Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Katzenfreunde in der Nordstadt

von Irena Burkam 16.02.20141033 mal gelesen5 Kommentare
Treffen der Katzenfreunde in der Nordstadt
Treffen der Katzenfreunde in der Nordstadt
Gießen | Nach ihrem ersten Treffen im Herbst des vergangenen Jahres haben die Katzenfreunde beschlossen eine Stadtteilinitiative zu gründen. Geplant sind in diesem Rahmen regelmäßige Treffen in einem vierteljährlichen Abstand. Das Wintertreffen findet am 25. Februar, um 19.00 Uhr im Nordstadtzentrum statt.
Vorgesehen sind u.a. Informationen rund um das Thema Katze und es soll eine Collage aus Katzenbildern gestaltet werden, deshalb die Bitte an alle Teilnehmer ein Bild ihres Stubentigers mitzubringen. Auch Futter kann gerne weitergegeben und getauscht werden. So konnte bereits beim letzten Treffen, durch diese Futterspenden, konkrete Hilfe geleistet werden. Durch das neu entstandene, kleine Netzwerk
konnte ein junger Kater, aus dem Verein Katzenreich e.V. in
eine Nordstadtfamilie vermittelt werden und eine zugelaufene
Katze, aus Wieseck wieder glücklich ihrer Familie übergeben werden. Zentrales Thema bleibt die Aufklärung und die Hilfe bei
Kastrationen und der dringend empfohlenen Kennzeichnung der Haustiere, sowie die Vernetzung mit dem Tierschutz, Tasso und den in der Nordstadt niedergelassenen Tierärzte. Hintergrund dieser Kooperationen ist es, zukünftig Dateien über vermisste, zugelaufene und insbesondere auch tot aufgefundene Katzen, im Stadtteil anzulegen. Betroffene Tierbesitzer erhalten in dieser Situation die Möglichkeit, Auskünfte und Hilfestellungen auf nachbarschaftlicher und
persönlicher Ebene. Wichtig ist hierbei der Austausch innerhalb der Bewohnerschaft. Im Gegensatz zu Hundebesitzern, genießen Katzenhalter im Allgemeinen weniger
Aufmerksamkeit, obwohl die Katze das Haustier Nr. 1 in Deutschland ist. Infos: Katzenfreunde-Nordstadt@t-online.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.755
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2014 um 11:59 Uhr
Dann wünsche ich gutes Gelingen und regen Austausch bei eurem Katzentreff. Ich weiß worüber ich spreche, denn unser Katzenstammtisch, der nächste findet am 19. Feb. statt, besteht nun schon seit 13 Jahren. Die Samtpfoten bieten eine unendliche Bandbreite von Themen. Viel Erfolg.
Irena Burk
32
Irena Burk aus Gießen schrieb am 16.02.2014 um 12:27 Uhr
Wir fangen erstmal klein an und wir wollen ja auch nicht konkurrieren, sondern kooperieren, denn wir haben die gleichen Ziele und die Tierliebe ist unsere Motivation. In der Nordstadt ist vieles anders und unser Angebot soll insbesondere Bewohner ansprechen, die es sich nicht leisten können an einem Treffen in einem Lokal teilzunehmen. Das ist heute nicht mehr selbstverständlich und ein allgemeines Problem im ehrenamtlichen Bereich. Ich bringe immer Tee und Wasser für alle mit.
Das Nordstadtzentrum ist außerdem auch zu Fuss oder mit dem Stadtbus gut erreichbar und die Parkmöglichkeiten sind auch optimal und wir sind dem Nordstadtverein sehr dankbar für die uns zur Verfügung gestellten
Räumlichkeiten. Ebenso glücklich bin ich darüber dass unser kleines Netzwerk funktioniert, aber neue Besen kehren immer gut und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es schwierig ist auf Dauer das Interesse am Thema aufrecht zu erhalten, deshalb auch erstmal nur alle 3 Monate ein Treffen. Ich würde mich freuen wenn wir im Herbst mal was zusammen machen könnten. Ideen habe ich mehr wie genug.......
Ilona Kreiling
2.356
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2014 um 18:17 Uhr
Gute Sache Ihre Initiative, auch ich wünsche gutes Gelingen. Wir haben ja schon mehrfach darüber gesprochen. Unsere Hilfe und Unterstützung haben Sie, und es wäre wirklich schön, wenn wir mal etwas zusammen machen könnten. Freue mich schon darauf.
Ilse Toth
38.045
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.02.2014 um 19:09 Uhr
Auch von mir viel Erfolg und viele Mitstreiter. Ich würde auch gerne zu dem nächsten Treffen kommen. Bitte melden, wenn Hilfe nötig! Wie Frau Kreiling auch, wir sind dabei! Je mehr Mitstreiter, umso mehr Gehör!
Irena Burk
32
Irena Burk aus Gießen schrieb am 16.02.2014 um 19:48 Uhr
Vielen Dank
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irena Burk

von:  Irena Burk

offline
Interessensgebiet: Gießen
Irena Burk
32
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbst im Garten
Herbst im Blumenviertel
Grazile Schönheit

Weitere Beiträge aus der Region

v.l. Christopher Nübel, Familie Bender, Nina Heidt-Sommer
Gießen SPD sagt Danke den Helden des Alltags
Viele Menschen gehen in der Corona-Krise an ihre Grenzen und sorgen...
Ein Vatertag - ein Tag mit Hindernissen
Himmelfahrt oder auch Vatertag genannt war in Zeiten vor Corona ein...
Kleingärtnern als ökologischen und integrativen Auftrag
Die Stadt Gießen hat dem Kleingartenverein Gartenfreunde...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.