Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Ski und Rodeln am 25.Februar 2009 immer noch gut und der Frühling?

Ideale Bedingungen auf der Rodelbahn
Ideale Bedingungen auf der Rodelbahn
Gießen | Hoherodskopf | Am 25.02.2009 führte mich mein Weg wieder einmal am Hoherodskopf vorbei, bei schönen Sonnenschein war es über der Schneedecke von einen halben Meter sehr angenehm. Die Rodelbahn war sehr gut besucht, der Schnee war bei Temperaturen um den Gefrierpunkt immer noch ideal!
Beste Bedingungen für heimische Wintersportler, selbst am Abend bei Flutlich lässt es sich noch sehr gut den Skihang runter fahren...
Die Höhenlage ab 650 m begünstigt im Moment diese guten Verhältnisse, die werden sich aber die nächsten Tage verschlechtern und der Schnee wir auch dort langsam zusammen-schmelzen und der Frühling wird sich durchsetzten!

Der Schnee auf dem Parkplatz türmte sich rekordverdächtig hoch, es war mitten in der Woche und es gab noch genügend Parkplätze.

Aber der Frühling ist immer mehr in Sicht, wenn man sich die Schneeglöckchen Ende Februar so anschaut und auch andere Symtome in der Natur, so gibt es Hoffnung!

Eine Auszug aus dem Kachelmann Wetter über den Winter:

Der Winter war überdurchschnittlich kalt
Erschienen am 26. Februar 2009
Der Winter war sehr frostig (Foto: ddp)
Der ausgehende Winter war in weiten Teilen Deutschlands zu kalt, obwohl er auch besonders sonnig war. Schnee und Regen blieben in den meisten Regionen unter dem Soll. Die Durchschnittstemperatur lag um bis zu zwei Grad unter dem langjährigen Mittelwert, teilte der Wetterdienst Meteomedia mit.

Ideale Bedingungen auf der Rodelbahn
Ideale Bedingungen auf... 
Die Skipiste mit dem Skilift 1
Die Skipiste mit dem... 
Spielplatz, Bänke, Tisch und Parkplatz im Schnee versunken
Spielplatz, Bänke, Tisch... 
Selbst die Wetterstadion ist noch tief eingeschneit, man beachte den Torgriff
Selbst die Wetterstadion... 
Eiszapfen gab es auch genügend
Eiszapfen gab es auch... 
Schneeglöckchen bei mir zuhause, am 27.02.2009
Schneeglöckchen bei mir... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blumeninseln im hohen Vogelsberg
Der Niddastausee
Toller Vogelsberg
Auf einem mächtigen Basaltmassiv, die Stadt Amöneburg
In einer Höhe von 365 m liegt die Altstadt. Die Ohm fließt im Tal und...
Die Pilger vor dem Vater-Bender-Haus
Pilgern auf dem Vulkansteig / Von Hartmannshain bis Feldkrücken 19 km zurückgelegt
Zur fünften Etappe auf dem knapp 120 km langen Vulkansteig, der zu...
Momentaufnahmen aus dem herbstlichen Vogelsberg
Zu jeder Jahreszeit ist der Vogelsberg für Fotografen ein...
DLRG Bezirksjugendvorstand stark für neue Amtszeit aufgestellt
Am Sonntag, den 13.11.2016, fand in den Räumen der Freiwilligen...
Verfall
Momentaufnahme in Ulrichstein

Kommentare zum Beitrag

Carsten Kunz
819
Carsten Kunz aus Lahnau schrieb am 26.02.2009 um 10:59 Uhr
... herrlich dieser Schnee.
Wolfgang Heuser
6.041
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 26.02.2009 um 11:07 Uhr
Carsten kein Problem da oben, die Straßen sind alle frei, was für Schnee Fans!
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 26.02.2009 um 11:54 Uhr
Habe mir gestern auf der Heimfahrt von der Arbeit beim Anblick des weißen Hoherodskopf schon gedacht, dass bei dem Sonnenschein viel los sein wird.
Schöne Bilder !
Peter Herold
24.420
Peter Herold aus Gießen schrieb am 26.02.2009 um 13:42 Uhr
Wird ja langsam Zeit, dass der Schnee verschwindet. Mein Bike scharrt schon mit den Hufen. Am 28.03.2007 war ich mal oben, da lag an den Straßenrändern noch Schnee.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
6.041
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vier Tage Frost und schon friert alles ein, gerade diese grüne Entengrütze war in diesem Jahr sehr stark vorhanden
Entengrütze in Eis gelegt
Zum 11. Kunstspaziergang in Landenhausen, am 19. und 20.11.2016, wurden auch Malerei und Fotografie von Mona Löffler und Volkhard Michel dort in der ev. Kirche ausgestellt! Einen Film gibt es auch darüber: www.youtube.com/watch?v=TxJbouu65T0
11. Kunstspaziergang auch in der ev. Kirche von Landenhausen

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 68
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mauerspinnentöter
Habe hier etwas seltenes es nennt sich Mauerspinnetöter ist 16-25mm groß lebt in Südeuropa
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Eine Weltreise in der Adventszeit
Im Marburger Rathaus gibt es bis zum 18.12. eine Krippenausstellung....
Unschlagbar: Ein Jahr lang Tennis spielen für nur 50 Euro!
Aufgepasst: Beim TSV Klein-Linden kostet ein Jahr lang unbegrenzt...
3 Tage Musik satt: Fördervereine der FES unterstützen Schulband-Workshop
Bereits auf dem Parkplatz vor dem Paul-Schneider-Freizeitheim bei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.