Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Im Weihnachtsdorf wird mit Glühwein für die Gießener Tafel gespendet

"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
Gießen | Zahlreiche Stände mit Glühwein, Süßigkeiten und Geschenkideen bereiten Kindern und Erwachsenen eine große Freude jedes Jahr auf den Weihnachtsmärkten.
Der Glühweinstand „Glühwein Rudi“ im Weihnachtsdorf am Elefantenklo organisierte auch dieses Jahr die sogenannte „Charity Party“, damit die Leute, denen es nicht so gut geht, in dem vorweihnachtlichen Getümmel nicht vergessen werden. Am Samstag, 7. Dezember, zwischen 12 Uhr und 21 Uhr ging ein Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel. Außerdem konnten die Kunden noch etwas in eine Spendebox spontan geben.
Junge und ältere Leute, die sich zu einem Glühwein getroffen haben, freuten sich über die gute Tat.

"Glühwein Rudi" spendete 1 Euro für jedes heiße Getränk an die Gießener Tafel während der "Charity Party".
"Glühwein Rudi" spendete... 
Junge Leute...
Junge Leute... 
... und Erwachsene genießen einen Glühwein in fröhlicher Atmosphäre und dabei unterstützen die Gießener Tafel.
... und Erwachsene... 

Mehr über

Weihnachtsmarkt (200)Weihnachtsdorf (1)Glühwein (30)Gießener Tafel (26)Charity Party (2)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Es ist wieder soweit
Budenzauber auf dem Pohlheimer Weihnachtsmarkt
Pohlheim (-). Am vergangenen Sonntag war es so weit, viele Menschen...
Zum 2. Mal findet ein Wichtelmarkt in Ettingshausen statt
Viele Menschen zog es letztes Jahr nach Ettingshausen zum...
12. Vetzberger Weihnachtsmarkt
Unterhalb der malerischen Burg Vetzberg veranstalten die Vetzberger...
Kleinster Weihnachtsmarkt lädt für 8. Dezember ein
Klein-Eichener Verein Gastgeber bei Weet in Flammen Den wohl...
Fabienne, Sihem, Conny und Katja am 6. Adventfenster vor dem Grünen Baum
Beim 6. Türchen hat es fein geklungen und geschmeckt!
Am Nikolausabend hat der gemischte Chor „Chorifeen“ des Gesangverein...
Am Nikolausabend öffnet das 6. Adventsfenster
Am Nikolausabend öffnen die „Chorifeen“ in der Zeit von 19:00 bis...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.472
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 09.12.2013 um 12:46 Uhr
Neulich sah ich in der Metzgerei um die Ecke einen kleinen Aushang mit der Überschrift:

Paten für den Braten!

????? !!!!! Auflösung: Gegen eine kleine Spende der Einkäufer wird die Metzgerei der Giessener Tafel in der Weihnachtswochen Braten für die Tafel - "Kunden" liefern.

Mir sei zu dem obigen Artikel in einer gewissen Analogie erlaubt als (verspäteter) Werbetexter aufzu"treten".

Wie wäre es mit dem Spruch:

Wein saufen, den warmem
für die Giessener Armen!

oder

Glühwein trink - ohne erbarmen
Dein Rausch hilft dann auch

über die Tafel den Gießener Armen
zu füllen beim Fest den Bauch

(Bevor hier gemeckert wird, der Reim würde "holpern" bitte besser machen.)

Inhaltlich - bei aller Liebe - fällt mir zu dieser Form der Hilfe Nichts mehr ein.
(Deswegen auch mein Ausflug ins Metier von Satire und Spass!)
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.201
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion aus Gießen schrieb am 09.12.2013 um 16:23 Uhr
Guten Tag Herr Wagner,
ich finde Ihre Reime wirklich toll! Sie sollten sie am Stand im Weihnachtsdorf (vielleicht fürs nächste Jahr) vorschlagen.
Schöne Adventszeit wünsche ich Ihnen.
Viele Grüße
Alessandra Riva
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

von:  Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Alessandra Riva - Mitarbeiterin der GZ-Redaktion
1.201
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Julia (Esra Schreier) schwebt über die Bühne während des Festes bei den Capulets.
Stadttheater Gießen zeigt nicht traditionelle Darstellung von „Romeo und Julia“
Wenn man an Shakespeares „Romeo und Julia“ denkt, stellt man sich das...
Pumuckl (Tom Schimon) (l.), Meister Eder (Tomi Wendt) (r.) und andere Figuren in einer Szene.
Hurra, hurra, der „Pumuckl“ feierte erfolgreiche Premiere im Stadttheater Gießen
Hurra, hurra, der Pumuckl ist im Stadttheater Gießen! Mit der...

Weitere Beiträge aus der Region

Heute, am Tag der Menschenrechte, stellen wir fest:
ginge es wirklich um Menschenrechte, müsste kein Mensch auf der Welt...
Bei 6°C Wassertemperatur ist es kein Vergnügen mehr, sich darauf nieder zu lassen
Das Staumauermodell liegt wieder unter Wasser
Gestern Morgen lag es noch völlig frei, dann stieg innerhalb eines...
Nikolaus erfreut Senioren mit seinem Besuch
Egal wie alt die Menschen sind, über den Besuch des Nikolauses freut...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.