Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Record Release Party zur Folge 165 "Im Schattens des Giganten" der drei Fragezeichen im Cineplex Marburg.

Oliver Rohrbeck und die Teilnehmer des Mitmachhörspiel
Oliver Rohrbeck und die Teilnehmer des Mitmachhörspiel
Gießen | Samstagabend, 19:00 Uhr, Saal 4 im Cineplex Marburg. Weltpremiere und Record Release Party der Folge 165 der drei Fragezeichen. „Im Schatten des Giganten“ heißt das neue Abenteuer von Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews.
Auch mit mittlerweile über 30 Jahren auf dem Buckel ist die Hörspielserie um die 3 offiziellen, ehrenamtlichen Junior Assistenten der Polizeidirektion Rocky Beach sehr beliebt. Da wundert es nicht, dass gut 500 Leute versammelt waren. Versammelt um zu lauschen und zu hören. Ein Hörspiel. Der Altersdurchschnitt bei diesen Veranstaltungen liegt kurioser weise nicht im Kinder und Teenie Alter sondern meistens deutlich über dem Eichstrich der 30 Lenze.
Präsentiert wurde die Veranstaltung von Oliver Rohrbeck, dem Sprecher des ersten Detektivs Justus Jonas. Diese Rolle spielt und spricht Rohrbeck nun seit Folge 1, „Der Superpapagei“, die im Jahr 1979 erschien. Auch sonst hat sich das Sprecherteam nicht groß geändert auch seine beiden Kollegen werden seit Beginn von Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich verkörpert.

Eine Record Release Party ist aber nicht nur die Möglichkeit die neueste Folge
Mehr über...
vor allen anderen zu hören, sie bietet zufällig ausgewählten Fans auch die Gelegenheit selbst an einem Hörspiel teilzunehmen. Oliver Rohrbeck sucht eine Hand von Zuschauern und Zuschauerinnen aus und zeichnet mit ihnen einen Ausschnitt eines speziell dafür geschriebenen 3 Fragezeichen Fall auf.
Dieses Mal war mir tatsächlich das Glück beschieden selbst teilnehmen zu dürfen. Meine 6 Mitstreiter und ich wurden auf die Bühne gerufen und das Publikum in eine kurze Pause verabschiedet. Derweil führte Oliver Rohrbeck uns in einen kleinen Raum wo er uns die Rollen zuwies und die Skripte verteilte. Er erklärte uns kurz etwas zu den Personen die wir da gleich sprechen sollten und gab und noch ein paar Tipps zum richtigen Umgang mit dem Mikrofon und das wir ruhig etwas übertrieben spielen soll. Nach einer kurzen Phase des Einlesens begaben wir uns zurück auf die Bühne.
Die Mikrofone wurden eingerichtet, Oliver nahm seinen Platz am Mischpult und Geräuschetisch ein und stellte erst mal das Ensemble vor. Dann war es soweit, er erklang die Titelmelodie der Fragezeichen und wir begannen die Aufnahme. Meine Rolle war dabei die eines alten Herren und ehemaligen Lieutenant der Amy „Samuel Yates“. Es hat großen Spaß gemacht. Ein einmaliges Erlebnis, selbst Teil eines Hörspiels zu sein und dann auch noch an der Seite eines absoluten Kindheitshelden.
Als Belohnung erhielt jeder Sprecher wahlweise eine CD der neuen Folge oder ein anderes in Rohbecks Verlag „Lauscher Lounge“ produzierten Hörbuch oder Hörspiels. Selbstredend frisch signiert. Anschließend gab es noch eine kleine Verlosung mit der das Geschehen im Saal endete. Im Anschluss nahm sich Oliver Rohrbeck noch viel Zeit für Autogramme und Fotos.

Für mich persönlich war dieser Abend ein besonderes Erlebnis. Zum einem weil im ganzen Saal keinerlei Spur von Missgunst aufkam und jeder ein freundliches Wort hatte für die ausgewählten Zuschauer und Sprecher auf der Bühne. Aber auch weil Oliver Rohrbeck hier einfach tolle Arbeit leistet. Gemessen an dem was er alles arbeitet und welche Projekte er betreut nimmt die 3 Fragezeichen Welt nur einen kleinen Teil ein. Es sind nur wenige Tage im Jahr die für die Produktion neuer Folgen gebraucht werden. Aber durch diese Events, regelmäßig vor dem Erscheinen einer neuen Folge oder auch die im nächsten Jahr stattfindende Live Tour zeigt er seinen Fans in meinen Augen genau den Stellenwert den sie bei einer solch langen Serie mittragen. Das ist etwas wirklich Einzigartiges.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Gegen Arad mit (von links) Flavia Ferenczi und Ildiko Nagy hatte es Marburg mit Tonisha Baker (am Ball) schwer, aber das bessere Ende für sich. Foto: Melanie Weiershäuser
Europapokal: Marburg fährt zum Final Four
„Wir wissen, wie man es spannend macht“ CEWL-Europapokal: BC...
Mit vereinten Kräften wollen die Marburgerinnen am Sonntag um den Einzug ins Pokalhalbfinale kämpfen – diesmal wieder in Blau. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel in Göttingen
„Ich liebe englische Wochen“ Deutscher Pokal, Viertelfinale: BG 74...
Am Samstag tritt Patrick Unger mit seiner Mannschaft in eigener Halle zum letzten Spiel des Jahres an. Foto: Melanie Weiershäuser
Samstag: Heimspiel gegen Hannover
„Ich bin echt froh mit diesem Team“ Planet-Photo-DBBL: BC...
Das Pharmaserv-Team um Marie Bertholdt (links) tritt am Sonntag in Nördlingen an. Foto: Melanie Weiershäuser
Pokal: Auswärtsspiel bei Donau-Ries
„Alle sind mental gut drauf“ Deutscher Pokal, Achtelfinale: TH...
Die Marburgerinnen feiern den Heimsieg gegen Donau-Ries.
Heimsieg gegen Donau-Ries
„Mega geil!“ Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TH...
Das Marburger Schloß vor blauem Himmel
Marburg an einem schönen Herbsttag
Sonnenschein und milde Temperaturen sorgten für einen perfekten...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Florian Schmidt

von:  Florian Schmidt

offline
Interessensgebiet: Gießen
Florian Schmidt
4.313
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zu Weihnachten in der Dauerschleife
Zu Sylvester ist es dem Germanen heilig einen besoffenen Engländer...
Die Feierlichkeiten zum Luthergeburtstag anno 1938
„Am 10. November 1938, an Luthers Geburtstag, brennen in Deutschland...

Weitere Beiträge aus der Region

Pippi Langstrumpf ist nicht allein!
Wie die Figur aus den Geschichten von Astrid Lindgren, sehen sich...
Stolpersteine Heinrich und Elisabeth Will. Friedrichstr. 8
Sie sind nicht vergessen ...
Heinrich Will stirbt am Abend des 19. Februar 1943 gegen 20:30 durch...
Für den Politikwechsel in Hessen -- Gießener Jusos wählen neuen Vorstand
Am vergangenen Samstag, den 17.02.2018, fand die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.