Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Die Piratenpartei Gießen beginnt Neustart

Gießen | Am vergangenen Samstag, den 25.01., fand der Kreisparteitag der Piratenpartei Gießen im Bürgerhaus Wieseck statt. Dabei wurde zum einen - leider nur bei geringer Basisbeteiligung - ein ordentlicher Vorstand gewählt und zum anderen wurden die ersten Weichen für einen Neustart vor Ort gestellt. Erfreulich waren hingegen die vielen angereisten Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis, der Wetterau, Offenbach, Wiesbaden und Kassel.

"Neues Jahr, neues Glück! Es macht Sinn neu zu starten und die alten Zöpfe abzuschneiden", war die Begründung des Antrags für die anstehenden Kommunalwahlen 2016, mit einem neuen, leeren Kommunalwahlprogramm zu starten. Dies soll es allen interessierten Bürgern erlauben, sich mit einzubringen und das Thema Bürgerbeteiligung wieder zu stärken.

Neben diesem programmatischen Neustart stand aber auch die Frage nach der Auflösung des Kreisverbandes im Raum. Nach einem Meinungsbild, in dem sich die Teilnehmer des Kreisparteitages eindeutig für den Fortbestand des KV Gießen aussprachen, wurde der Antrag auf Auflösung jedoch zurückgezogen.

Gewählt wurden Sascha Endlicher (Vorsitz), Ralf Praschak (Stellvertretender Vorsitz), Thomas Jochimsthal (Schatzmeister), sowie die wieder an Bord gekommene Andrea Vorländer (Beisitzerin). Peter Koch und Michele Caspary ergänzen das Team als Rechnungsprüfer.

Zudem soll in Zukunft die Vernetzung zu den Nachbarkreisen verbessert werden, um gemeinsam und miteinander die Piratenpartei zu einem Organ für Bürger zu machen.

Mehr über

SPD (540)Piratenpartei (65)Parteitag (4)Parteien (17)LINKE (87)Kommunalwahl (39)Grüne (259)Gießen (2326)FDP (438)CDU (576)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Nach dem Landesparteitag gut aufgestellt (von links): Landesvorstandsmitglied Kurt Wiegel, CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak, Ministerpräsident Volker Bouffier, CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl sowie Bundesminister Prof. Dr. Helge Braun.
Michael Ruhl jüngster Landtags-Direktkandidat der Hessen-CDU im Wahlkreis Vogelsberg/Laubach – Kurt Wiegel wieder im CDU-Landesvorstand – Landesparteitag in Wiesbaden
Die Kandidatenliste zur Landtagswahl in Hessen am 28. Oktober und die...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.416
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 29.01.2014 um 14:51 Uhr
Superkurz zu:

" (......) Antrags für die anstehenden Kommunalwahlen 2016 (....)"

Bis dahin fliesst noch viel Wasser die Lahn runter. Wie wäre es, wenn bis dahin die Stadtverordneten ihrer Partei mehr im Stadtparlament "mitschwätzen" ...?
Sascha Endlicher, M.A.
404
Sascha Endlicher, M.A. aus Fernwald schrieb am 29.01.2014 um 14:55 Uhr
Ahoi,

von Schwätzern habe ich persönlich genug. Qualitativ sachlich fundierte Beiträge wie etwa die Stellungnahme zum Entwurf des Nahverkehrsplanes finde ich zielführender.

Ansonsten hat unsere Stadtfraktion seit Januar einen Mitarbeiter, so dass im Laufe des kommenden Jahres wohl noch mit einigem zu rechnen ist.
Birgit Hofmann-Scharf
10.144
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.01.2014 um 19:07 Uhr
Ja, "mitschwätze" - ein guter (!) Anfang wäre das Thema "Nahverkehrsplan" , zu Gunsten ( !!!!! ) der Ortsteile Lützellinden und Allendorf.
In Lützellinden gibt es eine BI, die sich gegen das Abnabeln des Dorfkernes wehrt ! Unterstützung wäre sehr dienlich.
Sascha Endlicher, M.A.
404
Sascha Endlicher, M.A. aus Fernwald schrieb am 29.01.2014 um 19:36 Uhr
@Birgit Hofmann-Scharf: Ich kenne den Vorgang nicht, aber bitte schildern Sie das Problem und was sie fordern kurz per E-Mail an mail@piratenfraktion-giessen.de.

