Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Entscheidung vertagt - Blau-Gold Formation kämpft am Samstag in Bad Homburg um Teilnahme am Aufstiegsturnier

Die Lateinformation der TSG Blau-Gold Gießen vergangenen Samstag in Tuttlingen
Die Lateinformation der TSG Blau-Gold Gießen vergangenen Samstag in Tuttlingen
Gießen | Beim vierten Formationsturnier in der Regionalliga Süd vergangenen Samstag in Tuttlingen unterlag die Lateinformation der TSG Blau-Gold Gießen nur knapp ihrem Konkurrenten aus Bietigheim und musste sich am Ende mit einem dritten Platz zufriedengeben. Den Gießenern bleibt damit nur noch das letzte Turnier am kommenden Samstag in Bad Homburg, um sich für das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga zu qualifizieren.
Die Mannschaft um die Trainer Michael Nied, Alice Shobeiri und Dimitra Frings hatte die sechswöchige Turnierpause intensiv genutzt, um den zuletzt beim Turnier in Bietigheim eingebüßten zweiten Platz zurückzuerobern. Angriffslustig waren die sechszehn Tänzerinnen und Tänzer in das Turnier gestartet und hatten mit einer soliden Vorrunde Publikum, Fans und Wertungsrichter überzeugt. Doch die Lockerheit, mit der sich das Team für das Große Finale der besten fünf von sieben Mannschaften empfohlen hatte, wich dort einem Gefühl der Anspannung, wusste die Mannschaft doch, dass ihnen nur noch eine Platzierung vor den Bietigheimern reichte, um sich als Tabellenzweiter für das Relegationsturnier zur 2. Bundeliga zu qualifizieren. Zwar konnten die Fehler der Vorrunde erfolgreich beseitigt werden, doch stahlen sich dafür andere Unsauberkeiten in die sechsminütige Darbietung der Kür mit dem Namen „Like a Rose“, die mit hoher Geschwindigkeit und choreographischen Raffinessen aufwartet.
Am Ende konnte das Team nur zwei der fünf Wertungsrichter davon überzeugen, sie auf den zweiten Platz zu setzen (Wertung: 4-3-2-2-3). Zweiter wurde stattdessen die Mannschaft der TSG Bietigheim (2-2-4-4-2) hinter der Formationsgemeinschaft Frankfurt/Usingen (1-1-1-1-1), die mit vier ersten Plätzen schon sicher für die Relegation qualifiziert ist. Vierter wurde Gastgeber Tuttlingen (3-4-3-3-4), fünfter die Formationsgemeinschaft Hofheim/Fischbach, sechster Coburg, siebter Viernheim.
Mit jeweils zwei zweiten und zwei dritten Plätzen liegen TSG Blau-Gold Gießen und TSG Bietigheim in der Ligatabelle nun gleichauf. Diejenige Mannschaft, die sich beim letzten Turnier der Saison am kommenden Samstag, 20. April, in Bad Homburg gegen ihren Konkurrenten durchsetzen kann, qualifiziert sich als Tabellenzweiter ebenfalls für das Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga. Die Gießener hoffen auf ihren „Heimvorteil“ und die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.
Wer noch schnell Fan werden möchte: Das Turnier findet in der Sporthalle der Gesamtschule am Gluckenstein statt, Stedter Weg 60, 61350 Bad Homburg; Einlass: 14:15 Uhr, Turnierbeginn (Lateinformationen): 17:30 Uhr – davor: Regionalliga Standardformationen.

Die Lateinformation der TSG Blau-Gold Gießen vergangenen Samstag in Tuttlingen
Die Lateinformation der... 
Am Samstag, den 20. April, kämpft die Mannschaft in Bad Homburg um die Qualifikation zum Aufstiegsturnier zur 2. Bundesliga
Am Samstag, den 20.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Musicalkarten zu Gewinnen!
Der Countdown läuft, nur noch einen Monat, dann ist Premiere von "All...
Tanz mal wieder - Neues Angebot des BSV Biebertal
Sie haben früher gerne als Paar getanzt oder möchten es neu erlernen...
BSV Biebertal lädt zum ZUMBA Schnuppertraining
23 Stunden am Tag bewältigst du die Welt - für eine Stunde bist du...
Am 2. Dezember: TV07-Turner zeigen ihr Können
Licht in der Dunkelheit: Unter diesem Motto lädt der TV07...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marco Findeisen

von:  Marco Findeisen

offline
Interessensgebiet: Gießen
Marco Findeisen
217
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rolf ("müZe") und Hündin Ronja
"Das Leben ist wie Kabarett, das darf man nicht zu ernst nehmen"
müZe ist 68 und lebt mit Hündin Ronja auf der Straße - freiwillig....
Voll auf Angriff! Die Lateinformation der TSG Blau-Gold Gießen bei ihrem letzten Saisonturnier in Altenburg
Happy End bleibt aus – Lateinformation verfehlt Relegationsplatz
Mit einem enttäuschenden fünften Platz ging für die Lateinformation...

Weitere Beiträge aus der Region

Eine besondere Performance: „Max Jeschek meets Art“ am Freitag, 01.02.2019, 20:00 Uhr in der Vitos-Kapelle
Max Jeschek, Gitarrist und Komponist; trifft auf den jungen Visual...
Handball WM : Deutschland im Halbfinale !
Es war ein Krimi, doch die Deutsche Mannschaft hat den Einzug ins...
Die Marburger Mannschaft machte ihrem Trainer Patrick Unger ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk.
Heimsieg gegen Chemnitz
Zurück an der Spitze Damen-Basketball-Bundesliga: BC Pharmaserv...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.