Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Jetzt anmelden! Die GZ bewegt: Jubiläumsradtour durch die Rabenau

von Redaktion GZam 03.05.20134478 mal gelesen24 Kommentare
Die Familientour und die Profitour der Jubiläumsrundfahrt der GIEßENER ZEITUNG.
Die Familientour und die Profitour der Jubiläumsrundfahrt der GIEßENER ZEITUNG.
Gießen | Wir, die GIEßENER ZEITUNG, feiern in diesem Jahr unser fünfjähriges Bestehen. Unter dem Motto „Die GZ bewegt“ veranstalten wir am Sonntag, 26. Mai, die Jubiläumsradtour durch die Rabenau. Wir laden alle Bürgerreporter, Leser und Freunde der GIEßENER ZEITUNG zu dieser einmaligen Veranstaltung ein.
Profitour für Hartgesottene geht über eine Länge von etwa 60 Kilometern und wird von den Mountainbike-Experten vom 2Fast Race-Team, Jule Waligora und Marc-Philipp Prins, geführt. Die zweite Tour ist besonders für Familien geeignet und führt über 25 Kilometer Länge. Auf dieser Tour gibt es im Gegensatz zur Profitour nur wenige Steigungen. Diese Tour begleitet Robin Oster vom 2Fast Race-Team.
Alle Teilnehmer bringen neben guter Laune ihr Fahrrad oder Mountainbike, sowie ein Helm mit. Beide Touren dauern etwa 2,5 Stunden und starten um 10 Uhr. Wir begrüßen alle Teilnehmer eine Stunde vorher an der Lumdatalhalle in Rabenau, Eichweg 14 im Stadtteil Londorf. Dies ist auch das Ziel der Rundfahrt. Der Wirt der ansässigen Gastronomie, Martin Rühl, empfängt die Teilnehmer mit einer kleinen Stärkung, während das 2Fast-Team eine
Mehr über...
Präsentation vorführt. Zum Abschluss der Tour laden die Profis von 2Fast alle Mitfahrer zu einem Geschicklichkeitstraining ein, bei dem Sie erfahren, wie Sie beim Bergfahren das richtige Gleichgewicht finden. Zusätzlich geben die erfahrenen Könner vom 2Fast Race-Team nützliche Tipps für das richtige Handling mit dem Rad.

Jetzt zur Tour anmelden!

Jeder, der an der Jubiläumstour teilnehmen möchte, meldet sich telefonisch unter der Rufnummer 0641-9717253 oder per E-Mail mit dem Stichwort „Radtour“ an k.plitsch@giessener-zeitung.de an.
Die Teilnahmegebühr beträgt für Kinder bis 12 Jahren 3 Euro und für Erwachsene 5 Euro.
Jeder Teilnehmer bekommt als Erinnerung an das tolle Ereignis eine Jubiläumstrinkflasche geschenkt. Bitte vergessen Sie nicht, die Funktionen Ihres Fahrrads vorab zu überprüfen und den Zustand aller relevanten Teile, wie Reifen und Kette und ähnliches zu kontrollieren.
Das Team der GIEßENER ZEITUNG hofft auf gutes Wetter am Veranstaltungstag und wünscht allen Teilnehmern viel Spaß und eine erfolgreiche Fahrt durch die schöne Landschaft der Rabenau.

Die Familientour und die Profitour der Jubiläumsrundfahrt der GIEßENER ZEITUNG.
Die Familientour und die... 
Die Bergexperten Jule Waligora und Marc-Philipp Prins vom 2Fast Race-Team begleiten unsere Radtour-Teilnehmer auf der Profitour.
Die Bergexperten Jule... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...
Der Plan zur Verkehrsutopie Gießen (Zeichung aus der Projektwerkstatt)
Nach dem Aus für die Gießener Umweltzone: Umweltschützer*innen fordern radikale Verkehrswende statt Plakettenschwindel!
„Das Aus der Umweltzone bietet mehr Chancen als Nachteile“,...
„Eine Stütze der Verwaltung“
„Mit ihrem Engagement und Know-how sind Sie eine wichtige Stütze der...
Ausflugsziel Dianaburg
Entdeckt hatte ich die Dianaburg schon letztes Jahr, als ich auf der...
: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Die Schulstraße in Grünberg könnte schon bald für Radfahrer in beiden Richtungen befahrbar sein.
Fahrradklimatest: Radfahrer geben Grünberg eine Vier plus - Öffnung von Einbahnstraßen und sichere Abstellplätze werden gewünscht
Die Stadt Grünberg hat im Fahrradklimatest des Allgemeinen Deutschen...
Alina Daum
RSV Langgöns
Am 24. Juni richtete der RV Inheiden den 3. und entscheidenden Mini...

