Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Im Weihnachtsdorf wird mit Glühwein für die Gießener Tafel gespendet

"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
Gießen | Zahlreiche Stände mit Glühwein, Süßigkeiten und Geschenkideen bereiten Kindern und Erwachsenen eine große Freude jedes Jahr auf den Weihnachtsmärkten.
Der Glühweinstand „Glühwein Rudi“ im Weihnachtsdorf am Elefantenklo organisierte auch dieses Jahr die sogenannte „Charity Party“, damit die Leute, denen es nicht so gut geht, in dem vorweihnachtlichen Getümmel nicht vergessen werden. Am Samstag, 7. Dezember, zwischen 12 Uhr und 21 Uhr ging ein Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel. Außerdem konnten die Kunden noch etwas in eine Spendebox spontan geben.
Junge und ältere Leute, die sich zu einem Glühwein getroffen haben, freuten sich über die gute Tat.

"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
"Glühwein Rudi" spendete... 
Junge Leute...
Junge Leute... 
... und Erwachsene genießen einen Glühwein in fröhlicher Atmosphäre und dabei unterstützen die Gießener Tafel.
... und Erwachsene... 

Mehr über

Weihnachtsmarkt (194)Weihnachtsdorf (1)Glühwein (28)Gießener Tafel (26)Charity Party (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Advent, Advent: spirituelle Einkehr!
Musikalisch-weihnachtliche Leckerbissen in St. Thomas Morus
Der Advent läutet das neue Kirchenjahr ein. Die Vorbereitungszeit auf...
Der Nordische Winter zieht um nach Kloster Altenberg (Solms)
Was einst in Wettenberg (Krofdorf) erfolgreich begann, findet in...
ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in St. Thomas Morus
ORGASTIC ORGELVESPER² am 10. und 31. Dezember in der St.-Thomas-Morus-Kirche in Gießen
Orgelvesper im Doppelpack - am 10. und 31. Dezember 2017 um 16 Uhr in...
„Heißes für den guten Zweck“ - Aufruf zur Spendenaktion im Weihnachtsdorf am Selterstor in Gießen
Am Dienstag, 12. Dezember 2017 geht bei „Glühwein Rudi“ im...
Weihnachtsmarkt in Grünberg
Heute ist der letzte Tag des diesjährigen Weihnachtsmarktes in...
11. Vetzberger Weihanchtsmarkt
Unterhalb der malerischen Burg Vetzberg veranstalten die Vetzberger...
Arbeitsloseninitiative Gießen präsentiert Handgemachtes auf dem Weihnachtsmarkt
Eine Vielzahl handgemachter Produkte stellt die...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.401
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 09.12.2013 um 12:46 Uhr
Neulich sah ich in der Metzgerei um die Ecke einen kleinen Aushang mit der Überschrift:

Paten für den Braten!

????? !!!!! Auflösung: Gegen eine kleine Spende der Einkäufer wird die Metzgerei der Giessener Tafel in der Weihnachtswochen Braten für die Tafel - "Kunden" liefern.

Mir sei zu dem obigen Artikel in einer gewissen Analogie erlaubt als (verspäteter) Werbetexter aufzu"treten".

Wie wäre es mit dem Spruch:

Wein saufen, den warmem
für die Giessener Armen!

oder

Glühwein trink - ohne erbarmen
Dein Rausch hilft dann auch

über die Tafel den Gießener Armen
zu füllen beim Fest den Bauch

(Bevor hier gemeckert wird, der Reim würde "holpern" bitte besser machen.)

Inhaltlich - bei aller Liebe - fällt mir zu dieser Form der Hilfe Nichts mehr ein.
(Deswegen auch mein Ausflug ins Metier von Satire und Spass!)
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.164
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion aus Gießen schrieb am 09.12.2013 um 16:23 Uhr
Guten Tag Herr Wagner,
ich finde Ihre Reime wirklich toll! Sie sollten sie am Stand im Weihnachtsdorf (vielleicht fürs nächste Jahr) vorschlagen.
Schöne Adventszeit wünsche ich Ihnen.
Viele Grüße
Alessandra Riva
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.164
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
V.l.: Paula Schrötter (Sophie), Christian Fries (Benny), Karsten Morschett (Jonas), Ewa Rataj (Doro), Lotta Hackbeil (Anna) und Stephan Hirschpointner (Achmed) in einer Szene.
Schauspiel WILLKOMMEN thematisiert Willkommenskultur mit Witz und Anregungen
Das Theaterstück „WILLKOMMEN“ präsentiert eine sehr konzentrierte und...
Intendantin Cathérine Miville (3. Reihe, Mitte) und die ganze Besetzung freuen sich auf die Premiere von WILLKOMMEN.
Premiere am 23. September: WILLKOMMEN regt Diskussion über Toleranzgrenzen an
Das Stadttheater Gießen lädt zur zweiten Schauspielpremiere der...

Weitere Beiträge aus der Region

Wasserretter üben Deichverteidigung
DLRG, DRK und THW üben gemeinsam Am vergangenen Sonntag trafen...
Wie junge Schüler der BGS am Tag des Baumes zu stinknormalen Superhelden werden konnten
Der internationale Tag des Baumes wird in Deutschland seit 1952...
Paige Bradley (am Ball) spielt mit dem Pharmaserv-Team zum Saisonfinale zwei Mal gegen den Herner TC um Katlyn Bussey. Foto: Peter Voeth
Letztes Saisonheimspiel: Freitag um Platz 3
Bitte nachmachen! Planet-Photo-DBBL: Hinspiel im Bronze: BC...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.