Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

MuK säubert Regenrinnen mit SWG-Hilfe

Von rechts nach links: Andreas Weisbrod von den Stadtwerken Gießen übergibt einen symbolischen Spendenscheck an Ronny Krämer und Monty Mangold, Vorstände des Musik- und Kunstvereins (MuK) Gießen.
Von rechts nach links: Andreas Weisbrod von den Stadtwerken Gießen übergibt einen symbolischen Spendenscheck an Ronny Krämer und Monty Mangold, Vorstände des Musik- und Kunstvereins (MuK) Gießen.
Gießen | Altes Laub vom vergangenen Herbst, das Dachrinnen verstopft und Regenwasser nur noch langsam ablaufen lässt, zählt zu den Ärgernissen für jeden Hauseigentümer. Die Reinigung ist unausweichlich. Oft reicht eine gewöhnliche Leiter jedoch nicht aus, um die lästigen Ablagerungen zu entfernen – wie etwa im Fall des Musik- und Kunstvereins Gießen (MuK): Dachrinne und Filter der Fallrohre befinden sich in großer Höhe. Die Stadtwerke Gießen (SWG) haben dem Verein daher am vergangenen Mittwoch einen Hubwagen aus ihrem Fuhrpark und den Fahrer zur Verfügung gestellt – Nummer 14 von 75 guten Taten im Jubiläumsjahr der SWG.
„Ich bin Mitglied beim MuK und wir haben uns vor einiger Zeit Gedanken gemacht, welche Arbeiten in diesem Jahr anstehen. Die Reinigung der Dachrinnen gehörte dazu“, erläutert Andreas Weisbrod aus der Abteilung Informationstechnologien bei den SWG. Er schlug seinem Arbeitgeber vor, den Musik- und Kunstverein mit dem nötigen Gerät – dem Hubwagen – zu unterstützen: „Beim Sammeln der 75 guten Taten habe ich gar nicht lange überlegt. Schließlich zählt das MuK zu den Vereinen und Einrichtungen, denen wir im Jubiläumsjahr
Mehr über...
helfen wollen.“ Bei der Reinigungsaktion am Mittwoch, den 27. März, legte Andreas Weisbrod auch selbst Hand an und überreichte anschließend einen symbolischen Spendenscheck an Monty Mangold und Ronny Krämer. Die beiden Vorstände des MuK – das dritte Vorstandsmitglied Daniel Hoffmann war bei der Scheckübergabe nicht anwesend – verdeutlichten noch einmal den Wert des SWG-Engagements: „Als Musik- und Kulturverein, der von Ehrenamtlichen getragen wird, möchten wir den Menschen in Gießen ein vielfältiges und attraktives Angebot zu möglichst günstigen Preisen präsentieren. Gleichzeitig steigen die Ausgaben für den Betrieb und immer wieder kommt ein Geldbetrag hinzu, mit dem wir zunächst nicht rechneten. Die Tagesmiete für einen Hubwagen wäre ein solcher Betrag gewesen. Umso mehr freuen wir uns, dass die Stadtwerke uns das Fahrzeug und den Fahrer kostenlos bereitgestellt haben.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

SWG machen E-Mobilität erschwinglich
Mit einem innovativen Konzept bringen die Stadtwerke Gießen frischen...
Silvester-Shuttle in der Silvesternacht
Sicher nach Hause – mit dem SWG-Fahrplan an Weihnachten, Silvester...
Neue Tarife im Nahverkehr
Zum 1. Januar 2019 passt der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) die...
Die Netze für die Zukunft fit machen
Kohleausstieg, Netzausbau, Elektromobilität – die Energiewende...
Viel Spaß mit dem Energietheater
Wie kommt Wasser ins Haus? Woher stammt es? Und wofür verwenden...
Von links: Christine Wessely, Leiterin Bahnhofsmission Gießen, Stellvertreterin Margret Keuler und Leiter des Diakonischen Werks Gießen, Holger Claes freuen sich über die Spende der Stadtwerke Gießen, die Unternehmenssprecherin Ina Weller vorbeibrachte.
5000 Euro für die Bahnhofsmission
Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Bahnhofsmission in...
Wärme und Kälte fürs Philosophikum
Die Stadtwerke Gießen (SWG) beliefern das Philosophikum künftig mit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stadtwerke Gießen AG

von:  Stadtwerke Gießen AG

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stadtwerke Gießen AG
3.666
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Petra Behle (2. v.l.), Prof. Dr. Fritz Lampert (9. v. l.), Ina Weller, Peter Neidel, Matthias Funk, Gerhard Becker, Dr. Matthias Rinn und Carsten Koch (rechte Seite von rechts nach links).
25 Jahre gemeinsam gegen den Krebs
Radeln für den guten Zweck – seit 1983 treten alljährlich Prominente...
Schulleiterin Rita zum Winkel (hinten links) und Frank Hubner, Vorsitzender des Förderkreises der Grundschule Sonnenberg e. V., Stephanie Orlik der SWG und die Schulkinder.
Begehrte Pausenflitzer
Erst Deutsch, dann Mathe oder direkt eine Doppelstunde Sachunterricht...

Weitere Beiträge aus der Region

Gebetswoche für die Einheit der Christen 2019
Auch in diesem Jahr beten wieder Christen verschiedener Konfessionen...
Queen Mary 2 vor Blankenes
"Queen Elizabeth", "Queen Mary 2" und "Queen Mary 3"
Alle drei bekam ich während meiner "Nordlicht"-Zeit vor die Linse,...
Theodor-Litt-Schule: Bürstenroboter auf der ‚Straße der Experimente‘
Wir sind bereit, um mit Euch tolle Bürstenroboter zu bauen. Kommt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.