Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stadtwerke Gießen halten Preise stabil

Gießen | Trotz deutlich steigender EEG-Umlage können die Stadtwerke Gießen die Strompreise stabil halten – vor allem dank der Einkaufsstrategie und damit einhergehender günstiger Beschaffungskonditionen. Erdgas- und Wärmepreise bleiben ebenfalls konstant.

Der Strompreis besteht seit rund einem Jahr zu etwa 50 Prozent aus gesetzlich geregelten Umlagen, Abgaben und Steuern – allein zu rund 20 Prozent aus der Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Zum 1. Januar 2014 steigt diese Umlage zur Förderung regenerativer Anlagen erneut, von derzeit netto 5,277 Cent pro Kilowattstunde (kWh) auf netto 6,24 Cent pro kWh. Ein Plus von 18 Prozent. Auch die Umlage nach dem Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz legt zu und beträgt im kommenden Jahr netto 0,178 statt bislang netto 0,052 Cent pro kWh. Völlig neu, allerdings nur mit netto 0,009 Cent pro kWh angesetzt, ist die Umlage für abschaltbare Lasten. Mit ihr finanzieren Haushalte die Ausgleichszahlung an Großverbraucher, die im Notfall – wenn beispielsweise ein Blackout droht – Lasten vom Netz nehmen.
Deutlich zurück geht hingegen die Umlage nach Paragraf 19 der Strom-Netzentgeltverordnung.
Mehr über...
SWG (564)strom (41)Stadtwerke Gießen (638)Preise (7)Fernwärme (19)erneuerbare Energien (37)Erdgas (8)Energiepreise (1)Energie (143)EEG-Umlage (4)
Der Gesetzgeber hatte sie eingeführt, um Unternehmen bei den Netzentgelten zu entlasten. Derzeit noch bei netto 0,329 Cent pro kWh, sinkt sie auf netto 0,092 Cent pro kWh. „Trotz des weiteren markanten Anstiegs der EEG-Umlage, gelten unsere aktuellen Strompreise auch nach dem 1. Januar 2014“, versichert Manfred Siekmann, Vorstandsmitglied der Stadtwerke Gießen.

Günstige Konditionen bei Stromeinkauf
Dank der Einkaufsstrategie und günstiger Voraussetzungen an der Strombörse können die SWG den Aufschlag in puncto Umlagen abfedern. „Die günstigen Bezugskosten fließen in die Preisgestaltung ein. Wir geben sie also an die Verbraucher weiter“, erklärt SWG-Vorstand Reinhard Paul.
Am Erdgasmarkt haben sich die Einkaufskonditionen zwar nicht verbessert, sie bewegten sich während der vergangenen Wochen und Monate jedoch auf etwa gleichem Niveau. Deshalb kündigen Manfred Siekmann und Reinhard Paul für die Erdgas- und Fernwärmepreise der SWG an: „Auch beim Erdgas- und Wärmepreis können unsere Kunden bis Ende 2014 mit stabilen Preisen rechnen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Konzentriert ließen die Kinder und Jugendlichen die Kugeln über die Bahn der Kegler vom KSV Wieseck rollen.
Viel gespielt beim City Day
„Spiel’ Dein Spiel“ heißt die Aktion der Stadtwerke Gießen (SWG), mit...
Polos für Dart-Talente
„Spiel’ Dein Spiel“ – mit dieser Aktion unterstützen die Stadtwerke...
Baustelle: Fahrplanänderung für Linie 1
Zum Betriebsbeginn am Montag, den 5. März verkehrt die Linie 1 für...
Baustelle: Fahrplanänderung für Linie 10
Zum Betriebsbeginn am Mittwoch, den 2. Mai verkehrt die Linie 10 für...
Insolvenz bei „Die Energieagenten“: Stadtwerke Gießen übernehmen Strom- und Erdgasversorgung betroffener Kunden
Wieder einmal sorgt die Insolvenz eines Energiediscounters für...
Das Holz- u. Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar
Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im Mittelpunkt des Dampf- und Gattertages
Wettenberg-Wißmar. Wenn das Holz- u. Technikmuseum am Sonntag (15....
Neue Tarife in den Gießener Bädern
Am 1. April führen die Stadtwerke Gießen (SWG) im Badezentrum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.400
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Busfahrplan zum Stadtfest
Besucher des Gießener Stadtfestes können sich auch in diesem Jahr...
Partnerschaft verlängert (von links): Ina Weller und Matthias Funk (SWG) sowie Lothar Weber und Fabian Friedrich (beide Geschäftsführer der Hüttenberger Handball-Marketing GmbH & Co. KG) unterzeichneten Anfang August den Vertrag.
Stadtwerke Gießen kooperieren weitere drei Jahre mit dem 05/07 TV Hüttenberg
Mitreißende Spiele und beste Stimmung auf den Rängen – Heimspiele des...

Weitere Beiträge aus der Region

Klasse 1a mit Merrit Stahl
Einschulung an der August-Hermann-Francke-Schule
Unter reger Beteiligung der gesamten Grundschule konnten an der...
Quer durch die Beete
Bei der Wärme in der letzten Woche fand man im Botanischen Garten ...
Traditionelles muslimisches Opferfest beginnt - Kreisveterinäramt erinnert an Verbot des „Schächtens“ und kündigt Kontrollen an
Anlässlich des am Dienstag, 21. August, beginnenden traditionellen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.