Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Thorsten Schäfer-Gümbel und Rüdiger Veit informieren sich bei Bänninger in Reiskirchen

Gernot Seyfert, Christa Launspach, Manfred Schmitt, Thorsten Schäfer-Gümbel.
Gernot Seyfert, Christa Launspach, Manfred Schmitt, Thorsten Schäfer-Gümbel.
Gießen | Zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit besuchte Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender der SPD Hessen und Spitzenkandidat für die Landtagswahl, das Unternehmen Bänninger Kunststoffprodukte in Reiskirchen. Begleitet wurden die Sie dabei von Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Reiskirchen.

Begrüßt wurden die Sozialdemokraten von den beiden Geschäftsführern, Hans-Ulrich Stamm und Edgar Ertl, die zunächst einen Überblick über das Unternehmen gaben, welches Rohrverbindungsteile, sogenannte Kunststoff-Fittings, herstellt. Am Standort Reiskirchen befindet sich neben der Hauptverwaltung des Unternehmens auch das Zentrallager. Hier, ebenso wie am Standort Staßfurt in Sachsen-Anhalt, werden von 175 Mitarbeitern Kunststoffrohre für die Warm- und Kaltwasserinstallation, den Trinkwassertransport und die chemische Industrie hergestellt. Außerdem setzt man mit einer Fertigung in Dubai auf den Markt im Nahen Osten.

Modernität, Dynamik und Innovation mit dem Ziel, den Anforderungen des Marktes nicht nur zu entsprechen, sondern für die Zukunft gerüstet zu sein - von dieser Unternehmensphilosophie und vor allem der gewaltigen Entwicklung des Unternehmens, konnten sich die Sozialdemokraten bei einem Rundgang durch die Produktion selbst überzeugen. Dabei erläuterte Stamm, dass der Exportanteil bei 80 Prozent liege.
Mehr über...
Am Ende des Besuchs zeigten sich die beiden Abgeordneten beeindruckt vom Unternehmen: "Die Firma Bänninger Kunststoffprodukte ist ein sehr gutes Beispiel für die hohe Innovationskraft unserer regionalen Wirtschaft. Unternehmen wie dieses machen die Region attraktiv und tragen dazu bei, Fachkräfte zu binden und sind ein Beleg für die hohe Qualität der hergestellten Produkte", so Veit. "Nach den Informationen und dem Gesehenen kann man mit Fug und Recht sagen, dass das Unternehmen ein gutes Beispiel dafür ist, dass ökonomisches Handeln und soziale Verantwortung für die Belegschaft sich nicht gegenseitig ausschließen müssen. Die vielen mittelständischen Unternehmen bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Die Familienunternehmen nehmen hierbei einen besonderen Platz in der mittelständischen Industrie ein. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die notwendige Unterstützung bekommen, die eine Fortführung der wirtschaftlichen Tätigkeit gewährleistet", sagte Schäfer-Gümbel.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

von:  Wahlkreisbüro Rüdiger Veit

offline
Interessensgebiet: Gießen
610
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Fahrt hat allen sehr gut gefallen.
MS-Selbsthilfegruppe „Wackelpeter“ zu Gast bei Rüdiger Veit
Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit (SPD) machten...
Rüdiger Veit kümmert sich um Flüchtlinge und Migranten.
Rüdiger Veit erneut Sprecher für Flüchtlinge der SPD-Bundestagsfraktion
Mitte der Woche konstituierte sich die Querschnitts-Arbeitsgruppe...

Weitere Beiträge aus der Region

mit Mandelsplittern u. Gemüße,hmm
Lachsfilet auf Möhren-Lauchgemüse
Wir essen viel zu selten Fisch,das ist eine Tatsache .Ich weiß noch...
50 Jahre Kreienbrink Orgel St. Thomas Morus 1971-2021
"Die Königin" Impuls von Pfr. Matthias Schmid zum 50jährigen Orgeljubiläum in St. Thomas Morus am 31. Januar 2021
Die Orgel in der Katholischen Kirche St. Thomas Morus im Ostteil der...
Apfelkuchen mit Mandelsplittern
Apfelkuchen „geht immer“ stimmt`s? Dieser ist mit Mandeln bestückt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.