Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neuer Lauftreff zum Gießener Stadtlauf ab 6. Mai: Zusammen trainieren für „Run’n’Roll for Help“

V. l. n. r.: Tina Kreiling (Lebeshilfe Gießen e.V.), Mario Berger (Lauftrainer), Anneke Heidmann (AIDS-Hilfe Gießen e.V.), Rüdiger Fritz (Filialdirektor Spardabank Hessen eG) und Wendelin Häusler (Lauftrainer) laden alle Laufhungrigen zum Lauftreff ein.
V. l. n. r.: Tina Kreiling (Lebeshilfe Gießen e.V.), Mario Berger (Lauftrainer), Anneke Heidmann (AIDS-Hilfe Gießen e.V.), Rüdiger Fritz (Filialdirektor Spardabank Hessen eG) und Wendelin Häusler (Lauftrainer) laden alle Laufhungrigen zum Lauftreff ein.
Gießen | Am Sonntag, 17. August, findet der 16. Gießener Stadtlauf „Run’n’Roll for Help“ statt. Diese Volkslaufveranstaltung begeistert seit Jahren Sportler aus ganz Hessen, die in Gießen für einen guten Zweck laufen. Durch „Run’n’Roll for Help“ werden nämlich die Lebenshilfe Gießen e.V. und die AIDS-Hilfe Gießen e.V. bei ihrer Betreuungsarbeit und Initiativen unterstützt.
Um noch mehr Menschen zum Lauf zu motivieren, werden beide Vereine dieses Jahr zum ersten Mal einen gemeinsamen kostenlosen Lauftreff insbesondere für Anfänger und Wiedereinsteiger anbieten, die sich auf den Stadtlauf vorbereiten wollen. Unter Leitung von den zwei erfahrenen Läufern Wendelin Häusler und Mario Berger wird die Laufgruppe mit Lockerungs- und Gymnastikübungen, Lauf- und Gehephasen trainieren. Häusler versichert: „Wir werden zusammen loslaufen und auch zusammen zurückkommen, niemand wird zurückgelassen!“ Auch Menschen, die noch nie gelaufen sind, brauchen sich also keine Sorgen zu machen. „Im Vordergrund soll der Spaß stehen, nicht die Leistung“, erklärt er. Für die Schnelleren, die mitmachen wollen, bietet der Trainer anschließend noch eine Laufrunde an.
Mehr über...
Langjährige „Run’n’Roll“-Teilnehmer und Neulinge, die sich in netter Runde auf den diesjährigen 5-km-Lauf vorbereiten wollen, sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Treff- und Startpunkt ist ab dem 6. Mai 2014 immer dienstags am Kunstwerk “Zebra” am Philosophikum I vor dem Gebäude A, Otto-Behagel-Str. 10, 35394 Gießen und donnerstags am Bürgerhaus Wieseck, Philosophenstr. 26 in Gießen-Wieseck, ebenfalls um 18.00 Uhr.
Auch der Filialdirektor der Spardabank Gießen eG Rüdiger Fritz wird aktiv einsteigen. Die Spardabank fördert den Lauftreff finanziell mit einer Summe von 3.000 Euro und Fritz will als Laufanfänger am Lauftreff auch sportlich teilnehmen. „Auch müde Menschen sollen Lust bekommen, mitzulaufen“, sagt er motiviert.
Zusätzliche Unterstützung kam von Intersport Begro, das die Produktion der Flyer übernommen hat.
Weitere Informationen über den Lauftreff und „Run’n’Roll for Help“ findet man unter http://www.runandrollforhelp.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Faszientraining....Es wird Sie faszinieren !
Heute betrachten die Faszienforscher das gesamte Bindegewebe des...
Lollarer Karateka lernen von Meister aus Japan
Vergangenes Wochenende haben elf motivierte Mitglieder des Karate...
Lauftreff-Leiter des SV 1874 Laubach (von links): Holger Wißmann, Andreas Karg, Frank Hänel
Neue Lauftreff-Leiter im SV 1874 Laubach
Am vergangenen Wochenende haben Holger Wißmann, Andreas Karg und...
Alexander Bender mit der Trainingsgruppe
Badmintontraining für Kinder in Hungen
Bereits seit März 2016 bietet der Hungener Badmintonverein ein...
Die Teilnehmer beim Start des Lauftreffs des SV 1874 Laubach
Lauftreff des SV 1874 Laubach
Am Donnerstag, 6. Oktober wurde der Startschuss zum Winter-Lauftreff...
Levin Koska holt Platz 3 bei der Bezirksmeisterschaft U11
Am vergangenen Sonntag fand die Bezirksmeisterschaft der Jugend in...
Fleißig trainiert: 36 Kinder zeigen begeistert ihre Urkunden und neuen Gürtel. Foto: Karate Gießen e.V.
Prüfungen beim Karate Gießen e.V.
Der Herbst bringt neue Farben: Hoch motiviert traten 36 Kinder und 10...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.856
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 04.05.2014 um 16:58 Uhr
Viel Erfolg allen Läufern. Ich denke da sind zwei erfahren Profis als Trainer am Werk.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.134
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
OB Grabe-Bolz (hinten links) und Profi-Tischfussballspieler Kuckhoff (vorne links) kicken gegen Tucker-Chef Ehrhardt (hinten rechts) und Diegmann (vorne rechts).
Auftakt der Aktion „So viel Freude“ in Gießen: Erste 10 Kickertische an Gießener Kinderkliniken gespendet
Schwerkranke Kinder in den Gießener Kinderkliniken und Einrichtungen...
Die Kinder der Kindertagesstätte "Krofdorfer Straße" schmücken den Wunschbaum mit ihren Wunschzetteln.
Wunschbaum-Aktion im real,- Markt zum 10. Mal: Geschenke spenden und Augen bedürftiger Kinder zum Strahlen bringen
Auch dieses Jahr engagiert sich der real,- Markt in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Primel und Minialpenveilchen beim Stein
Primeln nun blühen sie wieder - auch anderes ist wieder da
Ja sie sind alle wieder da in vielen Farben. In guter Nachbarschaft...
Am Freitag dem 31.3.2017 gastiert wieder die Band OFF FAB1 im Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg Am Freitag dem 31.3.2017 gastiert wieder die...
Am Freitagabend konnte man mit dem Peter Klohmann & Natalya Karmazin Quartett einen weiteren musikalischen Höhepunkt im Jazzkeller Grünberg erleben.
Am Freitagabend konnte man mit dem Peter Klohmann & Natalya Karmazin...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.