Kommentare zum Beitrag

Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 26.04.2013 um 15:37 Uhr
Das ist was ganz tolles. Andrea und ich werden auf jeden Fall mitfahren.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 27.04.2013 um 21:25 Uhr
Das wird bestimmt cool. Ich fahre bestimmt mit. Bin mir aber nicht sicher ob ich 60 Km schaffe. Deswegen nehme ich wahrscheinlich 25 Km.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 27.04.2013 um 21:34 Uhr
Ist das Rabenau-Londorf?
Iris Reuter - GZ Team
1.553
Iris Reuter - GZ Team aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 08:32 Uhr
Ja Walther.
Peter Herold
26.300
Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 09:25 Uhr
viele Jahre zu spät für mich, leider.
Kalle Noll
436
Kalle Noll aus Gießen schrieb am 29.04.2013 um 09:45 Uhr
@Herr Herold:
es ist ja kein Fahrrad Rennen.. der Weg ist das Ziel :)
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 29.04.2013 um 22:52 Uhr
Ich glaube das größte Problem dürfte sein, mit dem Fahrrad nach Londorf zu kommen.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 30.04.2013 um 10:58 Uhr
60km in 2,5 Std. ist ein 24er Schnitt (und das mit Steigungen), da bleibt für Fotos aber kaum Zeit.
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 30.04.2013 um 20:51 Uhr
Ich muss leider mitteilen, das ich und Andrea doch nicht teilnehmen werden. Wir dachten, das wir die Fahrräder in den Bus packen können und nach Londorf kommen. Aber vor 10.50 Uhr kommt kein Bus in Londorf an. Und mit dem Fahrrad nach Londorf und dann noch die Tour ist sogar uns zuviel.

Schade
Iris Reuter - GZ Team
1.553
Iris Reuter - GZ Team aus Gießen schrieb am 02.05.2013 um 09:07 Uhr
Hallo Herr Zeun, dass ist die Profi-Mountainbike-Tour. Fahren Sie doch einfach die Family-Tour. Hier ist genug Zeit zum fotografieren.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 03.05.2013 um 14:15 Uhr
Ich werde leider auch nicht komen da ich nicht nach Londorf komme. Kann mich irgenjemand fahren?
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 04.05.2013 um 10:01 Uhr
@Iris Reuter: Die Family-Tour ist mir widerum zu "zahm." Aber wenn das Wetter nicht zu schlecht ist, werde ich zumindest mal vorbei schauen.

@Jörg: Bis Londorf sind es von Lollar gerade mal 13km. Traut euch mal bisschen was zu.
Christian Momberger
10.949
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 04.05.2013 um 23:32 Uhr
Tolle Idee von der Redaktion. Aber als Geograph hätte ich eine kleine Anmerkung: Es sollte besser lauten "Jubiläumsradtour durch das Lumdatal", denn wie ich mir die auf der Karte eingezeichneten Routen anschaue, dann ist doch nur der Start/das Ziel in (der) Rabenau, die Strecken führen aber durch Allendorf/Lumda, Treis a. d. Lumda, Staufenberg, Lollar, etc, d.h. durch das Lumdatal. ;-)
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 05.05.2013 um 01:47 Uhr
Bernd: Schau dir mal die Startzeit an. Da müssen wir um 07.00 Uhr in Lollar losfahren damit wir nicht abgehetzt ankommen.

