Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Rundgang um den Niedermooser-See im Hohen Vogelsberg

Schönes Wetter und Seeblick
Schönes Wetter und Seeblick
Gießen | Niedermoos | Das schöne Wetter der letzten Woche wurde zu einem Rundgang am 25. April um den Niedermooser-See genutzt. Erstmals konnten wir den See komplett umrunden, es gab da immer wieder neue Natur-Einblicke und schöne Motive !!! Aber auch die Freizeit-Einrichtungen die dort angeboten werden, kommen nicht zu kurz.

Schönes Wetter und Seeblick
Niedermooser See und schönes Wetter
4
Der Freihzeitbereich am Niedermooser See
4
Naturbereich für diesen Schwan am Seeufer
Blesshuhn und Reiherente auf dem See
Ein Uferläufer im Naturbereich
Diese Wacholderdrossel war sehr oft zu sehen
Feuchtgebiete und Sumpfdotterblumen
Der Badestrand am Niedermooser-See
Der hintere Seebereich am Wald
Der Waldbereich am See
Die Windkraft ist auch dort vorhanden

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Aufgenommen am 14. Januar 2018 auf dem Hoherodskopf bei wunderschönem Sonnenschein, aber einer kalten Luft von Süd-Ost!
Die letzten Schneereste auf dem Hoherodskopf
Ein Kernbeißer im Schnee
Der Spätwinter hatte es noch einmal in sich!
Es war an den Futterplätzen festzustellen, diese Kälte der letzten...
Wie ein kleiner Punker sieht sie fast aus, diese jugendliche Wacholderdrossel im Kirschbaum, sie ist inzwischen ein Wintergast bei uns!
Gibt diese Drossel nicht ein gutes Bild ab!

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.04.2013 um 10:01 Uhr
Das ist ein herrliches Stückchen Heimat im Vogelsberg.
Wolfgang Heuser
7.130
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 10:04 Uhr
Danke, das stimmt Christine,
wir hatten diesen Tag in der Natur genossen !!!
Ingrid Wittich
20.219
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 29.04.2013 um 10:17 Uhr
Guter Tipp, Wolfgang. Danke. Ich war ewig nicht mehr dort.
Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.04.2013 um 11:44 Uhr
Wir waren vor Jahren dort, im Hochsommer. Der See war belagert und mit der Beschaulichkeit war es dahin.
Wolfgang Heuser
7.130
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 11:53 Uhr
Eigentlich ist das jetzt mit die schönste Zeit, wenn die Natur so erwacht... im Hochsommer muss ich da auch nicht hin! Gerade wenn man sich die Wohnkolonie dort ansieht, da gibt es einige aus dem Frankfurter Raum, welche diese Sommerfrische dort genießen !!!
H. Peter Herold
26.826
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 13:32 Uhr
Ein paar wirklich schöne Aufnahmen
Birgit Hofmann-Scharf
10.140
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 14:09 Uhr
Ich kenne ihn vom Sommer, selbst in der Zeit fand ich es dort recht angenehm - die schöne Natur rundum.
Wer etwas ländlicher lebt, kann sich wohl nur schwer vorstellen, dass sich Städter als auch Ameise dort wohlfühlen ;-)
Auf jeden Fall, eine gute Adresse - und ansprechende Foto`s .
Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.04.2013 um 15:01 Uhr
Hallo, Frau Hofmann-Scharf, wir leben jetzt zwar ländlich - aber erst seit 32 Jahren. Vorher haben wir das Frankfurter Stadtleben "genossen". Also wir kennen das Stadtleben. Und einige Frankfurter haben sich auch in unserer kleinen Gemeinde niedergelassen. Sicher ändert sich die Umgebung auch im Sommer nicht. Uns war nur der Trubel zu viel.
Wolfgang Heuser
7.130
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 22:37 Uhr
Vielen Dank für das Interesse an dem Beitrag über den Niedermooser-See!

Es sollte ein Stimmungsbeitrag sein, der kann nur bei einem schönen Wetter so entstehen, ich hätte da noch das ein oder andere Bild mit rein bringen können. Aber es sollte nur ein kleiner Überblick über diese Landschaft im Hohen Vogelsberg sein !!!
H. Peter Herold
26.826
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.04.2013 um 07:56 Uhr
ja und es macht Lust es selber anzuschauen
Christine Weber
7.426
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.04.2013 um 09:41 Uhr
Der Vogelsberg ist wunderschön. Ich habe die letzten Jahre in Herbstein gearbeitet. Und immer, wenn ich nach Hause gefahren bin habe ich mich über die schöne Landschaft gefreut. Wolfgang, das war wirklich eine stimmungsvolle Bilderserie.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
7.130
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sie wurde nun schon öfters in diesem Jahr von mir gesehen, diese schwarze-blaue Holzbiene. Seit 2010 kenne ich sie und habe sie immer wieder im Blick, sie mögen die Wärme und das Holz als Nestplatz!
Was ist das für ein dicker schwarzer Brummer!
Vom Fahrradweg im Salzbödetal aus gesehen, ein Neuntöter auf einem Weidepfahl bei einer Weidefläche!
Am Wegesrand auf einem Weidepfahl gesehen, ein Neuntöter

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 51
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kennen Sie Lauresham?
Lauresham gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch. Es ist...
Vom Fahrradweg im Salzbödetal aus gesehen, ein Neuntöter auf einem Weidepfahl bei einer Weidefläche!
Am Wegesrand auf einem Weidepfahl gesehen, ein Neuntöter
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

„Jazz am Grill“ im Sporthotel Grünberg am Samstag, den 30. Juni 2018 ab 19Uhr
1.Jazz-Club Grünberg e.V. „Jazz am Grill“ im Sporthotel...
Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran Quartett spielte wieder erfolgreich am Freitagabend im gut besuchten Jazzkeller Grünberg!
1.Jazz-Club Grünberg e.V. Tolles spielfreudiges Vitaliy Baran...
Wann darf Brownie endlich in sein neues Zuhause umziehen?
Brownie kam ursprünglich aus Rumänien, konnte aber bei seiner neuen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.