Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neuer Lauftreff zum Gießener Stadtlauf ab 6. Mai: Zusammen trainieren für „Run’n’Roll for Help“

V. l. n. r.: Tina Kreiling (Lebeshilfe Gießen e.V.), Mario Berger (Lauftrainer), Anneke Heidmann (AIDS-Hilfe Gießen e.V.), Rüdiger Fritz (Filialdirektor Spardabank Hessen eG) und Wendelin Häusler (Lauftrainer) laden alle Laufhungrigen zum Lauftreff ein.
V. l. n. r.: Tina Kreiling (Lebeshilfe Gießen e.V.), Mario Berger (Lauftrainer), Anneke Heidmann (AIDS-Hilfe Gießen e.V.), Rüdiger Fritz (Filialdirektor Spardabank Hessen eG) und Wendelin Häusler (Lauftrainer) laden alle Laufhungrigen zum Lauftreff ein.
Gießen | Am Sonntag, 17. August, findet der 16. Gießener Stadtlauf „Run’n’Roll for Help“ statt. Diese Volkslaufveranstaltung begeistert seit Jahren Sportler aus ganz Hessen, die in Gießen für einen guten Zweck laufen. Durch „Run’n’Roll for Help“ werden nämlich die Lebenshilfe Gießen e.V. und die AIDS-Hilfe Gießen e.V. bei ihrer Betreuungsarbeit und Initiativen unterstützt.
Um noch mehr Menschen zum Lauf zu motivieren, werden beide Vereine dieses Jahr zum ersten Mal einen gemeinsamen kostenlosen Lauftreff insbesondere für Anfänger und Wiedereinsteiger anbieten, die sich auf den Stadtlauf vorbereiten wollen. Unter Leitung von den zwei erfahrenen Läufern Wendelin Häusler und Mario Berger wird die Laufgruppe mit Lockerungs- und Gymnastikübungen, Lauf- und Gehephasen trainieren. Häusler versichert: „Wir werden zusammen loslaufen und auch zusammen zurückkommen, niemand wird zurückgelassen!“ Auch Menschen, die noch nie gelaufen sind, brauchen sich also keine Sorgen zu machen. „Im Vordergrund soll der Spaß stehen, nicht die Leistung“, erklärt er. Für die Schnelleren, die mitmachen wollen, bietet der Trainer anschließend noch eine Laufrunde an.
Mehr über...
Langjährige „Run’n’Roll“-Teilnehmer und Neulinge, die sich in netter Runde auf den diesjährigen 5-km-Lauf vorbereiten wollen, sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Treff- und Startpunkt ist ab dem 6. Mai 2014 immer dienstags am Kunstwerk “Zebra” am Philosophikum I vor dem Gebäude A, Otto-Behagel-Str. 10, 35394 Gießen und donnerstags am Bürgerhaus Wieseck, Philosophenstr. 26 in Gießen-Wieseck, ebenfalls um 18.00 Uhr.
Auch der Filialdirektor der Spardabank Gießen eG Rüdiger Fritz wird aktiv einsteigen. Die Spardabank fördert den Lauftreff finanziell mit einer Summe von 3.000 Euro und Fritz will als Laufanfänger am Lauftreff auch sportlich teilnehmen. „Auch müde Menschen sollen Lust bekommen, mitzulaufen“, sagt er motiviert.
Zusätzliche Unterstützung kam von Intersport Begro, das die Produktion der Flyer übernommen hat.
Weitere Informationen über den Lauftreff und „Run’n’Roll for Help“ findet man unter http://www.runandrollforhelp.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Neues Badminton - Kindertraining in Hungen startet. Auch die Schüler trainieren wieder nach den Ferien
Ab kommender Woche bietet der Bv Hungen regelmäßig ein Badminton -...
Jörg Stommel (Mitte, Leitung Limeswerkstatt) und Mitarbeiterinnen der LiLo Küchenbetriebe der Lebenshilfe Gießen freuen sich auf den Abschluss der Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. Im Hintergrund zu sehen: Die Baustelle des Eingangsbereichs.
Brandschutzsanierung und Modernisierungsarbeiten in der Limeswerkstatt voraussichtlich in drei Monaten abgeschlossen
Pohlheim (-). Derzeit führt die Lebenshilfe Gießen an einigen...
Eine gute Stimmung herrschte bei der Willkommensveranstaltung für die neuen FSJler*innen und Azubis der Lebenshilfe Gießen, die von (1. Reihe, v.l.n.r.) Dirk Oßwald (Vorstand), Ursel Seifert (Geschäftsführung) und Maren Müller-Erichsen begrüßt wurden.
"Eine große Bereicherung" - 83 junge Menschen beginnen FSJ oder praktischen Ausbildungsteil bei der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (-). Wie bereits im vergangenen Jahr, freut sich die...
Die gefüllten Postkarten der Lebenshilfe Gießen sorgen nun auch in Köln für Aufsehen. V.l.n.r.: Lebenshilfe-Produktionsmitarbeiter Torsten Heil, Jürgen Gall, Hennes‘ Finest-Geschäftsführer Sebastian Brimmers, Melanie Hagedorn sowie Christoph Kühl.
„Stolz über die Wertschätzung vor Ort“ - Mitarbeiter der Lebenshilfe Gießen liefern Bestellung des Kölner Unternehmens Hennes‘ Finest persönlich ab
Giessen/Köln (-). In der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte) im...
Tischler-Azubi Joel Harms und Schreinermeister sowie zukünftiger Ausbilder Andreas Gruppe freuen sich auf die gemeinsamen Tätigkeiten in der Schreinerei der Gießener Reha-Werkstatt (Standort Mitte).
Vom FSJ direkt in die Ausbildung: Lebenshilfe Gießen bildet erstmals Tischler aus
Pohlheim/Giessen (-). Die Lebenshilfe Gießen gilt in der Region als...
Aus Gründen der Corona-Pandemie verzichtete die Lebenshilfe auf ein Gruppenfoto und zeigt die bisherigen und neuen Führungskräfte in Form einer Collage.
Magnus Schneider in den Ruhestand verabschiedet - Neue Geschäftsführungen bei Tochtergesellschaften der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim/Gießen (-). Die Lebenshilfe Gießen zählt als gemeinnütziges...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.303
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 04.05.2014 um 16:58 Uhr
Viel Erfolg allen Läufern. Ich denke da sind zwei erfahren Profis als Trainer am Werk.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.234
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Szene.
Mit „Erinnya“ ist der Vorhang im Stadttheater für einen Monat gefallen
Am letzten Abend vor der erneuten Schließung des Stadttheaters wegen...
V.l.: Landrätin Anita Schneider, OB Dietlind Grabe-Bolz, Simone Sterr, Ministerin Angela Dorn.
Gießener Stadttheater freut sich auf neue Intendantin Simone Sterr ab Spielzeit 2022/23
Nach 20 Jahren Intendanz wird Cathérine Miville das Stadttheater...

Weitere Beiträge aus der Region

Noch sehr jung und etwas schüchtern - SÖCKCHEN
Das kleine Kaninchen wurde aufgrund einer Allergie des Besitzers bei...
Eine Beschäftigte mit einer Behinderung
Beschäftigungspflicht Schwerbehinderter wird bei Arbeitgebern erfragt
Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind...
Kurz vor Mitternacht begann es zu schneien
Nun war es doch noch Winter in Friesoythe geworden, ....
.... wenn auch nur für kurze Zeit. In der Zeit von Samstag Nacht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.