Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ein Schweinsbraten mit Karoffelklößen und Gurkensalat

Scharf in der Pfanne angebraten
Scharf in der Pfanne angebraten
Gießen | 1,4 kg Schweinebraten mit Schwarte beim Metzger meines Vertrauens in Melbach gekauft und nach Angaben aus einem alten Kochbuch(Vorsicht, keine Urheberrechtsverletzung) gemacht. Dazu Kartoffelklöße halb und halb eines bekannten Deutschen Produzenten und Gurkensalat wie von Muttern ;-)

Die eine Hälfte wurde eingefroren und heute mit Spätzle eines deutschen Herstellers gemacht und serviert. Auch dazu Gurkensalat nur keinen Nachtisch, außer dem Flüssigen. Denn ganz ohne geht es nicht;-)

Eine Portion ist immer noch übrig, die gibt es morgen am Sonntag, da spare ich mit großes Kochen.

Scharf in der Pfanne angebraten
Scharf in der Pfanne... 
Ab in den Backofen bei 250°
Ab in den Backofen bei... 
und schon auf dem Tisch mit Kartoffelklößen halb und halb und Gurkensalat
und schon auf dem Tisch... 
Eigenkreation, dass dabei ein Kopf im P=rofil entstand war Zufall wie beim Bleigießen an Silvester
Eigenkreation, dass... 
Ein Wacholderkräuter zur Verdauung aus der Grafschaft Bentheim
Ein Wacholderkräuter zur... 

Mehr über

Spätzle (6)Schweinsbraten (1)Kartoffelklöße halb und halb (1)Gurkensalat (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 15.02.2014 um 20:49 Uhr
Schön, nun können wir uns ja nochmals Appetit holen ;-)
H. Peter Herold
29.205
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.02.2014 um 21:18 Uhr
Ich auch, denn morgen gibt es den Rest;-)
Andrea Mey
10.986
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 15.02.2014 um 22:24 Uhr
Das schaut sehr lecker aus!
H. Peter Herold
29.205
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.02.2014 um 23:05 Uhr
Morgen Vergangenheitsform ;-))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) H. Peter Herold

von:  H. Peter Herold

offline
Interessensgebiet: Gießen
H. Peter Herold
29.205
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Früher Vormittag. Der Stadtpark im Nebel
Morgennebel und Wolkenstimmungen
Hier in Friesoythe sind immer wieder Wettererscheinun gen zu...
http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard...
Das Ginkgoblatt - Johann Wolfgang von Goethe schrieb darüber ein Gedicht

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Er hat mehrere Namen, dieser Winterjasmin, oder Gelber Winterjasmin, bzw. Echter Winterjasmin, jedenfalls er blüht jetzt schon im schönsten Gelb!
Die erste Blütezeit vom Winterjasmin ist schon jetzt!
Solche alten Äpfel, bzw. Falläpfel sind ein gefundenes Fressen für solche Amselvögel, gerade wenn sie etwas angefault sind, schmecken sie besonders gut!
Einfach mal liegen lassen, für solche Wildvögel

Weitere Beiträge aus der Region

-Pressemitteilung- Applaus ist nicht genug – Corona-Prämien für das UKGM
Am Samstag, den 28.11.2020 ab 12 Uhr, wird der sehr gute Kreisverband...
Auf der Straße Mühlrain in Trohe verläuft der hessische Radfernweg durch Buseck. Dort ist die erste Fahrradstraße im Gießener Umland geplant.
ADFC-Umfrage: Wie fahrradfreundlich ist Buseck?
Der Kreisverband Gießen des Allgemeine Deutsche Fahrradclub ruft...
Megan Mullings war in Düsseldorf erfolgreichste Punktesammlerin des Pharmaserv-Teams. Foto: Laackman/PSL
BC Marburg macht's in Düsseldorf spannend
Toyota-DBBL-Pokal, 2. Runde:  Capitol Bascats Düsseldorf – BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.