Sorry, aber das müssen wir uns nicht antun.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 05.05.2013 um 09:19 Uhr
Ich finde es auch ein bisschen zu Weit weg. Es heißt ja "Gießener Zeitung" da hätte es ja Zentral in Gießen sein können.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.05.2013 um 10:02 Uhr
Jörg, Start ist um 10:00 !, da seid ihr doch locker dort, wenn ihr um 9:00 in Lollar los fahrt.

Walther, dein Einwand ist nicht unberechtigt. Einmal rund um Gießen wäre auch eine schöne Tour.
Jörg Jungbluth
5.133
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 05.05.2013 um 19:44 Uhr
Bernd: "Wir begrüßen alle Teilnehmer eine Stunde vorher an der Lumdatalhalle" Das heisst 10.00 Uhr Start, 09.00 Uhr da sein. Und da wir uns nicht abhetzen wollen, plane ich lieber mehr Zeit ein. Walther hat Recht, der Startpunkt hätte besser gewählt werden sollen. Nicht mitten in der Wildniss, wo Sonntags keiner ohne Auto mit Fahrradträger hinkommt.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.05.2013 um 22:26 Uhr
Jörg, ihr könnt ja auch ohne Begrüßung starten, aber selbst mit, braucht ihr erst 8:00 Uhr in Lollar los, ohne zu hetzen, ihr müsst das Fahrrad ja nicht nach Londorf schieben ;-)
Iris Reuter - GZ Team
1.553
Iris Reuter - GZ Team aus Gießen schrieb am 06.05.2013 um 09:56 Uhr
Liebe Kommentatoren,
mit "wir begrüßen" meinten wir, dass bereits ab 09:00 Uhr die Veranstalter und Organisatoren vor Ort sein werden und die Mitfahrer begrüßen. Es reicht also völlig um 10:Uhr dort zu sein.
Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.05.2013 um 11:22 Uhr
@Christian: Dein Einwand hat mich mal nachschauen lassen, welches Gebiet "die Rabenau" eigentlich umfasst, aber ich habe keine brauchbare Angabe gefunden. Das heutige Gemeindegebiet ist doch durch die verschiedenen Eingemeindungen sicher größer als das Landschaftsgebiet. Weißt du Näheres?
Hugo Gerhardt
6.689
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 07.05.2013 um 15:20 Uhr
Damit auch Leute ohne Fahrrad sich bewegen können bieten die Wanderfreunde Mittelhessen einen kleinen Spaziergang an.
Christian Momberger
10.949
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.05.2013 um 18:21 Uhr
Hallo Bernd,

wirklich genau weiß ich es nicht. Aber ich die "Landschaft" der Rabenau" umfasst m.E. ganz klar nicht Lollar, Staufenberg mit seinen Ortsteilen und auch Allendorf/Lumda und Climbach denke ich gehören eher nicht da. Nordeck-Winn (Stadtteil von Allendorf) vielleicht schon. Aber wie gesagt, ich habe auch noch nichts gutes hierzu im Netz gefunden und weiß es auch nicht genau.
Christiane Pausch
5.963
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 12.05.2013 um 12:14 Uhr
Sammelt doch alle mit einem Bus ein-samt Fahrrädern- und bringt alle zum Startplatz. Dann sind alle pünktlich und keiner ist abgehetzt. Viel Spaß!!
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 23.05.2013 um 17:30 Uhr
Ja dann nochmal die Frage: Kann mich jemand mitnehmen?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.171
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Willkommen!
Kostüme, Chor und Kinderspiele - Offene Tür an der Francke-Schule
Klettern in einem ehemaligen Aufzugsschacht, Schreiben mit Federn in...
Hinweis auf die in der Schirn Ffm. laufende Ausstellung ...
Glanz und Elend in der Weimarer Republik - Von Otto Dix bis Jeanne...
Streng passt er auf am Beckenrand
Der strenge Bademeister
Streng steht er da am Beckenrand Kaum nimmt der Spaß mal...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.