Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rüdiger Veit begrüßt amerikanischen Gastschüler des Bundestages

Rüdiger Veit, John Ervin, Manfred Franze.
Rüdiger Veit, John Ervin, Manfred Franze.
Gießen | Der SPD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Veit übernimmt die Patenschaft für den amerikanischen Gastschüler, John Ervin aus Delaware, der im Rahmen eines Austauschprogramms zwischen dem Deutschen Bundestag und amerikanischen Kongress für ein Jahr nach Deutschland gekommen ist. Um sein Patenkind kennenzulernen, lud Veit den Schüler, der die 11. Klasse an der Gesamtschule Gießen-Ost besucht, zu einem Treffen ein.

„Ich habe schon viele deutsche Schüler nach Amerika vermittelt. Nun bin ich sehr froh, auch wieder einen amerikanischen Gast in meinem Wahlkreis begrüßen zu können. Es macht Spaß zu sehen, dass junge Menschen neugierig auf unser Land sind. Ich hoffe sehr, dass John nach einem Jahr mit vielen guten Eindrücken nach Hause zurückkehren wird“, sagte Veit.

Der Schüler lebt bei einer Gastfamilie in Linden, wo er eine Gastschwester hat. Veit zollte der Familie große Anerkennung, die völlig uneigennützig John aufgenommen und ihm schon so viel von Deutschland gezeigt habe: „Ich finde es großartig und auch sehr großzügig, wie hier Weltoffenheit gelebt wird.“

Ervin, der in den USA noch kein Deutsch gelernt hatte, musste als Bewerbung für das einjährige Stipendium mehrere Essays schreiben und eine Interviewsituation bestehen. „Am besten gefällt mir an Deutschland das Essen. Schnitzel ist sehr lecker. Ich habe schon Heidelberg, Würzburg und Rothenburg gesehen. Die Schlösser sind toll“ erklärte Ervin, der in Kürze mit seiner Schule nach Rom fahren wird. Von Veit gefragt, was aus seiner Sicht in Deutschland nicht so gut sei, meinte Ervin: „Die Geschäfte schließen hier sehr früh. Das kenne ich so gar nicht aus meiner Heimat.“

Gemeinsam mit den anderen amerikanischen Austauschschülern wird Ervin sich noch Berlin anschauen. Hier versprach Veit ein Wiedersehen im Deutschen Bundestag, wo man dann noch live über das deutsche politische System sprechen könne.

Mehr über

USA (230)Rüdiger Veit (104)PPP (3)Bundestag (84)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

God bless America...
...ist der Titel einer von mehreren "inoffiziellen" Nationalhymnen...
Washington,Trump, die Welt und wir
Menetekel? Die schockierenden Bilder der Stürmung des Capitols in...
Heute "geht's um die Wurst!!!" Wer wird gewinnen??? "Alles hat ein Ende, nur bei Trump gibt's keins :-(
Joe Biden Vereidigung
Ich schaue im Internet nach "joe biden Inauguration speech" nach und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

von:  Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

offline
Interessensgebiet: Gießen
610
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Fahrt hat allen sehr gut gefallen.
MS-Selbsthilfegruppe „Wackelpeter“ zu Gast bei Rüdiger Veit
Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit (SPD) machten...
Rüdiger Veit kümmert sich um Flüchtlinge und Migranten.
Rüdiger Veit erneut Sprecher für Flüchtlinge der SPD-Bundestagsfraktion
Mitte der Woche konstituierte sich die Querschnitts-Arbeitsgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

50 Jahre Kreienbrink Orgel St. Thomas Morus 1971-2021
"Die Königin" Impuls von Pfr. Matthias Schmid zum 50jährigen Orgeljubiläum in St. Thomas Morus am 31. Januar 2021
Die Orgel in der Katholischen Kirche St. Thomas Morus im Ostteil der...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...
[Buchtipp] Comeback mit Backpack – Gitti Müller
Inhalt: Eine Zeitreise durch Südamerika Zum Reisen ist man nie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.