Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sprachenmesse 2013 - das bunte Fest der Sprachen

Gießen | Landkreis Gießen. Zum zweiten Mal veranstaltet das Netzwerk Integration ein buntes Fest der Sprachen: die sogenannte Sprachenmesse. Diese findet am Dienstag, 24. September, von 11 bis 18 Uhr in der Kongresshalle im Rahmen der Interkulturellen Woche in Stadt und Landkreis Gießen statt. Für „Sprachennarren“ und „Sprachenmuffel“, für Jung und für Alt – für jede und jeden ist etwas dabei. Der Eintritt zu der nicht kommerziellen Veranstaltung ist frei.

Im Landkreis Gießen leben Tausende Menschen, für die der tägliche Umgang mit mehreren Sprachen selbstverständlich ist. Ob zu Hause, am Arbeitsplatz, an der Uni oder in der Schule: Mehrsprachigkeit ist weltweit mehr Regel als Aus¬nahme und auch fester Bestandteil des Alltags in Deutschland. Zwei Tage vor dem Europäischen Tag der Sprachen wird die Sprachenvielfalt gefeiert und zum Nachdenken über Sprache im weiteren Sinne angeregt: Motto der diesjährigen Sprachenmesse ist „Meine Sprache ist mein zu Hause“. Im Zentrum stehen Informationen über die Bedeutung der Muttersprache und das Zuhausesein in der Mehrsprachigkeit – aus fachlicher und persönlicher Sicht.

Über
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
40 verschiedene Sprachen werden vorgestellt. Neu dabei sind zum Beispiel Albanisch, Bengalisch, Bulgarisch, Fe’fe’, Finnisch, Griechisch, Hindi, Kameruner Pidgin oder Mazedonisch. Durch interaktive Angebote wie einfache Sprachspiele, Schnupperkurse und Vorträge, ein Sprachenquiz, Einbürgerungstest und vielem mehr können verschiedene Sprachen kennengelernt und auch selbst ausprobiert werden.

Auf dem Programm stehen unter anderem auch ein Trommelworkshop der Musikschule Paradiso, Einführungen in die Gebärdensprache, ein Vortrag über den marokkanischen Entdeckungsreisenden Ibn Battuta, ein Crashkurs „Behördensprache besser verstehen“, Henna-Tattoos, Kinderprogramm mit Puppentheater, Kinderschminken und Piñata, internationale Suppenküche sowie ein buntes Bühnenprogramm.

Interessierte sind eingeladen, sich am Dienstag, 24. September, zwischen 11 und 18 Uhr in der Kongresshalle Gießen über einen Teil der Sprachenvielfalt in unserer Region spielerisch und unterhaltsam zu informieren. Weitere Angaben zum Programm sind unter www.kab-giessen.de erhältlich oder in der Geschäftsstelle des Kreisausländerbeirates (Markéta Roska, Tel. 0641 9390-1790).

Veranstalter der Sprachmesse ist das Netzwerk Integration unter der Federführung des Kreisausländerbeirates. Zu dem Netzwerk Integration gehören Ausländerbeiräte Stadt und Landkreis Gießen, Bildungszentrum Handel und Dienstleistungen gemeinnützige GmbH, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Caritasverband Gießen, Diakonisches Werk Gießen, Evangelische Flüchtlingsseelsorge Gießen, Internationaler Bund, Jobcenter Gießen, Lernkiste e.V., Sprache und Bildung GmbH, Stadt und Landkreis Gießen, Volkshochschulen Stadt und Landkreis Gießen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ausländerbeirat des Landkreises Gießen

von:  Ausländerbeirat des Landkreises Gießen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Ausländerbeirat des Landkreises Gießen
101
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hallo! (Bild: Ewa Wenig)
Malen mit Kindern in der HEAE
Pressemitteilung des Kreisausländerbeirates Alles darf drauf,...
Demokratie erleben - InteA-Schüler besuchen Kreistagssitzung
Pressemitteilung des Kreisausländerbeirates und der Wirtschaftsschule...

Weitere Beiträge aus der Region

Buchtipp: Der Mörder und das Mädchen – Sofie Sarenbrant
Inhalt: „Sofie Sarenbrant ist die aufregendste neue Krimiautorin in...
Der Hongkong-Chinese, der ein Ami war
Mit dem »demokratischen Protest« in Hongkong ist es so eine Sache....
Elf neue Gesichter: Auch in diesem Jahr ermöglichen die Stadtwerke Gießen wieder jungen Menschen einen optimalen Start ins Berufsleben.
Elf künftige Fachkräfte
Bei den Stadtwerken Gießen haben elf junge Menschen eine Ausbildung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.