Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Stiftung „Gießener Herz“ berät erstmals am Telefon

Gießen | Die kürzlich gegründete Stiftung „Gießener Herz“ bietet ab sofort eine Service-Hot­line für Beratungsgespräche an. Unter dem Motto „Beratung mit Herz“ beantworten Herzspezialisten alle Fragen rund um das Thema Herzerkrankungen. Die Beratung ist kostenlos, die Telefongebühren entsprechen dem Ortstarif des jeweiligen Anbieters.
Die erste Sprechstunde findet heute von 16 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 0641-98556703 statt. Die Telefonaktion wird an jedem ersten Mittwoch im Monat zur selben Uhrzeit und unter derselben Rufnummer wiederholt.
Die neu gegründete Stiftung „Gießener Herz“ des Universitätsklinikums Gießen-Marburg (UKGM) will eine bessere Aufklärungsarbeit beim Thema Herzinfarkt und Herz-Kreislauferkrankungen leisten, Behandlungsmaßnahmen optimieren und die Forschung in diesem Bereich fördern. Den „Kampf gegen den Herzinfarkt“ führt der Vorsitzende Prof. Dr. Christian Hamm, leitender Kardiologe am UKGM. Bei seinem Vorhaben will er besonderen Augenmerk auf die Prävention von Herzerkrankungen legen, denn jährlich erleiden etwa 300 000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt.
Die Schirmherrschaft für die Stiftung übernimmt die Gießener Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz. Sie findet es „wunderbar, dass sich exzellente
Gießener Mediziner in so verantwortungsbewusster und vorbildlicher Weise um das Wohl der Menschen bemühen.“ Der entschiedene Wille der Beteiligten, die Krankheit nicht nur zu bekämpfen, sondern bereits am Entstehen zu hindern, beweise eine große Hinwendung zu den Menschen, so die Rathauschefin.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l. n. r.: Andreas Wudi (LRFB), Dr. Jürgen Bauer (UKGM), Julia Jochem (IKEA), Britta Haunert (UKGM), Frank Detert (IKEA), Susanne Burzel (LRFB), Matthias Späth (MfK), Lena Bolte (IKEA)
Kooperation mit Lahnau rocks, Menschen für Kinder und IKEA Wetzlar - von großen Herzen für kleine Herzen
Zum dritten Mal Lahnau rocks for Benefit. Zum dritten Mal ein...
Auch wenn wenige betroffen sind, es wird immer ein Thema bleiben
Man kann in alle Himmelsrichtungen fahren, durch fremde Städte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.017
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bruno Krenschker (r.) tischte zur Feier des Tages ein Festmahl auf.
Zum Jubiläum präsentiert Edeka Krenschker Lebensmittel aus der Region
Seit vier Jahren bietet der Edeka Krenschker in Lollar seinen Kunden...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...

Weitere Beiträge aus der Region

Bella Ciao - Diether Dehm liest aus seinem Roman. Musikbegleitung: Michael Letz am Piano - Samstag, 02.12.2017, 20:00 Uhr, Vitos-Kapelle Gießen
Diether Dehm, geboren 1950 in Frankfurt am Main, Musikproduzent,...
Finja Schaake (am Ball, gegen Wasserburgs Rebecca Tobin) erzielte ihren 1500. Punkt in der Bundesliga-Hauptrunde. Foto: Melanie Weiershäuser
Heimniederlage gegen Wasserburg
Planet-Photo-DBBL: BC Pharmaserv Marburg – TSV 1880 Wasserburg...
Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 24.11.2017 gastiert das Kaffeehaus Jazz Trio im Jazzkeller Grünberg!
Liebe Jazzfreunde, am Freitag dem 24.11.2017 gastiert das Kaffeehaus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.