Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Friedliches Land

Gießen | Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

( Eduard Friedrich Mörike 1804-1875)

Mehr über

Nebel (143)Mörike (2)Landschaft (76)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.324
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 13.11.2013 um 08:24 Uhr
das bild passt gut zu dem gedicht. heisst es nicht eigendlich septembermorgen?
Christine Stapf
6.765
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 13.11.2013 um 10:48 Uhr
Hallo Frau Freeman, ja, es heißt eigentlich Septembermorgen.
Da ich die Stimmung draußen so friedlich fand, und wir schon November haben, habe ich eine eigene Überschrift gewählt :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christine Stapf

von:  Christine Stapf

offline
Interessensgebiet: Gießen
Christine Stapf
6.765
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein kleines Naturschauspiel....
bekam ich am heutigen Abend vor die Linse. Wie rosa Wattebällchen im...
Heute in Dahme.
An der Ostsee
Ruhig sind des Meeres Wogen, Heißer wird der Sonne Glut, Ferne...

Weitere Beiträge aus der Region

Blau-Gold-Trainerin Julia Haitsch animiert die Kinder zum Tanzen
Familien-Nachmittag traf auf viele interessierte Besucher
Der Familien-Nachmittag für das Gießener Flussstraßenviertel am 21....
Dieses Plakat am 8. September bei meinem Besuch der Moorbahn in Ramsloh gesehen
Im Moor- und Fehnmuseum in Elisabethfehn
Bei meinem Besuch im Museum der Moorbahn in Ramsloh sah ich ein...
Die Chorleiterin Anne Christin Weisel bestritt am Sonntag mit ihrem Chor „Liederkranz Eberstadt“ ein eindrucksvolles „Herbstkonzert“ in der Vitos Kapelle Gießen
„Herbstlich“, im Sinne von bunt und farbig, war auch das Programm,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.