Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Mal ein ungewöhnliches Straßenschild


Mehr über

Verkehr (160)Schilder (12)Reisen (791)Reise (368)Länder (579)Globetrotter (591)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Diskussionen im Allendorfer Stadtparlament um Werbung für die Stadt Allendorf(Lumda) als Ort der Vielfalt und Toleranz.
Die Gemeinden des Lumdatals haben das Projekt »Partnerschaft für...
Es blubberte so friedlich
Durch die Organisation 'an.gekommen' half ich einer jungen Syrerin...
Ausstellungsposter
Mit allen Sinnen Asien
Starke Frauen hängen im Juli im Schloss Homberg Ohm, gepaart mit...
Das neue Projekt der hessischen Märchensammler
Die geborenen Hanauer Jacob und Wilhelm Grimm gelten als bekannte...
Gleisanlagen auf dem Gelände des ehemaligen US-Depots (Blick Richtung Rödgen)
Beiträge zur Verkehrspolitik in Gießen: Gleise raus, Straßen rein – Realpolitik im ehemaligen US-Depot
Das US-Depot im Osten Gießens verfügte über ein dichtes Gleisnetz mit...
Durch bodentiefe Fenster und eine tiefe Sitzposition sind Fußgänger und Radfahrer für den Fahrer gut zu erkennen. Zukünftig sollen auch elektronische Abbiegeassistenten für noch mehr Sicherheit sorgen.
LKW-Abbiegeassistenten - Lob für Stadtreinigungsfahrzeuge der Stadt Gießen
Derzeit gibt es eine Diskussion um die Verpflichtung zur Ausstattung...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
11.040
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.04.2014 um 20:46 Uhr
Gibt es da auch in Namibia?
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 20.04.2014 um 23:53 Uhr
Ja, das Schild wurde in Namibia aufgenommen.
Christian Momberger
11.040
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 21.04.2014 um 08:58 Uhr
Naja, Sinn kann so ein Schild schon machen, wenn man vor Auffahrunfällen in steileren, abschüssigen Strecken warnen will, weil ein LKW da vielleicht nicht ganz so schnell runterkommt oder auch mal "Steckenbleibt" und nachfolgende PKW dann eben aufpassen müssen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Norbert Fust

von:  Norbert Fust

offline
Interessensgebiet: Gießen
Norbert Fust
2.915
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ankerplatz in Swakopmund (Namibia)
Fußgängerzone Swakopmund (Namibia)
Gesehen in einem Nationalpark in der Nähe von Edmonton.
Bison im kanadischen Nationalpark

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Olivenbäume- ein Wunder der Natur!
Bei einem Wanderurlaub bei Port de Soller auf Mallorca fielen die...
Die geordnete Unordnung in unserem Garten!
Bei der Gestaltung unseres Gartens haben wir von Jahr zu Jahr bei der...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Kulturfestival der Eritreer: Frieden ist möglich
Am Samstag war es wieder soweit. Die eritreische Gemeinde, die...
Kindergeld nach der Schulausbildung
Die Familienkasse Hessen möchte Eltern auch nach dem Schulende ihrer...
Große Freude über die Gewinne bei allen Teilnehmern.
Kulinarische Grillschlacht in Lollar
Für alle Fußball- und Grillsympathisanten waren die vergangenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.