Ansonsten hat die Fraktion wöchentlich offene Sitzungen, bei der Zuschauer gerne gesehen sind. Derzeit sind die Sitzungen mittwochs ab 17 Uhr im Fraktionsbüro im Rathaus.
Stefan Walther
4.317
Stefan Walther aus Linden schrieb am 30.01.2014 um 22:06 Uhr
Sie kennen den Vorgang nicht Herr Endlicher? Wer sich auf kommunaler Ebene einbringen will, der sollte sich auch mit den kommunalen Dingen auskennen. Ersetzen Sie doch einfach den Begriff "schwätzen" durch "Redebeiträge im Parlament", da kommen wir der Sache mit Sicherheit näher, und da ist die Anmerkung von Martin Wagner doch nicht aus der Luft gegriffen, oder?
Sollte keine Belehrung sein bezüglich der BI, nur ein kleiner Hinweis, nicht dass es den Piraten wieder so ergeht wie bei der BI "Stoppt diese Landesgartenschau", wo zwar selbstkritisch ( in Worten ) festgestellt wurde "da hätten wir uns einbringen müssen, vor allem als es um den Bürgerentscheid ging", bis heute kann ich aber da keine daraus folgenden Taten erkennen ( sollte das Gegenteil stimmen, dann werde ich mich entschuldigen! )
Sascha Endlicher, M.A.
404
Sascha Endlicher, M.A. aus Fernwald schrieb am 30.01.2014 um 22:18 Uhr
@Herr Walther,

das angesprochene Thema ist ein Gießener Problem. Ich persönlich wohne nicht in Gießen. Die Stadtverordneten sind hier die richtigen Ansprechpartner.
Stefan Walther
4.317
Stefan Walther aus Linden schrieb am 30.01.2014 um 22:41 Uhr
okay, dann haben wir ( auch ich ) diesen Beitrag hier nicht richtig verstanden: ich zumindest dachte, wenn hier schon auf den KV Gießen eingegangen wird, dann kann auch jemand ( z.B. Sie als Beitragseinsteller ) etwas zu den Themen in Gießen und Umgebung sagen. Na ja, vielleicht liest ja auch der ein oder andere "Gießener Pirat" hier mit und äußert sich dazu!?
( Sorry, ich habe Sie natürlich nicht persönlich verantwortlich machen wollen Herr Endlicher! )
Martin Wagner
2.416
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 31.01.2014 um 10:24 Uhr
Also das Wort "schwätzen" steht in meinem Kommentar bewusst in Anführungszeichen. Damit habe ich versucht Lokalkollorid in den Satz zu bringen und keinesfalls gemeint, dass ich "konsequenzloseres Rumgelappere" werttschätze. (Z.B. stehe ich fast jeden Montag bei den "3 Schwätzern" von 18 bis 19 Uhr bei der Montagsdemo).

Wer mich persönlich kennt, weiss dass ich im politschen Raum sehr stark auf ein Engagement in den Bereichen dränge, wo "nicht nur geschwätzt" wird, sondern wo auch ganz praktisch etwas erreicht werden kann.

Stefan sprach gerade die BI: Stoppt diese Landesgartenschau an. Dort war ich zum Beispiel einer derjenige, der nicht nur sagte "lasst uns mal den Unmut weiter Kriese der Bevölkerung an diesem Großprokejt sichtbar werden ....", sondern der dafür gekämpft hat, dass (per Bürgerbegehren / Bürgerentscheid) die Entwicklung ganz konkret gestoppt bzw. inhaltlich beieinflusst wird.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sascha Endlicher, M.A.

von:  Sascha Endlicher, M.A.

offline
Interessensgebiet: Fernwald
Sascha Endlicher, M.A.
404
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Landkreis Gießen als 360 Grad Video aus der Luft.
Wenn Sie schon immer einmal den Traum vom Fliegen über das Gießener...
Immersive 360 Grad Videos der Karnevalsumzüge in Gießen, Mainz und Friedberg
Seit meinem Ausscheiden bei den Piraten widme ich mich in meiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Kulturfestival der Eritreer: Frieden ist möglich
Am Samstag war es wieder soweit. Die eritreische Gemeinde, die...
Kindergeld nach der Schulausbildung
Die Familienkasse Hessen möchte Eltern auch nach dem Schulende ihrer...
Große Freude über die Gewinne bei allen Teilnehmern.
Kulinarische Grillschlacht in Lollar
Für alle Fußball- und Grillsympathisanten waren die vergangenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.