Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Neunte Gießener Zeitarbeitsmesse in der Kongresshalle

v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
Gießen | „Mit Zeitarbeit zurück in die Beschäftigung“ lautete das Motto der Zeitarbeitsmesse am Dienstag in der Gießener Kongresshalle. Von 9 bis 15 Uhr veranstaltete der Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit gemeinsam mit der Gesellschaft für Integration und Arbeit Gießen (GIAG), die mitlerweile neunte Zeitarbeitsmesse, an der sich 15 Zeitarbeitsfirmen aus der Region beteiligten.
Insgesamt 6000 potentielle Arbeitssuchende, 4000 von der Bundesagentur für Arbeit und 2000 von der GIAG, waren eingeladen, um sich bei potentiellen Zeitarbeitsfirmen zu informieren und zu bewerben. Obwohl die Teilnahme freiwillig war, nutzte eine große Anzahl die Gelegenheit zur Information und Jobsuche.
Hans-Bernhard Baumstieger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit, zeigte sich mit der Resonanz zufrieden. Zeitarbeit sei gefragt – auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Zwar sei auch die Nachfrage zurückgegangen, es kämen aber noch viele Vermittlungsaufträge aus dem Bereich der Zeitarbeitsfirmen. Zeitarbeit sei auch derzeit eine echte Alternative zur Arbeitslosigkeit, erklärte Baumstieger.
Viele Betriebe in Mittelhessen wenden sich an regionale Unternehmen der Zeitarbeit, um mit deren Arbeitnehmern ihre Aufträge in der Produktion und im Dienstleistungsbereich zu erledigen. Derzeit suchen fast alle heimischen Zeitarbeitsunternehmen zahlreiche Fach- und Hilfskräfte in den unterschiedlichsten Bereichen.
Viele heimische Unternehmen nutzen diese flexible Arbeitsform auch in Zeiten, bei denen eine dauernde Auslastung nicht sicher ist oder um Auftragsspitzen abzufangen.

v.r.: Hans-Bernhard Baumstieger und Torsten Becker (Geschäftsführer GIAG mbH) im Gespräch mit Slavoljub Schanz ( Geschäftsführer Persoplan Zeitarbeit) und Katrin Münzenberg (Regionaleiterin Persoplan)
v.r.: Hans-Bernhard... 
Zahlreiche Interessenten besuchten die 9. Gießener Zeitarbeitsmesse
Zahlreiche Interessenten... 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jürgen Seifert

von:  Jürgen Seifert

offline
Interessensgebiet: Gießen
854
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Peter Steiners Theaterstadl begeistert die Zuschauer in der Kongresshalle
Rund 350 Besucher hatten sich am Montagabend in die Gießener...
Das Freienseener Kinderprinzenpaar Prinz Lucas I und seine Prinzesssin Saskia I
40. Fassenachtszug in Freienseen
Das ganze Dorf ist auf den Beinen, wenn sich in Freienseen alles um...

Weitere Beiträge aus der Region

Südkorea: Fortschritt für die Covid-19 Heilmittelforschung - 4000 von COVID-19 genesene Mitglieder der Shincheonji Kirche Jesu werden Blutplasma spenden
Wie aus den Medien bereits bekannt geworden ist, haben sich 4.000...
Sende aus dem Verkauf zu Gunsten der Bildungsarbeit
TEIL 2 - Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
***Das ist der 2. Teil - da ich das im ersten Anlauf nicht...
Bücher warten schon - rike - pixelio
Wohin mit gelesenen Bücher? ODER Bücher im Hof
1 Versuch Bücher für 1 guten Zweck zu verkaufen - jetzt kostenlose...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.