Bürgerreporter berichten aus: Gießen | Überall | Ort wählen...

Sperberblick... sie sieht nur die Opfer

Sie hatte nur ihre Opfer, die Singvögel im Blick, aber nicht mich !!!
Sie hatte nur ihre Opfer, die Singvögel im Blick, aber nicht mich !!!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Neues von der wilden Ecke- Willkommen in der Flugschule
In der wilden Ecke versammeln sich gerade die jungen Schwalben,...
Den konnte ich nur aus der Ferne aufnehmen, evtl. noch ein junger Bussard der das Gelände im Auge hat!
Ein recht heller Mäusebussard (Morphe) auf der Lauer!
Ich war einmal ein stolzes Tier
Wenn ich es richtig sehe, sind dies die Überreste von einem Schwan....

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.363
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.03.2013 um 13:45 Uhr
Ganz große Klasse, diese Nahaufnahme !!
Tara Bornschein
7.372
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 18.03.2013 um 14:08 Uhr
Wow, Wolfgang du musst Adleraugen haben ;-) Gott sei Dank hat er dich nicht gesehen, gratuliere dir zu dieser tollen Aufnahme!
H. Peter Herold
29.224
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.03.2013 um 16:37 Uhr
Scharfer Blick bei beiden:-)
Peter Baier
10.322
Peter Baier aus Gießen schrieb am 18.03.2013 um 21:58 Uhr
Sehr schöne Nahaufnahme ,Klasse.
Jutta Skroch
13.725
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.03.2013 um 23:03 Uhr
Und hat sie auch ein Opfer gefunden? Sie will ja auch leben, die Natur ist schon manchmal grausam.
Wolfgang Heuser
8.510
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 18.03.2013 um 23:15 Uhr
Ich danke zu den netten Kommentaren um diesen Sperber!

Dies ist ein Zoombild, es hatte am Sonntag Schneefall und die Vögel spielten verrückt... entweder Katze oder Sperber. Das Sperber-Weibchen saß in dem Kirschbaum etwa 12 m entfernt und ließ sich auch durch das geöffnete Fenster nicht stören! Erst nachdem ich diese Bilder gemacht hatte flog sie in den Lebensbaum und blieb dort sitzen um die restlich verbliebenen Wildvögel zu belauern. Auch mein lautes Auftreten auf der Terrasse störte sie nicht... sie flog ihren Angriff und erwischte keins der versteckten Vögel, wie so oft !!!
Hans Lind
1.686
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 19.03.2013 um 10:37 Uhr
Wolfgang ein schönes Bild von einem Sperper.
Wolfgang Heuser
8.510
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.03.2013 um 23:22 Uhr
Danke Hans, ich wollte seine Augen ins Bild bringen, denn die sehen alles !!!
Andrea Mey
10.989
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 20.03.2013 um 21:47 Uhr
Ein schöner, stolzer Vogel.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Wolfgang Heuser

von:  Wolfgang Heuser

offline
Interessensgebiet: Gießen
Wolfgang Heuser
8.510
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Er hat mehrere Namen, dieser Winterjasmin, oder Gelber Winterjasmin, bzw. Echter Winterjasmin, jedenfalls er blüht jetzt schon im schönsten Gelb!
Die erste Blütezeit vom Winterjasmin ist schon jetzt!
Solche alten Äpfel, bzw. Falläpfel sind ein gefundenes Fressen für solche Amselvögel, gerade wenn sie etwas angefault sind, schmecken sie besonders gut!
Einfach mal liegen lassen, für solche Wildvögel

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
mein Vorgarten
möchte ein paar Bilder von meinem Vorgarten zeigen er liegt an einer...
Doppelter Sonnenuntergang
Dieses Bild entstand bei einem schönen Nachmittagsspaziergang mit...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Mischlingshündin FA sucht ein ruhiges Zuhause
Die kleine Wuschelmaus Fa lebt noch nicht lange im Tierheim und hat...
Gedichte
November die Tage werden schwer schwer wie die Welt die Welt...
Arbeitsagentur Gießen bietet Online-Video-Beratung
Die Digitalisierung hat sich durch die Corona-Krise in manchen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.