dann eine Stadtführung hatten. Nach Münzenberg und zurück war aber schon eine ordentliche Strecke.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bernd Zeun

von:  Bernd Zeun

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bernd Zeun
10.580
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
... und zwei Stunden später auch angenehme Stille.
Autofreier Sonntag ab 17:00 Uhr
Jedenfalls nicht "schwach wie eine Flasche leer!"
Kraftmeierei oder Neugier?

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kennen Sie Lauresham?
Lauresham gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch. Es ist...
Vom Fahrradweg im Salzbödetal aus gesehen, ein Neuntöter auf einem Weidepfahl bei einer Weidefläche!
Am Wegesrand auf einem Weidepfahl gesehen, ein Neuntöter
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

„Sie haben fertig“: Die Studierenden der Abendschule Gießen mit den besten Abschlüssen der Abendhauptschule, Abendrealschule und des Abendgymnasiums.
Das Finale geschafft: Abendschule Gießen entlässt 53 Absolventen
„Unsere Fußballer würden Sie beneiden - denn Sie haben nicht nur die...
„Jazz am Grill“ im Sporthotel Grünberg am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 19Uhr
1.Jazz-Club Grünberg e.V. „Jazz am Grill“ im Sporthotel...
Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran Quartett spielte wieder erfolgreich am Freitagabend im gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.