Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg

Burg Staufenberg
Burg Staufenberg
Gießen | 2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:

Am Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juni verwandelt sich die historische Burgruine in einen Schauplatz für Ritter, Burgfräuleins, Spielleute und allerlei fahrendes Gesindel. Dann öffnet der erste Staufenberger Mittelalter- und Märchenmarkt auf der Oberburg und rund um das Hotel Burg Staufenberg in der Unterburg seine Pforten.

In authentischer historischer Kulisse entführen die Macher von Generation Music Events, die auch für den weit über die Grenzen der Region hinaus bekannten Mittelaltermarkt auf dem Gießener Schiffenberg verantwortlich zeichnen, in längst vergangene Zeiten.

Der Schwerpunkt liegt, anders als beim Gießener Markt, auf dem Thema Märchen und spricht umso mehr Familien und Kinder an.

Zu Gast sind Clan McLoad mit Geschichten, Zwerg Fussel mit Knochenschmuck und Geschichten, sowie die Troll- und Märchenschmiede Anna Schiener aus Laubach, die gleich mit drei Themenzelten (Kelten, Runen und Märchen) vertreten sein wird. Neben den Freiplätzen der Oberburg wird auch eine kleine Waldbühne bespielt. Dort ist neben Puppenspielern auch ein Hexenprozess für die Kleinen zu erleben. Ein handbetriebenes Kinderkarussell, Drachenschießen, Eierknacken, Mausroulette und Kinder-Tjosten sorgen für Kurzweil bei den jüngsten Besuchern.

Mehr über...
Mittelaltermarkt Staufenberg (1)Mittelaltermarkt (26)Mittelalter (58)events staufenberg (2)
Weiteres Programm:
Hexenprozess jeweils Samstag/Sonntag Nachmittag, kleine Rittershow, Samstag ca. 21:00 Uhr Feuershow.

An den Markt- und Handwerksständen darf flaniert werden. Die Besucher können Silberschmuck, Glasperlen, Hornschnitzereien und Filzwaren erstehen, sowie in der Schmiede und der Seilerei über die Schulter schauen. Für das leibliche Wohl ist an verschiedenen Tavernen gesorgt; Backwaren, Trockenfrüchte, Beerenwein und Knobibrot garantieren die dazu passende Stärkung.

Auch für mittelalterliche Musik ist gesorgt. Neben „Die hellen Barden“ ist der Barde "Richard Minnesang" zu hören.

Geöffnet hat der Staufenberger Mittelaltermarkt am Samstag, 15. Juni, von 11 bis 22 Uhr, am Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 19 Uhr.

Der Eintrittspreis beträgt günstige 5.- Euro für Gewandete 4.- Euro.
Es gibt an den Kassen Ermässigungen für Familien mit Kindern.

Text: Medienbüro Glinke

Burg Staufenberg
Burg Staufenberg 
Oberburg
Oberburg 
Richard Minnesang
Richard Minnesang 
Die "hellen Barden"
Die "hellen Barden" 
Vera - Feuershow
Vera - Feuershow 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...
Fleißige Bienen bei Kaiserwetter
Imkerei bei Kultur im Garten
Zum Auftakt der diesjährigen Reihe „Kultur im Garten“ gab es in der...
Mittelalterliche Kreativwerkstatt für Kinder
Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten lädt zu einem...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
8.519
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.06.2013 um 07:27 Uhr
oh das klingt verlockend. danke fuer den tip. die hellen barden haben auch auf der hochzeit gespielt. das lied,, kalt ist die nacht fuer gendarme,, ist mein lieblingslied von ihnen.
Nicole Freeman
8.519
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 17.06.2013 um 10:06 Uhr
nochmal danke fuer die info. wir hatten einen tollen tag auf dem markt.
wirklich guenstige preise bei speisen getraenken , eintritt und den spielen fuer die kinder. wir sind mit taschen voll tollen steinen nach hause ;-) . bei jedem spiel bekamen die kinder einen gluecksstein. mehr abwechsung bei den gewinnen waere die einzige verbesserung die ich vorschlagen koennte. mit dem kinderwagen waren hauptsachlich die papas am kaempfen. die wege zur oberburg haben es in sich. durch den wald gefuehrte wege bieten genuegend schatten und in regelmaessigen abstaenden wurde man an getraenke erinnert. sehr familienfreundlich ! grosses lob !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karlheinz Skorwider

von:  Karlheinz Skorwider

offline
Interessensgebiet: Gießen
Karlheinz Skorwider
187
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Galanacht der Travestie
DIE GALANACHT DER TRAVESTIE Das Revue-Ereignis der...
Torfrock & Friends - Nordisch Night im Schiffenberg
01.06.2013 - Kloster Schiffenberg, Live und open Air - Die "Nordisch...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bands und Events

Mitglieder: 8
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Burg Staufenberg
Tolles Wetter, traumhafte Location - Mittelaltermarkt Burg Staufenberg
2013 wird die Stadt Staufenberg um eine Veranstaltung bereichert:...

Weitere Beiträge aus der Region

Drei dieser seit Jahren gewünschten Markierungen wurden jetzt auf(an)gebracht.
Wunderbare Nacht- und Nebelaktion - Gleich drei 30-Markierungen auf Kreuzung in Rödgen
Was vor Jahren noch von den zuständigen Magistratsmitgliedern...
Prof. Dr. Eduard Alter, Vorsitzender der Liebig-Gesellschaft, bei der Führung im Alten Labor des Liebig-Museums
PlasticsEurope Deutschland unterstützt das Liebig-Museum - Wirtschaftsverband der Kunststofferzeuger zu Gast in Gießen
15 Unternehmen aus der Branche der kunststofferzeugenden Industrie...
Kammerkonzert an der Francke-Schule
Für kommenden Freitag, den 24. November lädt die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.