Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Hörprobe Zuckerstein-CD ´WASELEBE´

Cover der ersten CD ´WASELEBE´ der mittelhessischen Musik- und Theatergruppe Zuckerstein
Cover der ersten CD ´WASELEBE´ der mittelhessischen Musik- und Theatergruppe Zuckerstein
Gießen | Noch drei Tage, dann ist unsere erste CD zu haben. Sie trägt den den Titel ´WASELEBE´ (hochdeutsch: ´was für ein Leben´).
Vorab gibt es unter http://zuckerstein.de/ eine 6:27-minütige Hörprobe der acht Songs ´Wenn ich ein Vertreter wär´, ´Ich bin von der Wetterau´, ´Unter Naturschutz´, ´Meine Schlappen´, ´Nix an zum ziehen´, ´Ich kehr die Gass´, ´Hoherodskopp-Jodler´ und ´Wetzlar´.
Auf der CD gibt es dann noch - gewissermassen als ´Guudzje´ - ´Melanie unn die Schul´ dabei.
Die acht Songs der CD sowie weitere Lieder und Szenen, die um die Anarchie des mittelhessischen Alltags ranken, werden in unserer Mittelhessen-Revue ´Besser als Nix´ zu hören und zu sehen sein.
Die Uraufführung der Revue soll am 15. November um 20:00 Uhr im Saal der Gaststätte Harlekin in Wetzlar sein: http://www.harlekin-wetzlar.de/

Mehr über

Zuckerstein (25)Wetzlar (375)Wetterau (64)Weller (1)Waselebe (3)Vertreter (2)Schlappe (1)Ritchie (1)Naturschutz (262)Jodler (1)Hoherodskopp (1)Harlekin (2)Gass (1)Charly (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Meet & Greet in Wetzlar
Martin, mein Mann hatte Karten für die Musikparade in der Rittalarena...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Bitte Petition unterschreiben unter:             https://www.openpetition.de/petition/online/abschaffung-der-strassenbeitraege
Subventionen für Wiederkehrende Straßenbeiträge?
Wiederkehrende Straßenbeiträge sind aufwändig und teuer. Statt den...
GROßE Zustimmung für Unterschriftensammlung 'Abschaffung der Straßenbeiträge' in Wetzlar am Ostersamstag
Klares Votum: "Die Straßenbeiträge müssen weg!" Das war echt eine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marita & Heinz Erhard Zuckerstein

von:  Marita & Heinz Erhard Zuckerstein

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marita & Heinz Erhard Zuckerstein
148
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
´Zuckerstein´nach dem Dreh  zum Wetterau-Clip; vlnr. stehend: Geog Victor (drums), Martin Bandt (guitar), Michael Muth (bass), Manni Klein (keyboards, accordeon, sax); vorne hockend: Ritchie (vocals, guitar) & Chary Weller (vocals, tiger-ukulele)
Zuckerstein-Revue ´BESSER ALS WIE NIX´ Premiere nächsten Samstag im Wetzlarer Harlekin.
Der Videoclip ´Ich bin von der Wetterau´ der Gruppe Zuckerstein wurde...
Die O´Wellers (hinten vlnr: Charly Weller & Achim Schuch; vorne vlnr: Ritchie Weller & Anette Arrenberg).
O´Wellers am Freitag im Café Vinyl
´Wider den irischen Ernst´ haben die O´Wellers sich im Sommer diesen...

Weitere Beiträge aus der Region

Kalter Krieg 2.0
Die Bundesrepublik Deutschland braucht dringend eine wache...
v.l.: Peter Michael Seibert, ehrenamtlicher Landesjagdberater der Oberen Jagdbehörde für Hessen, Landrätin Anita Schneider und Dieter Mackenrodt, Vorsitzender des Jagdvereins Hubertus Gießen und Umgebung e.V. Bild: LKGI
In Sachen Jagd gut aufgestellt – Jagdgespräch mit Landrätin Anita Schneider
Am Ortsausgang von Königsberg erscheint nach einer kurzen Fahrt durch...
Untersuchung zu schnelleren Verbindungen auf der Vogelsbergbahn – Kooperationsvereinbarung von RMV, ZOV, Landkreis Gießen und Vogelsbergkreis für Machbarkeitsstudie
In einer Machbarkeitsstudie sollen die Möglichkeiten zur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.