Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rund 25.000 Löwen in Hamburg

Internationales Jugendcamp - Parade LCIC
Internationales Jugendcamp - Parade LCIC
Gießen | Vom 5. bis 9 Juli 2013 war Hamburg Gastgeberstadt für die 96. Lions Clubs International Convention (LCIC) – dem Kongress der Lions, der weltweit größten Serviceorganisation. Rund 25.000 Lions und Leos aus 200 Ländern besuchten diese international herausragende Veranstaltung. Am stärksten vertreten waren Deutschland (5.558 Teilnehmer), Japan (3.304), USA (2.007), China (1 295), Frankreich (1279) und überraschenderweise Nigeria (816). Es war das erste Treffen in Deutschland, das Dritte in Europa, zu dem aus aller Herren Länder Lions Mitglieder mit ihren Familien anreisten. Damit war die LCIC die größte Kongressveranstaltung, die je in Hamburg stattgefunden hat. Die Stadt darf sich damit in eine Reihe von namhaften Städten wie Sydney, Seattle, Busan, Honolulu, Toronto oder Chicago einfügen.

Am 6. Juli fand das Highlight, die große Lions Parade statt. Etwa 12.000 Lions, Leos und internationale Gäste zogen in den typischen Trachten ihrer Länder um die Binnenalster. Eine Farbenpracht, die selten in Hamburg zu finden ist! Die spektakuläre Parade der Nationen zog die Menschen in den Bann, ähnlich wie Paraden während Fußballweltmeisterschaften oder Olympischen Spielen. Im Anschluss lud am Jungfernstieg der Lions Markt mit über 30 Ständen zum Verweilen und Informieren ein. Für Groß und Klein gabt es von Kunst bis Wissenschaft viel zu entdecken.

Mehr über...
„We Serve“ („Wir dienen“) ist das Motto der Lions und Leos. Alle Clubs engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. Um diese Einstellung auch international an Jugendliche weiter zu geben, wurden ungefähr 100 Teenager aus über 40 Nationen in ein Jugendcamp in Hamburg eingeladen. Neben der Teilnahme an der Spitze der Parade standen für einen Teil der Gruppe auch ein Besuch im Miniatur Wunderland sowie eine Stadt- und Hafenrundfahrt auf dem Programm. Der insgesamt drei wöchige Besuch Deutschlands beinhaltet für 22 der Camp Teilnehmer neben Zeit in hessischen Gastfamilien auch einen weiteren „Spaß und Kultur“-Aufenthalt in der Rhein-Main-Region. Die Organisation und Betreuung wurde vom Lions Distrikt 111 MN übernommen.

Von dem Event versprechen sich die Lions und Leo Clubs in Deutschland nicht zuletzt, noch mehr Menschen zu bewegen, sich der Wohltätigkeitsorganisation anzuschließen. "In Deutschland haben wir eine starke 'Lions-Nation' und eine stetig wachsende Mitgliederzahl, aber wir freuen uns auf weitere Lions und Leos. Mich hat schon als Leo die Internationalität der Organisation fasziniert, aber vor allem die Chance gemeinsam mit Freunden in den verschiedensten Bereichen etwas bewegen zu können, das Anderen zu Gute kommt. Der Phantasie für Projekte und Activities ist keine Grenze gesetzt.", sagt Barbara Grewe, Organisationschefin der LCIC.

Weitere Infos:
www.lions.de/
cms.leo-clubs.de/

Internationales Jugendcamp - Parade LCIC
Internationales... 
Präsidentin des Leo Club Gießen Lahn-Dill (links) mit der Delegation aus Sri Lanka
Präsidentin des Leo Club... 
Deutsche Delegation bei der Parade vor dem Hamburger Rathaus
Deutsche Delegation bei... 
Jugendcamp-Gäste des Distrikt 111 MN aus 14 Nationen
Jugendcamp-Gäste des... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der scheidende Präsident Martin Rößler, Nezaket Polat und die Präsidentin 2018/2019 Hella Pieper
Lions Club in weiblicher Hand
Rustikal und gesellig - so begeht der Lions Club Laubach traditionell...
Allein im Alter ? Nicht mit uns
Der Verein „Wege aus der Einsamkeit“ wurde 2007 von Dagmar Hirche in...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Viola Spamer

von:  Viola Spamer

offline
Interessensgebiet: Gießen
Viola Spamer
88
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gefunden im Miniatur Wunderland in Hamburg
Giessen Busters e.V. - Damenteam
Mädchen und Frauen gesucht - Softball-Schnuppertag bei den Gießen Busters
Softball ist ein vielseitiger Teamsport und verbindet mehr Aspekte...

Weitere Beiträge aus der Region

Das Pharmaserv-Team um Hanna Reeh reist am letzten Spieltag der Hinrunde nach Chemnitz.
Sonntag: Auswärtsspiel in Chemnitz
Noch viel Arbeit Damen-Basketball-Bundesliga: Chemcats Chemnitz –...
Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Von links: Dirk Oßwald (Vorstand Lebenshilfe Gießen), Dr. Christiane Schmahl (erste Kreisbeigeordnete) sowie Magnus Schneider (Geschäftsführer der Sophie-Scholl-Schulen gGmbH) halten die Förderzusage für das Turnhallendach der Gießener Sophie-Scholl-Schul
„Dankbar für die Unterstützung“ - Sophie-Scholl-Schule erhält Förderzusage in Höhe von 255.000 Euro zur Sanierung des Sporthallendachs
Über die Überreichung einer Förderzusage von insgesamt 255.000 Euro...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.